1. Startseite
  2. Hunde
  3. Hunderassen
  4. Belgische Zwerggriffons / Griffon

Belgische Zwerggriffons / Griffon

Brüsseler Griffon

Größe: Spielzeug
Höhe: 7 bis 8 Zoll am Widerrist
Gewicht: Männer – 8 bis 12 Pfund, Frauen – 6 bis 10 Pfund
Mantel: Kurz
Farbe: Rot, Belgisch, Schwarz oder Schwarz und Tan
Energie: Mittel
Aktivitäten: Konformität, Gehorsamkeit

Bekannt für seinen fast menschlichen Ausdruck, Der Brüsseler Griffon ist ein liebevoller, charmanter und neugieriger Begleiter und ein ausgezeichneter Wachhund. Diese robuste belgische Rasse ist lebhaft, intelligent und einfühlsam. Sein Fell ist in zwei Varianten erhältlich – grob und glatt. Beide Sorten müssen alle zwei Wochen gebürstet werden. Das Brussels Griffon ist für den Innenbereich geeignet und eignet sich für Apartments. Es benötigt jedoch tägliche Spaziergänge.

Der Brüsseler Griffon ist quadratisch proportioniert, dick und kompakt. Diese Rasse hat für ihre Größe einen guten Knochen. Die Bewegung dieses Hundes ist ein zielgerichteter Trab, mit mittlerer Reichweite und Antrieb. Im Temperament sind die Brussels Griffons voller Selbstherrlichkeit, und ihre Haltung spiegelt diese Haltung wider. Ihr fast menschlicher Ausdruck zieht Aufmerksamkeit und Bewunderer auf sich. Ihr Fell kann rau sein, mit hartem, drahtigem Haar, das länger um den Kopf herum ist; oder glatt, mit einem kurzen, glänzenden Fell.

Ein Brüsseler Griffon war in dem 1997 erschienenen Hit “As Good As It Gets” mit Jack Nicholson und Helen Hunt zu sehen.

Historie

Die Vorfahren des Brüsseler Griffons, ein Produkt Belgiens, waren wahrscheinlich der Affenpinscher und ein belgischer Straßenhund, der Griffon d’Ecurie (Stall-Greifer). Die Rasse gewann als Taxiwächterin in Brüssel an Popularität, wo ihr eingebildetes, aber komisches Auftreten wahrscheinlich besser geeignet war, Reiter anzuziehen als Räuber abzuschrecken. In den späten 1800er Jahren wurde diese Mischung dann mit dem Mops gekreuzt, der damals im benachbarten Holland sehr beliebt war. Die Mops-Mischungen sind für den brachyzephalischen Kopftyp und für die glattbeschichteten Individuen der Rasse verantwortlich, die damals (und noch in einigen Ländern) als Petit Brabancon bekannt waren. Die Glättungen wurden zunächst nicht akzeptiert, da griffon drahtig bedeutet.

Bis 1880 war die Rasse ausreichend etabliert, um auf belgischen Ausstellungen anerkannt zu werden. Etwa zur gleichen Zeit gibt es den Eindruck, dass zusätzliche Mischungen mit dem Yorkshire Terrier und dem englischen Spielzeugspaniel hergestellt wurden, letzterer trägt weiter zur Kopfkonfiguration des Brüsseler Griffons bei. Anfang des 20. Jahrhunderts war der kleine Straßenkinder zu den Höhepunkten der Popularität in Belgien aufgestiegen und fand sich in einer großen Nachfrage des Adels wieder. Obwohl die Anzahl der Rassen durch den Ersten Weltkrieg dezimiert wurde, erholte sich die Rasse und hat seitdem leidenschaftliche Bewunderer auf der ganzen Welt gefunden.

In einigen Ländern werden nur die roten, rauhhaarigen Hunde als Brüsseler Gänsegeier eingestuft; schwarze, rauhhaarige Hunde werden als belgischer Gänsegeier bezeichnet; und glatthaarige Hunde werden als Petit Brabancon bezeichnet.

Temperament

Der mutige Brussels Griffon ist voll von sich selbst und strotzt nur so vor Selbstvertrauen und Begeisterung. Diese Hunde sind mutig, verspielt, hartnäckig und schelmisch. Sie sind in der Regel gut mit anderen Hunden und Haustieren. Sie neigen dazu, zu bellen und zu klettern, und einige können Fluchtkünstler sein. Brussels Griffons sind freche Begleiter für eine Familie, die ein unterhaltsames, sensibles Haustier sucht. Allerdings sind sie aufgrund ihrer Sensibilität und Größe eine schlechte Wahl für Familien mit kleinen Kindern. Sie können schwierig zu bewohnen sein und können unter Trennungsangst leiden.

Pflege und Wartung

Der Brüsseler Greif ist eine aktive Rasse, die immer auf der Suche nach Action ist. Sie brauchen tägliche geistige und körperliche Stimulation, aber ihre geringe Größe ermöglicht eine solche Stimulation mit einem robusten Indoor-Spiel. Sie genießen auch einen kurzen Spaziergang an der Leine. Das Rohhaar muss zwei- bis dreimal wöchentlich gekämmt werden, plus professionelle Pflege alle drei Monate. Die Pflege für das glatte Fell ist minimal und besteht nur aus gelegentlichem Bürsten, um abgestorbene Haare zu entfernen.

Gesundheit

  • Wichtigste Bedenken: keine
  • Geringfügige Bedenken: keine
  • Gelegentlich zu sehen: schwache Blase, Patellaluxation, Distichiasis, Katarakte, PRA, CHD, Legg-Perthes
  • Empfohlene Tests: Auge, (Hüfte), Knie
  • Lebensdauer: 12-15 Jahre – Hinweis: Kaiserschnitt ist oft erforderlich.
Menü