Können Katzen Saft trinken? Ist Saft für Katzen sicher?

Hausgemachter Orangensaft mit Orangenscheiben und einer Katze im Hintergrund

(Bildquelle: Marvin Rieck/Getty Images)

Können Katzen Saft trinken? Vielleicht haben Sie sich schon gefragt, ob Ihre Katze versucht hat, einen Schluck zu trinken, während Sie an einem heißen Sommertag oder nach einem intensiven Training etwas Saft aus dem Kühlschrank holten, um sich abzukühlen. Wenn Menschen Saft trinken können, können Katzen ihn dann auch sicher trinken?

Es gibt kein kurzes Ja oder keine Antwort ob Katzen Saft sicher trinken können. Während einige natürliche Säfte Ihrer Katze nicht schaden, gibt es eine Reihe von Gründen, warum Sie sich wirklich an Wasser halten sollten, um Ihre Katze mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Wie immer, du musst deinen normalen Tierarzt fragen bevor Sie mit Ihrem geliebten Kätzchen menschliche Nahrung teilen, einschließlich Saft. Hier ist, was Sie über Saft und Katzen wissen müssen.

Wann ist Saft für Katzen zum Trinken in Ordnung?

Wenn Sie bemerken, dass Ihre Katze einen kleinen Schluck Saft einschleicht, sollten Sie keinen Grund zur Beunruhigung haben. Natürliche Säfte liefern Ihrer Katze eine Menge Vitamin C und halten sie erfrischt.

Wenn Sie jedoch bemerken, dass Ihre Katze Interesse daran zu zeigen scheint, Saft zu trinken, sollten Sie sie stattdessen lieber mit kleinen frischen Früchten verführen. Cantaloupe ist eine großartige Option; Es ist sicher für Katzen und liefert etwas Ballaststoffe und Feuchtigkeit.

Denken Sie daran, Ihrer Katze Melonen oder andere sichere Früchte nur in Maßen und als Snack zu servieren, nicht als Ersatz für ihre fleischbasierte Ernährung.

Wann ist Saft schlecht für Katzen?

Graue schottische gerade Katze, die ordentliches Glas Orangensaft sitzt.

(Bildnachweis: Yulia Parovchenko/Getty Images)

Zuallererst sind Katzen obligate Fleischfresser, sodass sie wirklich kein Obst oder Saft in ihrer Ernährung zu sich nehmen müssen, um gesund zu bleiben. In einigen Fällen können Katzen auch Schwierigkeiten haben, Saft richtig zu verdauen, was zu Magenverstimmung, Erbrechen oder Durchfall führen kann.

Zweitens enthalten viele kommerzielle Saftmarken zusätzliche Zutaten, künstliche Süßstoffe und künstliche Aromen, die Ihrer Katze schaden können. Insbesondere die Zugabe von zusätzlichem Zucker ist etwas, das Sie Ihrer Katze nicht servieren sollten.

Während Sie also nicht in Panik geraten müssen, wenn Sie bemerken, dass Ihr Kätzchen ein wenig von Ihrem Saft getrunken hat, sollten Sie es wirklich nicht zur Gewohnheit haben, Ihrer Katze zu dienen.

Hat Ihre Katze schon einmal versucht, Ihren Saft zu trinken? Hatten sie gerne einen kleinen Schluck? Erzähl uns alles darüber in den Kommentaren unten!

Category: Katzen
  1. Startseite
  2. Katzen
  3. Können Katzen Saft trinken? Ist Saft für Katzen sicher?
Vorheriger Beitrag
Texas Gouverneur Greg Abbott legt Veto gegen Gesetz ein, um Hunde vor Tierquälerei zu schützen
Nächster Beitrag
Versteckte Gefahren beim Grillen im Sommer: 10 Tipps, um Ihren Welpen sicher zu halten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü