Warum miaut meine Ragdoll-Katze so viel – 5 Gründe

Ragdolls sind ausgezeichnete Hauskatzen, da sie in ihrer natürlichen Umgebung unglaublich sanft sind. Sie können friedlich mit Kindern und anderen Tieren, sogar Hunden, zusammenleben. Fragst du dich nach all dem immer noch? Warum miaut meine Ragdoll-Katze so viel?

Ragdoll-Katzen miauen viel, wenn sie Aufmerksamkeit suchen. Andere Gründe sind Frustration, Krankheit, Schmerzen und das Signal, dass sie hungrig sind. Übermäßiges Miauen ist bei Ragdoll-Katzen üblich.

Ragdolls mit einem fröhlichen Auftreten und einer Vorliebe für „Miauen“ haben möglicherweise den Wunsch, ihren Besitzern ihre Wünsche und Anforderungen mitzuteilen. Denken Sie daran, dass eine Ragdoll, die plötzlich zu gesprächig wird, an einer medizinischen Krankheit leiden kann.

Gründe, warum Ihre Ragdoll-Katze so viel miaut

Das Knurren oder Zischen Ihrer Ragdoll-Katze wird höchstwahrscheinlich die häufigste Art von Miauen sein, die Sie von ihr hören. Sie treten nur auf, wenn sich die Katze in einem Abwehrzustand befindet oder vor etwas Angst hat. Es ist wichtig, auf solche Miauen zu achten, da sie darauf hinweisen, dass Ihr Haustier oder Sie in unmittelbarer Gefahr sind.

Wenn Ihre Katze glaubt, dass sie mit einem anderen Haustier um Ihre Aufmerksamkeit wetteifert, kann es gelegentlich vorkommen, dass sie das andere Tier anfaucht oder anknurrt.

Frustration

Ihre Ragdoll gibt eine Reihe von Miauen ab, die fast so sind, als würden sie leise sprechen, wenn Ihr Raggie mit einem Spielzeug spielen möchte, das sich außerhalb seiner Reichweite befindet. Diese Miauen werden verwendet, um Unzufriedenheit auszudrücken.

Katzen, die versuchen, mit einem Vogel, Schmetterling oder baumelnden Ast zu spielen, während sie durch ein Glasfenster schauen, werden ähnliche Miauen machen.

Es ist üblich, dass das gereizte Miauen abgelenkt wird und so lange aushält, wie das spannende Thema da ist.

Aufmerksamkeit suchendes Personal

Da Ihre Ragdoll-Katze gerne im Mittelpunkt steht, wird sein Miauen den größten Teil der Diskussion ausmachen. Das Zirpen ist ein fröhliches Hey-schau-mich-miau, das den ganzen Tag über zu hören ist.

Obwohl die Katze aufdringlich ist, ist sie nicht feindselig und wird Ihnen folgen, bis sie etwas Aufmerksamkeit von Ihnen erhält.

Ein leises, kurzes Miauen kann darauf hindeuten, dass die Katze gestreichelt werden möchte. Sie können leises Gemurmel hören, wenn Sie abgelenkt sind und die Katze möchte, dass Sie sie ansehen, oder wenn Sie zu Hause sind, aber die Anwesenheit der Katze nicht erkannt haben.

Zufriedenheit

Wenn die Katze in Ihren Armen liegt oder einfach nur neben Ihnen ruht, wird sie schnurren. Dieser Klang vermittelt ein Gefühl der Erfüllung. Sie werden feststellen, dass die Katze zu schnurren beginnt, wenn sie sich in ihrer bevorzugten Haltung befindet und sich in Ihrer Nähe befindet. Wenn Ihre Ragdoll Schmerzen hat oder sich aggressiv anfühlt, wird sie jedoch schnurren.

Verzweiflung

Ragdolls sind dafür bekannt, extreme Stimmungsschwankungen zu haben. Das „ugh“ ist das am häufigsten zu hörende Ragdoll-Geräusch. Das ist ziemlich amüsant und ein charakteristisches Merkmal der Ragdoll-Katze.

Kognitive Beeinträchtigung manifestiert sich schon früh im Leben

Wie jede andere Katze können auch Ragdolls kognitive Probleme entwickeln, deren Schweregrad mit der Alzheimer-Krankheit beim Menschen verglichen werden kann. Meistens tritt dies nur bei älteren Katzen auf, obwohl es bei jüngeren Katzen vorkommen kann.

Wenn dies der Fall ist, bemerken Sie möglicherweise mehr Miauen von Ihrer Ragdoll als normal sowie Ratlosigkeit von seiner Seite. Es wird wahrscheinlich bemerkt, wenn dies die ganze Nacht über auftritt oder wenn Sie beobachten, wie sie ins Nichts schauen.

