Nagelschnitt und Nagelpflege für Katzen

Verschwindet Ihre Katze, wenn die Haarschneidemaschine herauskommt? Müssen Sie sie in ein Handtuch wickeln, um ihr eine Maniküre zu geben? Laut unseren Verhaltensexperten sind ruhige, angenehme Nageltrimm-Sitzungen nicht nur möglich – so sollten sie immer sein! Lesen Sie die folgenden Tipps, damit sich Kitty beim Trimmen entspannt und Nagelknipser zu einer unterhaltsamen gemeinsamen Zeit werden.

Stimmung setzen

Im Idealfall sollten Sie Ihre Katze mit dem Nägeln vertraut machen, wenn sie ein Kätzchen ist. Wählen Sie einen Stuhl in einem ruhigen Raum, in dem Sie Ihre Katze bequem auf Ihrem Schoß sitzen können. Holen Sie sie, wenn sie entspannt und sogar schläfrig ist, wie in ihrem benommenen Zustand nach dem Essen. Achten Sie darauf, dass sie keine Vögel, wilden Tiere oder Handlungen außerhalb der nahe gelegenen Fenster ausspionieren kann – und stellen Sie sicher, dass keine anderen Haustiere in der Nähe sind.

Freunde dich mit der Pfote an

Nehmen Sie vorsichtig eine der Pfoten Ihrer Katze zwischen Ihre Finger und massieren Sie sie nicht länger als bis zu drei. Wenn Ihre Katze ihre Pfote wegzieht, drücken oder kneifen Sie nicht. Folgen Sie einfach ihrer Geste und bleiben Sie in sanftem Kontakt. Wenn sie wieder still ist, drücken Sie ein wenig auf ihr Pad, damit der Nagel herausragt. Lassen Sie dann die Pfote los und geben Sie ihr sofort einen Leckerbissen. Tun Sie dies jeden zweiten Tag auf einem anderen Zeh, bis Sie alle zehn kennengelernt haben.

Machen Sie sich mit dem Clipper vertraut

Ihre Katze sollte sich mit dem Geräusch der Haarschneidemaschine wohl fühlen, bevor Sie versuchen, ihre Nägel zu kürzen. Setzen Sie sie auf Ihren Schoß, legen Sie ein Stück ungekochte Spaghetti in die Haarschneidemaschine und halten Sie sie in die Nähe Ihrer Katze. (Wenn sie an den Haarschneidemaschinen schnüffelt, legen Sie eine Leckerei darauf, damit sie sie essen kann.) Drücken Sie als Nächstes sanft auf ihren Zehenschutz, während Sie einen der Zehen Ihrer Katze massieren. Wenn sich der Nagel ausdehnt, befestigen Sie die Spaghetti mit der Haarschneidemaschine, während Sie die Pfote Ihrer Katze vorsichtig halten. Lassen Sie jetzt ihren Zeh los und gönnen Sie ihr schnell eine Belohnung.

Niemals auf den Punkt gebracht

Der rosa Teil eines Katzennagels, der als schnell bezeichnet wird, ist der Ort, an dem sich die Nerven und Blutgefäße befinden. Schneiden Sie diesen empfindlichen Bereich NICHT. Schneide nur den weißen Teil der Klaue. Es ist besser, vorsichtig zu sein und weniger Nägel zu schneiden, als das Risiko einzugehen, diesen Bereich zu schneiden. Wenn Sie versehentlich die Schnelle schneiden, kann jede Blutung mit einem styptischen Puder oder Stock gestoppt werden. Es ist eine gute Idee, es in der Nähe zu lassen, während Sie schneiden.

Zeit zum Schneiden

Nehmen Sie mit Ihrer Katze in Ihrem Schoß, der von Ihnen abgewandt ist, einen ihrer Zehen in die Hand, massieren Sie und drücken Sie auf das Pad, bis sich der Nagel ausdehnt. Überprüfen Sie, wie stark die Nägel beschnitten sein müssen, und achten Sie darauf, wo der Schnellstart beginnt. Schneiden Sie jetzt nur die scharfe Spitze eines Nagels, lassen Sie den Zeh Ihrer Katze los und geben Sie ihr schnell einen Leckerbissen. Wenn Ihre Katze es nicht bemerkt hat, schneiden Sie einen weiteren Nagel, aber schneiden Sie nicht mehr als zwei Krallen in einer Sitzung, bis es Ihrer Katze bequem geht. Belohnen Sie sie anschließend mit einer besonderen Belohnung. Bitte beachten Sie, dass Sie in den ersten beiden Sitzungen möglicherweise immer nur eine Pfote gleichzeitig machen möchten.

Schnittplan

Ein Nagelschnitt alle zehn Tage bis zwei Wochen ist eine schöne Routine. Wenn Ihre Katze nicht zulässt, dass Sie ihre Klauen klemmen, fragen Sie Ihren Tierarzt oder einen Hundesalon um Hilfe.

Was NICHT zu tun

  • Wenn Ihre Katze Widerstand leistet, erheben Sie weder Ihre Stimme noch bestrafen Sie sie.
  • Versuchen Sie niemals ein Clipping, wenn Ihre Katze aufgeregt ist oder Sie verärgert sind. Und beeil dich nicht – du kannst dich in die Schnelle schneiden.
  • Versuchen Sie nicht, alle Klauen Ihrer Katze auf einmal zu kürzen.
  • NICHT entklauen. Diese Operation beinhaltet die Amputation des Zehenendes einer Katze und wird von der ASPCA dringend empfohlen. Schneiden Sie stattdessen regelmäßig, geben Sie Ihrer Katze geeignete Kratzbäume und fragen Sie Ihren Tierarzt nach weichen Plastiküberzügen für die Klauen Ihrer Katze.
Category: Vorsorge
  1. Startseite
  2. Katzen
  3. Vorsorge
  4. Nagelschnitt und Nagelpflege für Katzen
Vorheriger Beitrag
Warum sind meine Katzenaugen so wässrig?
Nächster Beitrag
Zahnpflege für Haustiere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü