1. Startseite
  2. Hunde
  3. Hunderassen
  4. Cavalier King Charles Spaniel

Cavalier King Charles Spaniel

Cavalier-King-Charles-Spaniel

Größe: Klein
Höhe: 12 bis 13 Zoll
Gewicht: 13 bis 18 Pfund
Mantel: Gefiedert
Energie: Mittel
Aktivitäten: Gehorsam, Konformität, Konformität

Der Cavalier King Charles Spaniel ist ein begeisterter und zuvorkommender Begleiter. Der Cavalier King Charles Spaniel ist ein eleganter, königlicher Spielzeugspaniel, etwas länger als groß, mit moderaten Knochen. Der Cav behält den Aufbau eines Arbeitsspaniels, jedoch in einer kleineren Version. Ihr Gang ist frei und elegant, mit guter Reichweite und Antrieb. Ihr seidiges Fell ist von mittlerer Länge, mit einer leichten Welle zulässig. Lange Federn an den Füßen sind ein Rassenmerkmal. Ein Markenzeichen der Rasse ist ihr sanfter, süßer und schmelzender Ausdruck.

Temperament

Cavalier King Charles Spaniels sind liebevoll, klug und hilfsbereit, sodass sie leicht zu trainieren sind. Sie leben von Kameradschaft und vertragen sich gut mit Kindern und anderen Haustieren.

Kavaliere sind eine anpassungsfähige Rasse, daher eignen sie sich gut für aktive oder sitzende Haushalte. Als Nachfahren von Jagdhunden tummeln sie sich gerne im Freien, kuscheln sich aber auch gerne in den Schoß ihrer Besitzer.

Eigenschaften

Der Kavalier ist leicht an seinem reichen, weichen Fell und großen, runden Augen zu erkennen.

Lebensspanne

12 bis 15 Jahre

Farben

Kavaliere haben vier verschiedene Farbvarianten: Weiß mit kastanienbraunen Markierungen (bekannt als „Blenheim“), Weiß mit schwarzen Markierungen, Schwarz mit braunen Markierungen und Rubin, der eine satte rote Farbe hat.

Verschütten

Gelegentlich schuppen Kavaliere. Regelmäßiges Bürsten wird empfohlen, um Verwicklungen und Verfilzungen des mittellangen Fells zu vermeiden.

Gesundheit

Wie andere kleine Hunde sind auch Kavaliere von Fettleibigkeit bedroht. Andere Gesundheitsrisiken sind Augenleiden wie grauer Star, Knie- und Hüftprobleme und Ohrenentzündungen. Sie haben auch ein höheres Risiko für Herzprobleme und bestimmte neurologische Erkrankungen.

Bestes Hundefutter für unbekümmerte King Charles Spaniel Hunde & Welpen

Ein Cavalier King Charles Spaniel lebt von einem vollständigen und ausgewogenen Hundefutter für kleine oder Spielzeugrassen. Diese speziell formulierten Lebensmittel sind für kleine Rassen dank der kleineren Kibble-Größe leichter zu kauen.

Unbekümmerte Welpen sollten für das erste Lebensjahr ein vollständiges und ausgewogenes Welpenfutter für kleine Welpen oder Spielzeug-Welpen essen. Welpenformeln haben Nährstoffe hinzugefügt, um die geistige und körperliche Entwicklung eines Welpen in dieser Zeit zu unterstützen.

Geschichte

Der Cavalier King Charles Spaniel wurde nach König Charles II benannt. Spaniels in Spielzeuggröße blieben bis ins 19. Jahrhundert Lieblinge des britischen Adels.

Im viktorianischen Zeitalter wurde der Cavalier mit asiatischen Spielzeugrassen wie dem Mops gezüchtet, woraus der englische Toy Spaniel (wie er in Amerika genannt wird; im Vereinigten Königreich heißt er King Charles Spaniel) entstand.

Der englische Toy Spaniel hatte ein flacheres Gesicht und einen runderen Schädel wie der Mops, und mit der Zeit war der Cavalier fast ausgestorben.

In den 1920er Jahren bot der Amerikaner Roswell Eldridge jedem britischen Züchter einen Geldpreis an, der den klassischen Cavalier King Charles Spaniel reproduzieren und damit die Rasse wiederbeleben konnte.

Fakten

  • Der Cavalier wurde in der Fernsehsendung “Sex and the City” als Charlotte Yorks geliebtes Haustier bekannt.
  • Nachdem das Haus von Stuart gefallen war, distanzierten sich die Menschen von der Rasse und machten den Cavalier selten.
  • Die vier unterschiedlichen Farbmuster der Rasse waren jeweils mit der einen oder anderen britischen Adelsfamilie verbunden.
Menü