So stoppen Sie übermäßiges Miauen bei Ragdolls

Wenn Sie zu dem Schluss gekommen sind, dass die Stimmneigung Ihrer Ragdoll kein Grund zur Besorgnis ist, Sie aber das lästige Miauen (insbesondere nachts) verringern möchten, können Sie dies mit einigen Strategien tun.

In erster Linie solltest du die Ragdoll ignorieren, wenn sie dich miaut. So wie Kleinkinder lernen, mit dem Weinen aufzuhören, wenn sie etwas wollen, kann eine Katze lernen, mit dem Miauen aufzuhören, wenn sie etwas will, wenn Sie sich weigern, sie mit Aufmerksamkeit zu überschütten und ihre Bedürfnisse zu befriedigen.

Anfangs kann diese Strategie dazu führen, dass Ihre Ragdoll lauter oder häufiger als gewöhnlich miaut, aber mit der Zeit kann sie das Problem lösen.

Sie können die Anzahl der nächtlichen Laute begrenzen, indem Sie Ihre Ragdoll später am Abend füttern, damit sie nachts keinen Hunger hat. Sie können Ihre Katze auch mehrmals täglich füttern, um sie während der Tagesstunden wachsamer zu halten.

Es kann auch von Vorteil sein, die Ragdoll zu ermutigen, den ganzen Tag aktiver zu sein. Vielleicht gelingt es Ihnen noch besser, wenn Sie abends vor der Nacht die Spielsachen herausziehen und auf diese Weise versuchen, die „innere Jagduhr“ Ihrer Katze zurückzustellen.

Denken Sie nur daran, Ihre Ragdoll-Katze nicht zu züchtigen, nur weil sie ein lautes Schnurren macht. Die besondere Verbindung, die Sie zu Ihrer Katze geschlossen haben, sollte nicht unterbrochen werden, und diese prächtigen Katzen sollten immer mit Respekt und Rücksichtnahme behandelt werden.

Der letzte Punkt, den Sie sich merken sollten, ist, das Miauen Ihrer Ragdoll niemals zu ignorieren, bis Sie überzeugt sind, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen.

Verschiedene Arten von Ragdolls Miaugeräuschen

Im Folgenden sind einige verschiedene Miaugeräusche aufgeführt, die Sie möglicherweise erkennen können, wenn der Ragdoll die richtige Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Ich bin hungrig; Ich habe Hunger, ich habe Hunger, ich habe Hunger.

Wenn Sie Packungen aufreißen, Konservendosen, Beutel öffnen oder ihre Futterschale klappern, stürzt Ihre Ragdoll oft eifrig miauend auf Sie zu. Katzen haben eine gute innere Uhr und sind sich ihrer über den Tag verteilten Fresszeiten bewusst.

Ein Miau von ‘Hallo’

Obwohl nicht alle Ragdolls dies tun, ziehen es einige vor, zu miauen, wenn sie einen Raum betreten oder Sie im Haus sehen, was Sie als ihr “Willkommens-Miauen” interpretieren können. Diese Art der Vokalisierung ist normalerweise leicht und luftig.

„Ich brauche einen Gefallen“ Meow

Ihre Ragdoll miaut möglicherweise lauter als gewöhnlich, um Sie wissen zu lassen, dass sie Sie sehen oder die Tür öffnen möchte, wenn Sie sich in einem anderen Raum oder auf der anderen Seite einer geschlossenen Tür befinden.

Dinge, die man beachten muss

Wenn es um übermäßiges Miauen von Ragdoll-Katzen geht, gibt es ein paar Dinge zu beachten.

Was ist die Quelle des ständigen Miauens meiner Ragdoll?

Ein Hauptgrund dafür, dass Ihre Ragdoll ständig miaut, ist ihr Eisprung. Wenn eine weibliche Katze läufig ist, kann sie plötzlich ziemlich laut werden. Dies geschieht, um Jungs anzuziehen. Wenn ein Kater eine läufige Katze in der Nähe entdeckt, macht er viel Lärm. Sterilisieren Sie Ihre Katze, wenn Sie sich gegen weitere Kätzchen entschieden haben.

Category: Katzen
  1. Startseite
  2. Katzen
  3. Warum miaut meine Ragdoll-Katze so viel – 5 Gründe
Vorheriger Beitrag
Warum ist meine Ragdoll-Katze so aggressiv – 5 Gründe, die Sie in Betracht ziehen sollten
Nächster Beitrag
Wie viel sollte eine Ragdoll-Katze essen – Fütterungsratgeber & mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü