1. Startseite
  2. Hunde
  3. Hunderassen
  4. Neufundland

Neufundland

Neufundland

Größe: Groß/Gigant
Höhe: Männchen: 28 Zoll; Weibchen: 26 Zoll
Gewicht: Männchen: 130 bis 150 Pfund; Weibchen: 100 bis 120 Pfund
Mantel: Kurz
Energie: Niedrig
Aktivitäten: Konformität, Gehorsam, Beweglichkeit, Zug- und Wassertests, Wasserrettung, Kartfahren, Gewichtszunahme

Das Neufundland wird auch “Newf” oder “Newfie” genannt und ist eine der größten Hunderassen der Welt. Er ist ein sanfter Riese, der von menschlicher Interaktion lebt.

Temperament

Neufundländer sind süß, freundlich und intelligent, wodurch sie leicht zu trainieren sind. Ihre geduldige und hingebungsvolle Art macht sie großartig für Familien mit Kindern. In der Tat hat ihre Geduld mit Kindern der Rasse den Ruf eines “Kindermädchens” eingebracht.

Obwohl Newfs eine energiearme Rasse sind, brauchen sie tägliche Bewegung. Sie genießen das Schwimmen, Wandern, lange Spaziergänge und andere Übungen, die sie mit ihren Lieblingsleuten machen können. Aufgrund der Größe der Rasse sind frühzeitiges und konsequentes Training und Geselligkeit von entscheidender Bedeutung, um einen artgerechten Newfie zu schaffen.

Eigenschaften

Der Newf ist ein starker, kräftiger Mehrzweckhund. Er ist ein erfahrener Schwimmer mit teilweise vernetzten Pfoten und natürlichen, lebensrettenden Instinkten. Sein dicker Plüschmantel schützt ihn vor dem kalten Wasser kälterer Gefilde.

Lebensspanne

9 bis 10 Jahre

Farben

Zu den Standardfarben in Neufundland gehören Grau, Braun, Schwarz und Weiß sowie Weiß.

Verschütten

Neufundländer sind gemäßigte Shedder. Sie fallen zweimal im Jahr – normalerweise im Frühjahr und Herbst. Tägliches Bürsten während dieser Jahreszeiten kann helfen, das lose Haar zu entfernen. Während des restlichen Jahres reicht das wöchentliche Bürsten aus.

Gesundheit

Da die Ohren eines Neulings möglicherweise anfällig für Infektionen sind, ist es wichtig, sie sauber zu halten. Neulinge können auch ein höheres Risiko für Ellbogen- und Hüftdysplasie haben. Herzkrankheiten und Harnsteine ​​sind ebenfalls ein Risiko.

Verantwortliche Züchter suchen nach diesen Bedingungen, um die bestmögliche Rasse zu erhalten.

Bestes Hundefutter für Neufundländer & Welpen

Newfies, eine der größten Hunderassen der Welt, benötigen eine spezielle Ernährung. Ein Hundefutter für Riesenrassen wurde speziell für die besonderen Bedürfnisse von Riesenrassen wie Neufundland entwickelt.

Newf-Welpen können auch von einem rassespezifischen Welpenfutter profitieren. Welpenfutter für große Rassen enthält alle wichtigen Nährstoffe, die Newfies für ihr Wachstum und ihre Entwicklung in den ersten beiden Lebensjahren benötigen.

Geschichte

Neufundländer sind natürliche Schwimmer, die genug Kraft haben, um einen ertrinkenden erwachsenen Mann zu retten. Die Rasse diente zunächst als Arbeitshund auf kanadischen Fischereifahrzeugen und führte bei Bedarf Wasserrettungen durch.

Als sie nicht Fischer retten konnten, die über Bord gegangen waren, zog Newfs schwere Fischernetze ein und beförderte die Ladung zum Markt.

Die Rasse wurde schließlich nach England exportiert, wo sie an Popularität gewann. Infolgedessen sind die meisten Neufundländer, auch in Neufundland lebende reinrassige Hunde, englischer Abstammung.

Heute arbeiten Newfs als Rettungshunde oder als riesige, liebenswerte Familienhunde.

Fakten

  • Das Neufundland war eine beliebte Rasse unter mehreren US-Präsidenten, darunter James Buchanan, Rutherford B. Hayes und Ulysses Grant. Buchanans Newf war eine Berühmtheit im Weißen Haus, da sie den Präsidenten immer im Auge hatte.
  • Senator und Frau Robert F. Kennedy besaßen einen Newfie namens Brumus. Er diente als echter Kindermädchenhund und half dem Senator und seiner Frau, sich um ihre 11 Kinder zu kümmern.
  • Newfs haben die Lungenkapazität für Langstreckenschwimmen und die Kraft, Ertrinkungsopfer an Land zu bringen.
  • Ein Newf namens Seaman reiste mit Lewis und Clark während ihrer nordamerikanischen Expedition. Seaman verdiente sich seinen Unterhalt als Jäger und Wächter. Er wehrte sogar einen Büffel ab. Seine heroische Natur wird in 10 Monumenten im ganzen Land gefeiert.
  • Ein anderes berühmtes Neufundland wird an der Newstead Abbey in England erinnert. Lord Byron schrieb über seinen Newf, Botswain: “Wer besaß Schönheit ohne Eitelkeit / Stärke ohne Frechheit / Mut ohne Wildheit / Und alle Tugenden des Menschen ohne seine Laster.” als der Dichter.
Menü