Können Hunde Hühnerbrühe essen? Ist Hühnerbrühe sicher für Hunde?

Veganes und vegetarisches Essen

(Bildnachweis: Agata Fetschenko / Getty Images)

Können Hunde Hühnerbrühe essen? Sie haben sich vielleicht gefragt, ob Ihr Hund versucht, einen Vorgeschmack zu bekommen, während Sie eine Menge Hühnerbrühe für Ihre eigenen kulinarischen Projekte kochen. Wenn Menschen Hühnerbrühe essen können, können Hunde sie auch sicher essen?

Die kurze Antwort lautet ja, Hunde können Hühnerbrühe essen. Das Füttern von Hühnerbrühe an Hunde bringt eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen mit sich. Sie können auch die regulären Mahlzeiten Ihres Hundes auffrischen, indem Sie jedem Hundefutter, das Sie Ihrem Hündchen servieren, ein wenig Hühnerbrühe hinzufügen.

Stellen Sie einfach sicher, dass die Hühnerbrühe, die Sie verwenden oder machen hat keine zusätzlichen Zutaten wie Salz, Knoblauch und Zwiebeln hinzugefügt.

Wie immer, Sie müssen Ihren normalen Tierarzt fragen bevor Sie menschliches Essen mit Ihrem geliebten Hündchen teilen, einschließlich Hühnerbrühe. Folgendes müssen Sie über Hühnerbrühe und Hunde wissen:

Wie ist Hühnerbrühe gut für Hunde?

Hühnerbrühe kann eine gute Ergänzung zur Ernährung Ihres Hundes sein. Es enthält eine Menge der Aminosäure Glycin, die sich positiv auf Leber und Nieren eines Hundes auswirken kann. Hühnerbrühe enthält auch Kollagen, das für die Gelenke eines Hundes von Vorteil sein kann.

Abgesehen von seinen ernährungsphysiologischen Vorteilen kann Hühnerbrühe einen Hund auch dazu verleiten, weiterhin eine Mahlzeit zu sich zu nehmen, die er möglicherweise nur ungern zu Ende bringt. Es kann auch einen Hund anlocken, der Probleme beim Verzehr von Trockenfutter haben könnte. Fügen Sie einfach eine kleine Prise Hühnerbrühe zum vorhandenen Essen hinzu!

Wie kann ich meinem Hund sicher Hühnerbrühe geben?

Hühnerbrühe in der Keramikschale auf blauem hölzernem Hintergrund. Draufsicht.

(Bildnachweis: Andrey Zhuravlev / Getty Images)

Das Wichtigste beim Füttern Ihres Hundes mit Hühnerbrühe ist, dass Sie ihm keine zusätzlichen Zutaten servieren, die ihn für Ihren Hund schädlich oder giftig machen könnten.

Aus diesem Grund ist es am besten, im Laden gekaufte Marken zu vermeiden, da diese häufig zusätzliches Natrium, Gewürze, Knoblauch oder Zwiebeln enthalten – alles Zutaten, die Sie Ihrem Hund nicht geben möchten.

Wenn Sie Zeit haben, kochen Sie Ihre eigene Hühnerbrühe nur mit den Knochen und dem Fleisch eines Huhns. Widerstehen Sie der Gewohnheit, zusätzliche Aromen und Natrium hinzuzufügen, wie Sie es vielleicht tun würden, wenn Sie Brühe für Ihre eigenen Kochzwecke herstellen würden.

Lassen Sie die Hühnerbrühe immer vollständig abkühlen, bevor Sie sie Ihrem Hund servieren. Ebenfalls, Fragen Sie Ihren Tierarzt über die genauen sicheren und gesunden Mengen an Hühnerbrühe, die Sie Ihrem individuellen Hund servieren können.

Genießt Ihr Hund Hühnerbrühe als Teil seiner regulären Mahlzeiten? Bekommen sie jemals etwas als leckeren Snack? Erzählen Sie uns alles darüber in den Kommentaren unten!

Category: Hunde
  1. Startseite
  2. Hunde
  3. Können Hunde Hühnerbrühe essen? Ist Hühnerbrühe sicher für Hunde?
Vorheriger Beitrag
Können Katzen Lachs essen? Ist Lachs sicher für Katzen?
Nächster Beitrag
15 Dinge, die jeder neue Welpenelternteil haben muss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü