Holen Sie es Hundetraining

Unglaubliche Hundeherausforderung

Holen Sie es Hundetraining

Holen Sie es Hundetraining Held

Es spielt keine Rolle, ob Sie von Mensch oder Hund sprechen, das Springen ist eines der reinsten Maßstäbe für sportliche Fähigkeiten, die es gibt. Und Tauchhunde aus der ganzen Welt nehmen an der Purina® Pro Plan® Incredible Dog Challenge® teil, um diese Fähigkeit auf der großen Bühne unter Beweis zu stellen.

Wenn Sie einen Hund haben, der das Wasser liebt und Zugang zu einem See oder einer Anlegestelle hat, können Sie das Hundeveranstaltung von Fetch It ausprobieren.

VERANSTALTUNGSGRUNDLAGEN

Fetch Es ist ein enger Verwandter von Dock Diving. Konkurrierende Tauchhunde rennen vom Dock und versuchen, einen Stoßfänger, der 4 Fuß über dem Wasser hängt, zu bergen oder umzustoßen. Jede Runde des Stoßfängers entfernt sich weiter vom Dock. Der Hund, der den weitesten Sprung schafft, gewinnt!

PASSENDE RASSEN

Wenn Sie sich die Rassen vorstellen, die als Tauchhunde gedeihen würden, dann wären die Rassen, die wie Labrador oder Chesapeake Bay Retriever auf natürliche Weise Wasser aufnehmen, auf der engeren Auswahl. Aber auch eine Reihe anderer Rassen, von Dobermann Pinschers bis Belgier Malinois, zeichnen sich im Sport aus. Dafür braucht man einfach einen Hund, der ans Wasser geht und sich amüsiert.

WAS DU BRAUCHST

Die Elemente dieser Hundetauchveranstaltung sind:

  • Ein Hund, der das Wasser liebt und gute Schwimmkenntnisse besitzt
  • Eine mit Teppich ausgelegte oder rutschfeste Landebahn von 40 Fuß Länge, die frei von Hindernissen oder Stolperfallen ist
  • Trinkwasser, z. B. ein Pool, ein Teich oder ein See mit einer Wassertiefe von mindestens 3 Fuß 6 Zoll für eine sichere Landung
  • Ein hängendes Spielzeug oder eine Stoßstange, 4 Fuß über dem Wasser, die Sie näher zum Dock und weiter vom Dock weg bewegen können

WIE MAN TRAINIERT

Wenn Sie Zugang zu einem Dock oder sogar zu einer schönen Bank an der Küste haben, können Sie mit Fetch It auf eigene Faust beginnen. Stellen Sie sicher, dass der Zugang zum Wasser frei von Ablagerungen oder Stolperfallen ist, um die Gefahr von Verletzungen zu vermeiden.

In beiden Fällen müssen Sie Ihren Hund als Erstes dazu bringen, ins Wasser zu springen. Führen Sie Ihren Hund einfach an den Rand des Docks oder Ufers, werfen Sie ein Lieblingsspielzeug ins Wasser und ermutigen Sie Ihren Hund, einzuspringen. Sehen Sie, wie.

Nachdem Ihr Hund mit dem Hineinspringen vertraut ist, bewegen Sie ihn rückwärts zu einem Startpunkt, der zwei Meter vom Rand des Wassers entfernt ist, während Sie am Rand bleiben, um das Spielzeug zu werfen. Wenn er alleine bleiben kann, kannst du das alleine machen, aber wenn er Probleme beim Warten hat, solltest du vielleicht einen Freund engagieren, der ihn festhält, bis du sagst, dass es in Ordnung ist, zu springen. Wenn sich Ihr Hund immer wohler fühlt, entfernen Sie ihn immer weiter vom Rand des Wassers. Siehe wie.

TIPPS VON WETTBEWERBSVETERANEN

Brianna Minshew ist Staff Supervisorin im Georgia Dog Gym in Rom, Georgia. Sie nimmt auch mit Knox, ihrem 4-jährigen Border Collie, am Diving Dog-Wettbewerb teil. Das Team belegte bei der Purina® Pro Plan® Incredible Dog Challenge® Eastern Regionals 2014 den ersten Platz.

Während sportliche Fähigkeiten wichtig sind, sagt sie, dass das wichtigste Element für den Einstieg guter Gehorsam ist.

"Mein Ratschlag für diejenigen, die in den Sport des Dock-Tauchens einsteigen möchten, ist, mit einem grundlegenden Gehorsamkurs zu beginnen, damit der Hund lernen kann, auf dem Dock zu sitzen und / oder zu bleiben", sagte Minshew. „Sie müssen auch lernen, ein Spielzeug aufzuspüren und wiederzufinden. Was ich für das Wichtigste halte, ist, eine Einrichtung vor Ort zu finden, in der es einen Pool gibt, die richtigen Anweisungen und Sicherheitstipps für das Dock gibt und die Spaß mit Ihrem Hund hat. “

VERBUNDENER SPORT

Der Diving Dog-Wettbewerb ähnelt dem von Fetch It, mit dem Unterschied, dass Hunde versuchen, so weit wie möglich nach vorne in den wartenden Wasserbecken zu springen, ohne einen Stoßfänger abholen oder anstoßen zu müssen.

WAS KOMMT ALS NÄCHSTES

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, um mit dem Tauchen im Dock zu beginnen.

  • Finde einen Verein: Im ganzen Land gibt es Clubs und Hundegymnastik mit Einrichtungen und sachkundigem Personal. Führen Sie einfach eine Schnellsuche online durch, um einen Ort in Ihrer Nähe zu finden.
  • Netzwerk: Ein weiterer großartiger Ort, um zu beginnen, ist das Networking über Ihren lokalen, mit Rassen verbundenen Club.
  • Gehe zum See: Wenn Sie Zugang zu einem Dock oder sogar zu einer schönen Bank an der Küste haben, können Sie selbst damit beginnen. Stellen Sie nur sicher, dass der Anflug frei von Fremdkörpern oder Stolperfallen ist, um die Gefahr von Verletzungen zu vermeiden.

Wie bei jedem Hundewettbewerb ist es wichtig, Spaß zu haben. Auch wenn Ihr Hund nicht das richtige Make-up hat, um einen Weltrekord aufzustellen, ist es eine erstaunliche Reise, ihn oder sie dabei zu beobachten, wie sie das Potenzial im Inneren maximieren.

Bevor Sie beginnen, denken Sie daran, dass Sie immer Ihren Tierarzt konsultieren sollten, um sicherzustellen, dass Ihr Hund für Bewegung geeignet ist. Und sorgen Sie dafür, dass Ihr unglaublicher Hund mit einer fortschrittlichen Ernährung versorgt wird, die ihm hilft, sein Bestes zu geben. Finden Sie die Formel Ihres Hundes.

Category: Hunde, Hundegesundheit und Pflege
  1. Startseite
  2. Hunde
  3. Holen Sie es Hundetraining
Vorheriger Beitrag
30 Weben und zurück
Nächster Beitrag
Dog Dock Tauchausbildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü