1. Startseite
  2. Hunde
  3. Hunderassen
  4. Petit Basset Griffon Vendéen

Petit Basset Griffon Vendéen

Größe: Mittel
Höhe: Männer – 13 bis 15 Zoll am Widerrist, Frauen – 13 bis 15 Zoll am Widerrist
Gewicht: 30 bis 40 Pfund.
Mantel: Mittel
Farbe: Weiß mit einer beliebigen Kombination aus Zitronen-, Orange-, Schwarz-, Zobel-, Dreifarben- oder Grizzle-Markierungen.
Energie: Mittel
Aktivitäten: Agilität, Feldversuche, Jagdtests, Gehorsam, Konformität, Tracking

Der Petit Basset Griffon Vendéen ist ein Franzose Dufthund entwickelt im 16. Jahrhundert, um Kleinwild über schwieriges Gelände zu jagen. Diese lebhafte, aufgeschlossene Rasse ist selbstbewusst, glücklich und willens, zu gefallen. Das PBGV ist am besten für erfahrene Hundebesitzer mit älteren Kindern und umzäunten Höfen geeignet. Als Rudelhund versteht er sich gut mit anderen Hunden und ist im Allgemeinen in ihrer Gesellschaft am glücklichsten. Die Rasse eignet sich am besten für die tägliche Bewegung.

Ein korrekt proportionierter Petit Basset Griffon Vendeen ist etwa 50 Prozent länger als groß, so dass der Hund durch dichtes Dickicht schieben kann. Diese Rasse hat einen starken Knochen und eine überraschende Wendigkeit. Der Gang ist frei und gibt das Aussehen eines Hundes, der einen ganzen Tag auf dem Feld verbringen kann. Das zerzauste Aussehen resultiert zum Teil aus dem rauen Fell, mit langen Gesichtszügen. In Kombination mit der dicken, kürzeren Unterwolle bietet dies dem PBGV einen umfassenden Schutz vor Brombeersträuchern und Witterungseinflüssen. Der aufmerksame und freundliche Ausdruck des Hundes spiegelt die wahre Natur dieser Rasse wider.

Der Name dieser Rasse auf Französisch verrät viel über seine Eigenschaften: Petit bedeutet klein; Basset bedeutet bodennah; Griffon bedeutet rau oder drahtbeschichtet; und Vendéen ist das Gebiet Frankreichs, in dem die Rasse ihren Ursprung hat.

Historie

Die PBGV, wie sie liebevoll genannt wird, ist eine alte Rasse mit Wurzeln im Europa des 16. Jahrhunderts. Der lange französische Name beschreibt die Rasse treffend: Petit (klein) Basset (niedrig) Griffon (grob beschichtet) Vendéen (sein Ursprungsgebiet in Frankreich). Dieser Bereich an der Westküste Frankreichs ist mit dicken Brombeeren, Unterholz und felsigem Gelände gefüllt, was einen Hund erfordert, der ein Fell hat, das Dornen und Brombeeren widerstehen kann, kurze Beine, die es dem Hund ermöglichen könnten, sich auf der Jagd nach Kaninchen durch das Unterholz zu winden, aber leicht über Felsen und Stämme zu laufen, ohne müde zu werden. So ist der PBGV mehr als ein drahtbeschichteter Basset-Hund und mehr als ein Zwerg Grand Basset Griffon Vendéen (eine Rasse, die einem etwas größeren PBGV ähnelt), obwohl sie eng mit beiden Rassen verwandt ist. In England wurde Mitte des 18. Jahrhunderts der PBGV mit dem Basset Hound als drahtbeschichtete Variante gezeigt, aber der PBGV ist ein längerbeiniger, wendigerer Hund. In Frankreich galt der Griffon Vendéen bis in die 1950er Jahre als eine Rasse mit zwei Größen. Der AKC erkannte den PBGV 1990 an, und seitdem hat der PBGV durch seine fröhliche Art und sein sorgenfreies Auftreten viele neue Bewunderer gefunden.

Temperament

Trotz seines Aussehens ist der PBGV kein Bassett-Hund in einem Drahtmantel. Es ist ein fröhlicher, neugieriger, zäher, fleißiger Hund, der immer auf der Suche nach Aufregung und Spaß ist. Dieser Hund liebt es, zu schnüffeln, zu erforschen, zu verfolgen und zu graben. Freundlich und verspielt, ist das PBGV gut mit Kindern, anderen Hunden und den meisten Haustieren und ist freundlich zu Fremden. Die Rasse ist hartnäckig und unabhängig und neigt zum Graben und Bellen.

Pflege und Wartung

Er begnügt sich nicht damit, herumzuliegen, aber die Trainingsanforderungen dieses Hundes können leicht erfüllt werden, jedoch durch einen guten Spaziergang an der Leine oder ein kräftiges Toben im Hof. Das Fell muss wöchentlich gebürstet und gelegentlich aufgeräumt werden.

Gesundheit

  • Wichtigste Bedenken: keine
  • Geringfügige Bedenken: Otitis externa, CHD, PPM, einige Erkrankungen der Netzhaut und der Hornhaut.
  • Gelegentlich zu sehen: Meningitis, Patellaluxation, Epilepsie, Hypothyreose, Bandscheibenerkrankung.
  • Empfohlene Tests: Hüfte, Auge, Auge
  • Lebensdauer: 11-14 Jahre
Menü