Gewichtszunahme: Warum Sie Ihren Hund nach dem Kastrieren oder Kastrieren trainieren sollten

Junge fitte Frau begleitet mit ihrem Hund, läuft und hört Musik am Flussufer in der Stadt. Die Frau trägt eine schwarze Laufhose, einen gelben Hut und eine rote Jacke. Sie hat ein Smartphone am Arm, an das Kopfhörer angeschlossen sind. Ihr Körper ist in Bewegung, leicht über dem Boden. Der Kopierplatz wurde verlassen. Flacher DOF.

(Bildnachweis: gruizza / Getty Images)

Viele Haustiereltern kastrieren oder kastrieren ihre Hunde aus gesundheitlichen und sicherheitstechnischen Gründen. Dieses Verfahren verringert das Risiko bestimmter Krankheiten, verringert die Aggression und verlängert im Allgemeinen ihre Lebensjahre durch richtige Ernährung und Bewegung.

Sie müssen jedoch nach dem Kastrieren oder Kastrieren vorsichtig sein, damit Ihr Hund nicht unter dem nächsten Risiko leidet: Gewichtszunahme und mögliche Fettleibigkeit. Während die meisten Hunde nach Kastrations- oder Spay-Eingriffen bei richtiger Pflege nicht übergewichtig werden, ist dies eine Möglichkeit, und das Bewusstsein ist der Schlüssel, um sicherzustellen, dass Ihr Hund über die Jahre hinweg gesund bleibt.

Folgendes sollten Sie wissen, um eine Gewichtszunahme bei Hunden zu verhindern, die kastriert oder kastriert wurden.

Risiken der Gewichtszunahme nach Kastration und Kastration

Hunde profitieren in vielerlei Hinsicht vom Kastrieren und Kastrieren. Erstmalige Haustiereltern sollten jedoch eine mögliche Nebenwirkung der Verfahren kennen, auf die sie sich vorbereiten müssen – Gewichtszunahme. Dies gilt insbesondere für Hunde großer Rassen.

Insbesondere die Kastration kann die Tendenz zur Gewichtszunahme verdreifachen.

"Die Kastration scheint die Fähigkeit zu verringern, den Appetit bei männlichen Hunden zu regulieren, und gleichzeitig könnte sie auch den Anreiz zum Sport verringern, was zu einem erhöhten Risiko für Übergewicht führt", sagt Charlotte Bjornvad, Hauptautorin einer Studie über Fettleibigkeit bei Hunden von der Universität Kopenhagen.

Es ist möglich, dass, wenn das Gewicht eines kastrierten oder kastrierten Hundes nicht überprüft wird, die Vorteile des Kastrierens oder Kastrierens am Ende zunichte gemacht werden. Untersuchungen zufolge hatten die meisten fettleibigen Hunde unabhängig von ihrer Rasse eine um zwei Jahre kürzere Lebensdauer.

Daher muss Bewegung nach dem Kastrieren oder Kastrieren ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens Ihres Hundes sein. Wenn Sie Ihren Hund regelmäßig spazieren lassen oder ihn zum täglichen Joggen mitnehmen, können Sie und Ihr Hund einen gesunden Lebensstil pflegen.

Die richtige Ernährung hilft auch. Gehen Sie bei Leckereien nicht über Bord und fragen Sie Ihren Tierarzt um Rat, wie Sie eine geeignete Ernährung für Ihren Hund formulieren können.

Ist Ihr Hund übergewichtig?

Sie sollten den Unterschied zwischen einem gesunden und einem übergewichtigen Hund kennen. Es ist der Unterschied zwischen einem gesunden Hündchen und einem Hündchen, bei dem die Gefahr einer Langzeit- oder Alterskrankheit besteht.

In Kombination mit den Nachwirkungen des Kastrierens beeinflussen einige Praktiken das Gewicht Ihres Hundes. Sie können unbewusst durch freie Fütterung überfüttern oder die Schüssel die ganze Zeit voll halten. Die Verwendung von menschlicher Nahrung macht den Geschmack für Ihr Haustier ansprechender und appetitlicher. Es ist auch möglich, dass Sie ihnen viel mehr Leckereien geben, insbesondere wenn Sie junge Welpen trainieren.

Stellen Sie einfach sicher, dass Sie wissen, wie Sie feststellen können, ob Ihr Hund übergewichtig ist. Ein verräterisches Zeichen ist die Körperform.

Selbst für heranwachsende Welpen sollten sie von oben oder von der Seite nicht zu rund aussehen. Ihr Bauch sollte verstaut und nicht schlaff sein und hängen. Wenn Sie die Rippen Ihres Hundes spüren, sollten sie sich durch einige Muskeln fest genug anfühlen. Übergewichtige Hunde haben normalerweise zu viel Fett im Oberkörperbereich und es wird schwierig, ihre Rippen zu fühlen.

Ist Ihr Hund übergewichtig? Welche Methoden haben Sie versucht, ein paar Pfund von Ihrem Hündchen zu nehmen? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!

In Verbindung stehende Artikel:

Category: Hunde
  1. Startseite
  2. Hunde
  3. Gewichtszunahme: Warum Sie Ihren Hund nach dem Kastrieren oder Kastrieren trainieren sollten
Vorheriger Beitrag
Verantwortliche Tierhalter Monat: 7 Möglichkeiten für Tiereltern, Hunde sicher und glücklich zu halten
Nächster Beitrag
Wir nahmen an der "Indoguration" von Major Biden teil, dem ersten Schutzhund, der im Weißen Haus lebte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü