Die Nachfrage nach Jagdhunden treibt die Preise nach oben

(Bildnachweis: Robb Reece / Getty Images)

Die steigende Nachfrage nach reinrassigen Jagdhunden hat laut einem Züchter die Preise in die Höhe getrieben.

Dakota News Now sprach mit John Luttrell, Besitzer des Luttrell Kennels in Clark, South Dakota, über den plötzlichen Preisanstieg. Laut Luttrell, der seit über 27 Jahren Jagdhunde züchtet und aufzieht, sind die Preise im Allgemeinen seit einiger Zeit gestiegen. „Wir gehen für einen hochwertigen Welpen in den Bereich von 1.000 bis 2.000 US-Dollar. Einige der mehr [sic] kleinere Rassen, die etwas seltener sind, zahlen Sie sogar mehr“, sagte Luttrell.

Was treibt die Preise für Jagdhunde in die Höhe?

Interessanterweise sagt Luttrell, dass Fortschritte in der Wissenschaft seine Preise beeinflusst haben. Insbesondere die Zuchtwissenschaft ermöglicht es Luttrell, gesündere Welpen mit wünschenswerteren Eigenschaften zu entwickeln. Zu diesem Zweck sagt Luttrell: „Bei den jetzt verfügbaren Gentests ist es verrückt, wie viele verschiedene Krankheiten wir durch Gentests und intelligente Züchtung eliminieren können.“

Natürlich sagt Luttrell auch, dass die Pandemie die Nachfrage nach Welpen erhöht hat. Wie Sie vielleicht bereits wissen, hatte die erhöhte Zahl von Menschen, die während des Lockdowns von zu Hause aus arbeiteten, plötzlich die Zeit, sich um einen neuen pelzigen Begleiter zu kümmern. Und obwohl sich diese Situation zum Schlechteren verändert hat, sagt Luttrell, dass er derzeit immer noch zwischen 1.000 und 2.000 US-Dollar für einen hochwertigen Welpen erzielen kann. „Während COVID war die Nachfrage so hoch, dass sogar Welpen von geringerer Qualität so viel Geld bekamen“, sagt er.

Genauso wie die Inflation uns alle betrifft, trifft sie auch Luttrells Geschäft. Zwischen Hundefutter, Versicherung und Dieselkraftstoff musste Luttrell die Preise für Trainingsleistungen sowie für die Zucht erhöhen.

Unabhängig davon ist die Jagdsaison ein großer Treiber für den Tourismus in South Dakota. Daher, sagt Luttrell, ist die Nachfrage auch bei höheren Preisen immer noch hoch. „Die Nachfrage ist sicherlich gestiegen. Wir waren in den letzten drei Jahren so weit draußen wie nie zuvor“, sagt er.

Category: Hunde
  1. Startseite
  2. Hunde
  3. Die Nachfrage nach Jagdhunden treibt die Preise nach oben
Vorheriger Beitrag
31 Hunde, die aus dem Fleischhandel gerettet wurden, finden ein Zuhause für immer
Nächster Beitrag
Warum Tierärzte sagen, dass Ihr Hund nicht mit Ihnen schlafen sollte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü