Weltgütetag: 6 freundliche Handlungen, die Sie für Hunde tun können

Chihuahua Auge geschlossen.

(Bildnachweis: Tomoaki Takahashi / Getty Images)

Das Leben hat die Tendenz, viele Curveballs zu werfen, und es kann leicht sein, Ihre Frustrationen auf andere zu übertragen. Der Weltgütetag, der am 13. November stattfindet, erinnert daran, wie wichtig es ist, unseren Hunden ähnlicher zu sein – warmherzig und sanft zu anderen.

Tiere sind keine Ausnahme von dieser Regel, besonders Ihr Hündchen. Hunde sind immer für uns da, wenn wir sie brauchen. Nutzen Sie den Weltgütetag als Ausrede, um Ihrem Welpen ein bisschen mehr Liebe zu zeigen. Sie können mit Ihrem Hund auch etwas Liebe und Freundlichkeit an andere weitergeben – eine Win-Win-Situation in unserem Buch!

Hier sind einige Möglichkeiten für Hundeliebhaber, am Weltgütetag Mitgefühl zu zeigen.

1. Entscheiden Sie sich für Produkte ohne Grausamkeit

Hund im Zwinger im Tierheim

(Bildnachweis: Getty Images)

Laut der Humane Society leiden und sterben jedes Jahr rund 500.000 Tiere an Kosmetiktests, einschließlich Hunden. Viele Unternehmen sind nicht davon überzeugt, Alternativen zu Tierversuchen auszuprobieren, aber es gibt einen todsicheren Weg, dies zu tun: den Kauf ihrer Produkte einzustellen.

Probieren Sie grausamkeitsfreie Kosmetikmarken und andere grausamkeitsfreie Haushaltsprodukte aus, um besonders tierfreundlich zu sein.

Während Ihr Welpe möglicherweise nicht direkt davon betroffen ist, helfen Sie dabei vielen anderen Tieren, einschließlich Hunden.

2. Pflegen Sie einen anderen Welpen

Wenn Ihr Hund mit anderen Hunden befreundet ist, sollten Sie einen Hund fördern, der sonst ohne Zuhause in einem Tierheim auskommt.

Leider sind Tierheime und Pfunde oft mit unerwünschten Tieren gefüllt, und jede zusätzliche Hilfe, die sie bekommen können, wird sehr geschätzt.

Seien Sie besonders freundlich zu Ihrem Pflegehund und arbeiten Sie an der Sozialisierung, damit er für immer in ein glückliches Zuhause gehen kann.

3. Besorgen Sie sich neues Spielzeug für Ihr lokales Tierheim

Hunde mit Menschen im Tierbedarfsgeschäft

(Bildnachweis: Getty Images)

Tierheime freuen sich fast immer über Spenden.

Überprüfen Sie die Website Ihres örtlichen Tierheims und sehen Sie, wonach sie gerade fragen. Bringen Sie Ihren Welpen dann in die Tierhandlung und holen Sie sich Spielzeug, Decken oder was auch immer das Tierheim sucht.

Achten Sie darauf, auch einen für Ihren Hund zu ergattern – sie haben wahrscheinlich großartige Arbeit geleistet, um Sie bei der Auswahl zu unterstützen!

4. Besuchen Sie jemanden, der die Firma nutzen könnte

Denken Sie an jemanden, der sich einsam fühlt oder Unterstützung benötigt. Sie können jederzeit einen Freund oder ein Familienmitglied mit Ihrem Hündchen besuchen, und sie würden wahrscheinlich ein lächelndes pelziges Gesicht in ihrem Leben schätzen.

Ihr Hund wird wahrscheinlich auch die Interaktion genießen und die zusätzliche Aufmerksamkeit lieben. Wenn Ihr Hund richtig sozialisiert, gepflegt und im Allgemeinen locker mit neuen Menschen umgeht, kann er jeden Tag aufhellen.

Sie können auch in Betracht ziehen, Ihren Hund als Therapietier zertifizieren zu lassen. Dann können Sie Ihren Hund zu Besuchszeiten in Pflegeheime, Obdachlosenheime, Kinderkrankenhäuser oder Gruppenheime bringen.

An einigen Orten gibt es Programme für zertifizierte Therapietiere. Überprüfen Sie dies daher unbedingt, bevor Sie mit dem Welpen im Schlepptau auftauchen. Wenn Sie interessiert sind, können Sie jederzeit die Anforderungen für die Zertifizierung Ihres Hundes als Therapietier einsehen.

5. Verwöhnen Sie Ihren Hund mit hausgemachten Leckereien

hausgemachte Hundeköstlichkeiten

(Bildnachweis: Getty Images)

Praktisch jeder Hund liebt es, Leckereien zu bekommen, und wenn Sie eine speziell von Ihnen hergestellte bekommen, wird die Leckerei noch süßer.

Es gibt eine Vielzahl von erstaunlichen und einfachen Rezepten für Hundebehandlungen, die online verfügbar sind. Sie können sogar Reste mit dem Hund eines Freundes teilen – nichts Falsches daran, die Liebe zu verbreiten!

6. Duschen Sie Ihren Hund mit Komplimenten

Während Ihr Hund möglicherweise nicht jedes einzelne Wort versteht, das Sie sagen, glauben Wissenschaftler, dass Hunde in der Lage sind, einige Wörter und die Töne unserer Stimmen zu verstehen.

Wenn Sie Ihrem Hund ein Kompliment für seine Kuschelfähigkeiten machen oder einfach nur mit süßer Stimme der beste verdammte Hund der Welt sind, werden sie es verstehen.

Es gibt so viele Möglichkeiten, die Freundlichkeit Ihres Hundes zu zeigen. Wie feiern Sie mit Ihrem Welpen den Weltgütetag? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!

Category: Hunde
  1. Startseite
  2. Hunde
  3. Weltgütetag: 6 freundliche Handlungen, die Sie für Hunde tun können
Vorheriger Beitrag
Können Katzen Kartoffeln essen? Sind Kartoffeln für Katzen sicher?
Nächster Beitrag
Können Katzen Spaghetti essen? Ist Spaghetti sicher für Katzen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü