1. Startseite
  2. Hunde
  3. Hunderassen
  4. Staffordshire Bullterrier

Staffordshire Bullterrier

Staffordshire bull terrier

Größe: Mittel
Höhe: 14 bis 16 Zoll an den Schultern
Gewicht: Männer – 28 bis 38 Pfund, Frauen – 24 bis 34 Pfund
Mantel: Kurz
Farbe: Rot, fawn, weiß, schwarz oder blau, oder eine dieser Farben mit Weiß.
Energie: Mittel
Aktivitäten: Beweglichkeit, Konformität, Gehorsamkeit

Süß-temperamentvoll, hochintelligent und äußerst mutig, Der Staffordshire Bull Terrier stammt aus dem England des 19. Jahrhunderts. Der Stafford ist eine liebevolle Rasse und besonders kinderlieb. Seine Stärke und Entschlossenheit erfordern einen Eigentümer, der fest, aber sanft mit ihm zusammenarbeitet. Diese aktive, agile Rasse braucht täglich Bewegung und seine kräftigen Kiefer profitieren von stabilem Kauspielzeug. Sein Fell muss nur einmal pro Woche schnell gebürstet werden.

Der Staffordshire Bull Terrier ist etwas länger als er groß und relativ breit ist, was ihm einen niedrigen Schwerpunkt und eine feste Haltung verleiht. Ihre geringe Größe verleiht eine überraschende Beweglichkeit, während ihre schwere Muskulatur für große Kraft sorgt. Ihr Kopf ist breit und ihr Gang ist kraftvoll und agil. Ihr Fell ist glatt, kurz und dicht.

Der Staffordshire Bull Terrier hatte seine Anfänge in England vor Jahrhunderten, als die Bulldogge und der Mastiff eng miteinander verbunden waren und schließlich der kleineren, wendigeren Rasse Platz machten.

Historie

In den frühen 1800er Jahren wurde die Bulldogge der damaligen Zeit mit dem Black und Tan Terrier vermischt, wodurch der Bull und Terrier entstand, ein furchtloser, schneller und starker Hund. Aus der selektiven Zucht entstand ein kleiner, wendiger Hund mit großer Kraft. Die Bemühungen, ein attraktives Haustier zu produzieren, führten 1935 zur Anerkennung des Staffordshire Bull Terrier durch den English Kennel Club, und 1974 bestätigte der AKC einen ähnlichen Status. Diejenigen, die bei Staffordshire Bull Terrier leben, wissen, dass sie liebevolle Familienmitglieder sind.

Temperament

Der Staffordshire Bull Terrier ist eine lebenslustige Figur, die gerne mit ihrer Familie und ihren Freunden spielt. Sie sind typischerweise verspielt, gesellig, freundlich, freundlich, fügsam und reagieren generell auf ihre Familie. Ihre Liebe zu einem guten Spiel wird nur durch ihr Bedürfnis nach menschlicher Gemeinschaft übertroffen. Sie sind auch charakteristisch freundlich gegenüber Fremden. Einige können stark willensstark sein. Sie können furchtlos und hartnäckig sein. Sie können nicht gut mit fremden Hunden oder manchmal sogar Haushunden umgehen, die durchsetzungsfähig sind. Sie sind im Allgemeinen sehr gut mit Kindern; obwohl sie normalerweise sanft sind, können einige von ihnen rambunctious sein. In Großbritannien ist der Staffordshire Bull Terrier als Nanny Dog bekannt, was auf ihren Eifer und ihre Fähigkeit, mit Kindern im Haus zurechtzukommen, zurückzuführen ist.

Pflege und Wartung

Dies ist eine athletische Rasse, die jeden Tag einen guten Gang an der Leine braucht. Sie genießen auch ein gutes Spiel auf dem Hof oder einen Lauf in einem sicheren Bereich, wie z.B. einem eingezäunten Hof. Die meisten Staffordshire Bull Terrier sind arme Schwimmer. Ihre Fellpflege ist minimal.

Gesundheit

  • Große Bedenken: KHK
  • Geringfügige Bedenken: keine
  • Gelegentlich zu sehen: Katarakt, L2 HGA
  • Empfohlene Tests: Hüfte, Auge, DNA für L2 HGA, DNA für Katarakt.
  • Lebensdauer: 12-14 Jahre
  • Hinweis: KHK verursacht selten Probleme oder Symptome.
Menü