Schock bei Katzen: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Kranke Katze mit Serum durch Katheter mit Bandage an den Beinen, die nach der Aufmerksamkeit des Tierarztes im Garten ruht.  Behandlung von Nierenversagen.

(Bildnachweis: Tin Eyes/Getty Images)

Schock bei Katzen ist ein Zustand, der entsteht, wenn das Gehirn einer Katze nicht genug Sauerstoff erhält, oft aufgrund der Verlangsamung ihres Kreislaufsystems.

Einige der häufigsten Ursachen sind eine Art allergische Reaktion oder das Leiden an einem Trauma.

Da dies ein potenziell tödlicher Zustand sein kann, ist es wichtig, dass Sie konsultieren Sie sofort Ihren Tierarzt wenn Sie bemerken, dass eines der Symptome auftritt. Hier ist, was Sie über die Symptome, Ursachen und Behandlungen von Schock bei Katzen wissen sollten.

Schocksymptome bei Katzen

Schock bei Katzen kann eine Vielzahl von Symptomen hervorrufen. Einige der häufigsten Symptome sind:

  • Zahnfleisch wird blass
  • Unterkühlung
  • Hohe Herzfrequenz
  • Schnelle und flache Atmung
  • Wirkt orientierungslos
  • Krampfanfälle
  • Lethargisch wirken

Ursachen des Schocks bei Katzen

Einer knallroten Katze wurde ein Katheter angelegt.  Der Tierarzt fixiert den Katheter mit einem Pflaster

(Bildnachweis: Dmitrii Balabanov/Getty Images)

Die häufigste Ursache für einen Schock bei Katzen ist ein Trauma, z. B. wenn sie von einem fahrenden Fahrzeug angefahren wird.

Einige der anderen häufigen Ursachen sind:

  • Allergische Reaktion
  • Infektion
  • Zu viel Blut verlieren
  • Exposition gegenüber giftigen Substanzen
  • Hitzschlag

Behandlungen für Schock bei Katzen

Wenn Sie befürchten, dass Ihre Katze einen Schock erleidet, wenden Sie sich sofort an Ihren Tierarzt. Dies liegt daran, dass die Erkrankung tödlich enden kann, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt wird.

Um einen Fall zu diagnostizieren, führt Ihr Tierarzt eine körperliche Untersuchung Ihrer Katze sowie Blut- und Urintests durch. Sie können auch Röntgenstrahlen und Ultraschalltechniken verwenden.

Wenn es um die Behandlung geht, wird der Tierarzt je nach der zugrunde liegenden Ursache der Erkrankung eine Reihe von Techniken in Betracht ziehen. Einige der häufigsten Behandlungen umfassen intravenöse Flüssigkeiten, Sauerstofftherapie und Methoden zur Erhöhung der Herzfrequenz.

Im Falle eines Traumas oder einer Infektion empfehlen Tierärzte möglicherweise auch Medikamente und Antibiotika. Wenn Ihr Tierarzt Ihrer Katze Medikamente verschreibt, ist es wie immer wichtig, dass Sie sich an die genauen Dosierungs- und Häufigkeitsanweisungen halten und die gesamte Medikamenteneinnahme durchführen.

Hat Ihre Katze jemals einen Schock erlitten? Wie hat Ihr Tierarzt Ihrer Katze geholfen, sich zu erholen? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Category: Katzen
  1. Startseite
  2. Katzen
  3. Schock bei Katzen: Symptome, Ursachen und Behandlungen
Vorheriger Beitrag
Frau reist um die Welt und spart Tausende von Dollar durch Katzenbetreuung
Nächster Beitrag
Chinas Hundefleischfest in Yulin muss aufhören! Hier ist, was Sie tun können

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü