Können Hunde Eier essen? Sind Eier sicher für Hunde?

(Bildnachweis: Getty Images)

Können Hunde Eier essen? Die kurze Antwort lautet jaHunde können Eier essen. Es gibt jedoch einige Debatten darüber, ob sie gekocht oder roh sein sollten, und es gibt einige Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie Ihrem Hund Eier servieren.

Eier sind im Allgemeinen gut für Hunde, und sie sind sogar Teil der Ernährung von Hunden in freier Wildbahn. Jeder Teil des Eies, von der Schale bis zum Eigelb, enthält nützliche Nährstoffe für Hunde. Obwohl, wie alle guten Dinge, sollten sie in Maßen gegeben werden.

Einige Tierärzte warnen vor gesundheitlichen Bedenken, wenn sie rohe Eier an Hunde verfüttern, und empfehlen, diese zu kochen, während andere Tierärzte behaupten, dass das Kochen von Eiern viele der wertvollen Nährstoffe zerstört, die Eier zu einer gesunden Nahrungswahl machen.

Letzten Endes, Sie und Ihr Tierarzt sollten diskutieren Wie Sie Ihrem Hund Eier servieren und die Entscheidung selbst treffen. Folgendes sollten Sie über das Füttern von Hunden mit Eiern wissen:

Wie sind Eier gut für Hunde?

Spitz und Huhn vor weißem Hintergrund

(Bildnachweis: Getty Images)

Eier sind reich an Eiweiß, Fettsäuren und Aminosäuren, die für den Körper von Hunden von Vorteil sind. Sie sind ein gesunder Snack, der sogar bei Magenverstimmung helfen kann.

Die Muscheln können eine gute Kalziumquelle sein. Obwohl sie nicht dazu gedacht sind, die primäre Proteinquelle eines Hundes zu ersetzen, sind Eier ein großartiges Ergänzungsfutter und manchmal eine Wohltat.

Weitere nützliche Nährstoffe in Eiern sind die Vitamine A und B12, Riboflavin, Folsäure, Eisen und Selen.

Wie sind Eier schlecht für Hunde?

Hund bekommt Frühstück

(Bildnachweis: Getty Images)

Gutes Essen ist nur in Maßen gut. Eier können einen hohen Cholesterinspiegel aufweisen und kurzfristig Magenverstimmung verursachen, wenn sie in ausreichender Menge und langfristig übergewichtig verzehrt werden.

Die meisten Hunde sollten nicht mehr als ein volles Ei pro Tag erhalten, und eine gesunde Portionsgröße für Ihren individuellen Hund sollte von Ihrem Tierarzt oder einem professionellen Ernährungsberater festgelegt werden.

Einige Tierärzte sind möglicherweise besorgt über Salmonellen, die in ungekochten Eiern vorkommen. Im Allgemeinen erkranken Hunde nicht an einer Salmonelleninfektion, wenn ihr Immunsystem gesund ist, obwohl Hunde mit geschwächtem Immunsystem einem höheren Risiko ausgesetzt sein können.

Das Kochen von Eiern verringert das Risiko einer Salmonelleninfektion, obwohl einige Tierärzte behaupten, dass das Kochen der Eier ihren Nährwert zerstört. Sie sollten diese Themen mit Ihrem eigenen Tierarzt besprechen.

Eiweiß enthält Avidin, das Biotin hemmt, ein Vitamin, das für das Zellwachstum, den Stoffwechsel, die gesunde Haut und vieles mehr bei Hunden unerlässlich ist. Eine Langzeitexposition mit Avidin kann einen Biotinmangel verursachen. Eigelb ist jedoch sehr reich an Biotin, was einen durch Eiweiß verursachten Mangel ausgleichen kann.

Ihr Hund müsste lange Zeit eine große Menge Eiweiß essen, um an Biotinmangel zu leiden, aber das Kochen der Eier verringert dieses Risiko. Wieder warnen einige Tierärzte, dass das Kochen der Eier einige ihrer gesundheitlichen Vorteile beseitigt.

Wie bei allen Lebensmitteln besteht die Gefahr, dass Eier zu leichten Magen-Darm-Störungen oder allergischen Reaktionen führen. In seltenen Fällen können Nahrungsmittelallergien zu Anaphylaxie führen, einer möglicherweise lebensbedrohlichen Erkrankung.

Wenn Sie die Anzeichen einer allergischen Reaktion sehen, einschließlich Niesen, Husten, Schwellung, Nesselsucht oder Atembeschwerden, hören Sie auf, Ihrem Hund Eier zu geben, und wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.

Wie sollten Sie Ihrem Hund Eier geben?

Großer Hund, der frische Hühnereien von den männlichen Händen isst

(Bildnachweis: Getty Images)

Sie sollten zuerst Ihren Tierarzt fragen, ob Eier für Ihren Hund sicher sind. Bei einigen Hunden kann sich der Gesundheitszustand beim Verzehr von Eiern verschlechtern. Daher ist es am besten, dies zu überprüfen und sicher zu gehen.

Sie sollten auch mit Ihrem Tierarzt besprechen, ob Sie Ihren Hund mit rohen oder gekochten Eiern füttern sollen. Egal, für was Sie sich entscheiden, verwenden Sie am besten Bio-Eier, die frei von Chemikalien oder Zusatzstoffen sind. Ihr Tierarzt kann Sie auch zu geeigneten Portionsgrößen beraten.

Im Allgemeinen sollten Hunde nicht mehr als ein volles Ei pro Tag essen, und selbst das ist für viele Welpen, einschließlich kleinerer Hunde, hoch.

Wenn Sie Ihren Hund mit rohen Eiern füttern möchten, können Sie diese über dem normalen Futter Ihres Hundes aufbrechen und einrühren. Die Schale kann zerkleinert und über das Futter gestreut werden, um den Kalziumgehalt zu erhöhen.

Einige Besitzer beschließen, das Ei überhaupt nicht zu knacken und es ihrem Hund, der Schale und allem, intakt zu servieren. Dies kann chaotisch werden und für einige Hunde, insbesondere kleinere Hunde, schwierig zu beissen sein. Einige Hunde können auch die Muscheln vor dem Schlucken nicht vollständig kauen. Berücksichtigen Sie die Bedürfnisse Ihres individuellen Hundes.

Wenn Sie die Eier Ihres Hundes kochen möchten, ist dies am einfachsten, indem Sie sie kochen, da dies die geringste Verschmutzung verursacht und Sie keine Sprays oder Öle verwenden müssen, um ein Festkleben an der Pfanne zu verhindern.

Wirklich funktioniert jede Methode zum Kochen von Eiern, aber wenn Sie Eier für Ihren Hund kochen, ist es am besten, keine Öle, Gewürze oder Zusatzstoffe zu verwenden, da diese für Hunde schädlich sein können.

Sie können die Muscheln zermahlen und mit dem Futter Ihres Hundes bestreuen, um eine Kalziumergänzung zu erhalten.

Servieren Sie Ihrem Hund jemals Eier? Wie bereitest du sie vor? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!

Category: Hunde
  1. Startseite
  2. Hunde
  3. Können Hunde Eier essen? Sind Eier sicher für Hunde?
Vorheriger Beitrag
Können Katzen Gurken essen? Ist Gurke sicher für Katzen?
Nächster Beitrag
DogTime Review: Hält das "No-Hide Wholesome Chews" von Erdtieren einem Meister-Chewer stand?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü