Geistige und körperliche Aktivitäten für Katzen

Frei lebende und wilde Katzen führen ein komplexes und geschäftiges Leben. Sie unterhalten große Gebiete, die häufig eine Vielzahl von Lebensräumen enthalten (Wald, Ackerland, städtische Gärten usw.). Sie erforschen, jagen, suchen nach Nahrung und können mit anderen Katzen interagieren. Im Gegensatz dazu haben Hauskatzen, insbesondere solche, die ausschließlich in Innenräumen leben, wenig zu tun, und es kann Langeweile aufkommen.

Auch wenn Sie nicht glauben, dass Ihre Katze gelangweilt zu sein scheint, gibt es eine Reihe guter Gründe, Ihrem Katzenfreund eine Bereicherung zu bieten.

  • Katzen, denen es an Bereicherung mangelt, können im Spiel aggressiv sein, sowohl gegenüber Menschen als auch gegenüber anderen Tieren im Haushalt.
  • Junge Katzen ohne geplante Anreicherungsmöglichkeiten belästigen häufig ihre Haustiereltern, weil sie zu unpassenden Tages- und Nachtzeiten spielen. Sie können auch zerstörerisch mit Möbeln, Pflanzen oder anderen Gegenständen im Haus interagieren.
  • Katzen ohne Anreicherung können zurückgezogen werden und ziehen sich mit größerer Wahrscheinlichkeit von neuen Personen oder Gegenständen zurück, die in ihre Häuser eindringen, als Katzen, die häufig einer Vielzahl neuer Geräusche ausgesetzt sind.
  • Katzen, die kein regelmäßiges Spiel haben, fühlen sich von Sitzstangen am Fenster angezogen. Wenn sie nach draußen schauen, können sie auf die Anwesenheit von Katzen im Freien überreagieren, die sie sehen und sehr verzweifelt werden können.

Tolle Möglichkeiten, das Leben Ihrer Katze zu bereichern

Anreicherungsmöglichkeiten für Katzen können leicht bereitgestellt werden. Hier sind einige Ideen zum Ausprobieren:

  • Stellen Sie Ihrer Katze verschiedene Spielzeuge zur Verfügung. Manche Katzen bevorzugen Spielzeug, das sie selbst herumwerfen können. Andere Katzen bevorzugen Spielzeug, für das die Teilnahme des Besitzers erforderlich ist, z. Das anregende Spiel für eine Katze beinhaltet die Möglichkeit zur „Jagd“. Bewegen Sie Spielzeug so, dass es die Bewegungen eines Nagetiers oder Vogels nachahmt. Führen Sie regelmäßig neues Spielzeug ein, um zu verhindern, dass sich Ihre Katze mit ihrem Spielzeug langweilt. In unserem Artikel Katzenspielzeug finden Sie lustige Spielzeugempfehlungen und Tipps zum Spielen mit Ihrer Katze.
  • Stellen Sie Ihrer Katze Objekte zur Verfügung, die sie erforschen kann, z. B. Pappkartons, Papiertüten, Packpapier und Spielzeug, mit denen sie verschiedene Löcher mit ihren Pfoten untersuchen kann. Ein tropfender Wasserhahn sorgt für stundenlangen Spaß! Ein Aquarium mit echten Fischen oder sogar eine Schüssel mit gefälschten Fischen, die sich bewegen, kann Ihre Katze faszinieren. Drehen Sie die Spielobjekte häufig, damit sich Ihre Katze nicht langweilt.
  • Einige Katzen schätzen die im Handel erhältlichen „Katzenvideos“. Die beliebtesten enthalten Nahaufnahmen von Vögeln und kleinen Nagetieren. Viele Katzen können jeden Tag stundenlang dasselbe Videoband ansehen, die Bewegungen der Tiere verfolgen, knurren oder zwitschern und auf dem Bildschirm klatschen. Ihre Katze mag es vielleicht sogar, eine Lavalampe zu beobachten! (Achten Sie darauf, dass sie sich nicht verbrennen kann, wenn sie die Lampe berührt.)
  • Katzen lieben es, Vögel, Eichhörnchen und andere kleine Tiere zu beobachten. Stellen Sie Futterhäuschen für Vögel und Eichhörnchen außerhalb der Fenster auf, wo Ihre Katze Tiere beobachten kann, die tagsüber kommen und gehen. Wenn Sie in einer Wohnung wohnen, können Sie Vogelfutterhäuschen direkt an der Außenseite Ihrer Fenster anbringen.
  • Sorgen Sie für mehrere kleine Mahlzeiten pro Tag anstatt für ein oder zwei große Mahlzeiten. Vermeiden Sie auch „freies Füttern“ (halten Sie die Schüssel Ihrer Katze immer voll). Wenn Ihr Zeitplan nicht die Abgabe mehrerer Mahlzeiten zulässt, können Sie einen Feeder mit integriertem Timer erwerben, der nach einem festgelegten Zeitplan geöffnet werden kann.
  • Bringen Sie Ihrer Katze bei, mit einem Geschirr wie dem Gentle Leader® Come with Me Kitty ™ Geschirr und der Bungee-Leine an der Leine zu gehen. An der Leine spazieren zu gehen ist eine sichere Möglichkeit, Ihre Hauskatze auf Abenteuer im Freien mitzunehmen. Stellen Sie aus Sicherheitsgründen sicher, dass Ihre Katze beim Gehen im Freien immer Ausweisetiketten am Kragen trägt.
  • Wenn Sie genug Platz haben, bauen Sie einen geschlossenen Außenbereich, in dem Ihre Katze bei schönem Wetter Zeit verbringen kann. Katzen werden Stunden damit verbringen zu beobachten, wie Blätter im Wind wehen, Vögel fliegen und Eichhörnchen herum huschen. Wenn Sie kein Gehege im Freien haben können, versuchen Sie, eine Fensterstange zu schaffen, auf der Ihre Katze bequem sitzen und aus dem Fenster schauen kann.
  • Das Training Ihrer Katze kann ihr ein großartiges mentales Training ermöglichen. Genau wie Hunde können Katzen eine Reihe nützlicher Verhaltensweisen und unterhaltsamer Tricks erlernen, z. Informationen zum Einstieg finden Sie in unserem Artikel Training Your Cat.
Category: Tipps und Anleitungen
  1. Startseite
  2. Katzen
  3. Tipps und Anleitungen
  4. Geistige und körperliche Aktivitäten für Katzen
Vorheriger Beitrag
Warum Katzen niesen
Nächster Beitrag
Spielen mit Ihrer Katze: Spielzeug und Spiele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü