Teenager verhaftet, nachdem französische Bulldoggen mit vorgehaltener Waffe ausgeraubt wurden

(Bildnachweis: Westend61 / Getty Images)

Die Polizei hat einen 15-jährigen Jungen festgenommen, der verdächtigt wird, bei einem bewaffneten Raubüberfall in der Innenstadt von Los Angeles zwei französische Bulldoggen gestohlen zu haben, teilte die Polizeibehörde von Los Angeles mit.

Der Raub ereignete sich am 12. November in den frühen Morgenstunden, berichtete NBC Los Angeles. auf dem Sixth Street Viaduct, das die Innenstadt von Los Angeles mit dem Stadtteil Boyle Heights verbindet, so die Polizei.

Die beiden Opfer sagten der Polizei, dass sie mit ihren Hunden Rhino und Blue spazieren gingen, als sich ihnen zwei Männer näherten. Einer von ihnen hatte eine Pistole. Laut LAPD stahlen die Verdächtigen die Hunde und fuhren in einem dunklen Nissan von 2010 bis 2013 davon.

Ein Verdächtiger angeklagt

Am 16. November verhaftete die Polizei den 15-jährigen Jungen – der aufgrund seines Alters nicht genannt werden kann. Zwei Tage später klagte ihn die Bezirksstaatsanwaltschaft wegen zweifachen bewaffneten Raubüberfalls an. Ob die Polizei derzeit nach einem zweiten Verdächtigen sucht, ist unklar. Die beiden Französischen Bulldoggen wurden jedoch noch nicht geborgen.

Der Besitzer von Rhino bietet eine Belohnung für die Rückgabe der Eckzähne an und veröffentlicht Updates auf Instagram unter @bringrhinohome. Der Besitzer von Rhino kann unter kontaktiert werden [email protected].

Vor einem Tag (22. November) postete Rhinos Hundeelternteil auf Instagram, dass die Hunde vermutlich zuletzt im Viertel South Central in Los Angeles gesichtet wurden. Sie beschreiben den Welpen als männlich, braun, 22-24 Pfund und vier Jahre alt, mit einer „unglaublich süßen und sanften Art“.

Suche immer noch nach Informationen

In der Zwischenzeit wird jeder mit Informationen ermutigt, Hollenbeck Gang Detectives unter 323-342-8956 zu kontaktieren. Anonyme Tipps können bei Crime Stoppers unter 800-222-8477 angerufen oder online unter lacrimestoppers.org gesendet werden.

Hundediebstahl nimmt leider immer mehr zu. Kürzlich sagte ein Sprecher der gemeinnützigen Organisation AKC Reunite, die hilft, Hunde wieder mit ihren Eltern zusammenzubringen, dass die Zahl der ihnen als gestohlen gemeldeten Haustiere jedes Jahr um 30 % steigt.

Category: Hunde
  1. Startseite
  2. Hunde
  3. Teenager verhaftet, nachdem französische Bulldoggen mit vorgehaltener Waffe ausgeraubt wurden
Vorheriger Beitrag
TikToker lässt die Weihnachtsträume ihrer Hunde wahr werden
Nächster Beitrag
Rettungs-Pitbull bekommt zweite Chance als Therapiehund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü