1. Startseite
  2. Katzen
  3. Katzenrassen
  4. American Shorthair

American Shorthair

Amerikanisch Kurzhaar

Größe: Mittel bis groß, mit Männern von 11 bis 15 Pfund und Frauen von 8 bis 12 Pfund.
Mantel: Kurz
Farbe: Weiß, Schwarz, Blau, Rot, Creme und Silber, sowie verschiedene Muster und Schattierungen.

Die American Shorthair, die früher verwendet wurde, um Nagetiere und Ungeziefer von Lebensmittelgeschäften fernzuhalten, übt ihre Jagdfähigkeiten immer noch gern an ahnungslosen Insekten aus. Als intelligente, mäßig aktive Katze lernt sie gerne Tricks und fordert ihre Intelligenz mit Rätseln und interaktiven Spielzeugen heraus.

Sie ist anpassungsfähig und gutmütig, was sie zur idealen Familienbegleiterin macht. Obwohl sie die Aufmerksamkeit ihres Volkes, einschließlich der Kinder, liebt, mag es die Amerikanisch Kurzhaar nicht, getragen zu werden, und sie ist ziemlich unabhängig. Sie kann sich gelegentlich in Ihrem Schoß zusammenrollen, aber sie kann es vorziehen, sich stattdessen neben Sie zu setzen. Mit einem katzenfreundlichen Hund kommt sie gut zurecht, aber ihr Jagdinstinkt kann es mit Heimvögeln und anderen kleinen Tieren aufnehmen.

Lebensspanne

15 bis 20 Jahre

Farben

American Shorthairs sind eine vielfältige Rasse mit einer Reihe von Farben und Mustern. Silber Tabby ist jedoch eine der häufigsten und beliebtesten.

Eigenschaften

American Shorthairs sind als arbeitende Katze untersetzt und muskulös. Ihre muskulösen Beine eignen sich für die Beweglichkeit und Ausdauer des Amerikaners. Sie haben einen großen Kopf und ein volles Gesicht, mittelgroße Ohren und große, breite Augen.

Geschichte

Amerikanische Kurzhaare könnten von anderen einheimischen Kurzhaaren abstammen, die 1620 auf die Mayflower gebracht wurden, oder sogar früher von den ersten Siedlern von Jamestown oder sogar spanischen Entdeckern in Florida. Eine Veröffentlichung aus dem Jahr 1634 schreibt diesen einheimischen Kurzhaaren die Rettung von Ernten aus Neuengland vor Eichhörnchen und Streifenhörnchen zu. Sie wurden 1895 auf der ersten US-Katzenausstellung ausgestellt und 1906 von der Cat Fanciers Association (CFA) als Gründungsrasse anerkannt.

Fakten

  • Die Rasse wurde erst 1966 als “Amerikanisch Kurzhaar” bezeichnet, als sie den Namen erhielt, um sie von anderen inländischen Kurzhaaren und zufällig gezüchteten Kurzhaaren zu unterscheiden.
  • Da sie so vielen anderen Kurzhaarkatzen ähneln, können Sie nur mit zertifizierten Zuchtpapieren feststellen, ob Sie Amerikaner sind.
  • Ein Amerikanisch Kurzhaar wurde 1965, 1984 und 1996 zur „Katze des Jahres“ von CFA gekürt.

Pflege und Wartung

Ihre Amerikanisch Kurzhaar wird sich ablösen, aber wenn Sie ein paar Mal pro Woche kämmen, werden abgestorbene Haare entfernt und Hautöle neu verteilt, um ihr Fell glänzend zu halten und trockene, juckende Haut zu verhindern.

Gesundheit

Die Amerikanisch Kurzhaar ist eine herzhafte und gesunde Rasse. Es wurden einige Fälle von hypertropher Kardiomyopathie registriert, aber es ist nicht bekannt, ob die Erkrankung erblich ist. Ihr flaches Gesicht macht die Rasse außerdem anfälliger für Augen- und Atemprobleme. Sie sind genetisch für Mund- und Zahnfleischerkrankungen prädisponiert und ihr entspannter Charakter erhöht das Risiko für Fettleibigkeit. Seriöse Züchter testen gründlich, um zu vermeiden, dass Katzen mit genetisch bedingten Krankheiten gezüchtet werden.

Auswahl des besten Futters für American Shorthair

Da Amerikanisch Kurzhaar im Allgemeinen gesund ist, sollte ein vollständiges und ausgewogenes Katzenfutter für ihre Bedürfnisse ausreichen. Wenn Ihre Amerikanerin jedoch aufgrund von Inaktivität zugenommen hat, sollten Sie eine gesunde Gewichtsformel wie Purina Pro Plan Focus Adult Weight Management Formula oder Purina ONE Healthy Metabolism in Betracht ziehen, und wenn sie regelmäßig Haarballen entwickelt, ziehen Sie ein speziell formuliertes Katzenfutter in Betracht helfen Sie, sie zu kontrollieren, wie Purina Pro Plan Focus Hairball Management Hühnchen- und Reisformel.

Auswahl des besten Futters für American Shorthair Kätzchen

Wie einige andere Rassen reifen auch Amerikanisch Kurzhaar nur langsam, wobei viele erst im Alter von 3 oder 4 Jahren ihre volle Größe erreichen. Um das Wachstum und die Entwicklung Ihres amerikanischen Kätzchens zu unterstützen, wählen Sie in ihrem ersten Lebensjahr ein vollständiges und ausgewogenes Kätzchenfutter wie Purina Pro Plan Focus Hühnchen- und Reisformel oder Purina ONE Healthy Kitten Formula. Wechseln Sie nach ihrem ersten Geburtstag zu einem ausgewogenen Katzenfutter für Erwachsene.

Menü