1. Startseite
  2. Hunde
  3. Hunderassen
  4. Deutscher Schäferhund

Deutscher Schäferhund

Deutscher Schäferhund

Größe: Groß
Höhe: Männer: 24 bis 26 Zoll; Frauen: 22 bis 24 Zoll
Gewicht: Männer: 65 bis 90 Pfund; Frauen: 50 bis 70 Pfund
Mantel: Kurz
Energie: Mittel
Aktivitäten: Agilität, Konformität, Herdenhaltung, Gehorsam, Rallye, Tracking

Der Deutsche Schäferhund gilt als weltweit führender Militär-, Polizei- und Wachhund und ist ein großer, agiler, muskulöser Hund, der für seine Loyalität und seine hohe Intelligenz bekannt ist.

Temperament

Deutsche Schäferhunde sind selbstbewusst, mutig und schlau.

Eigenschaften

Der Deutsche Schäferhund ist ein liebevoller, treuer und ausgeglichener Familienbegleiter, der kinderlieb ist. Sie sind bemüht, zu gefallen und leicht zu trainieren, weshalb sie häufig als Polizei-, Dienst-, Beweglichkeits-, Exterieur-, Gehorsams- und Wachhunde eingesetzt werden.

Obwohl der Deutsche Schäferhund eine liebenswerte Rasse ist, geben sie nicht leichtfertig Zuneigung. Als Ein-Mann-Rasse zeigen sie jedoch eine ernsthafte Loyalität gegenüber ihrem Besitzer oder dem primären Hausmeister. Als starke, leistungsfähige Rasse ist es wichtig, Welpen mit Kindern in Kontakt zu bringen (während des kritischen Sozialisationsfensters), um sicherzustellen, dass sie zu einem guten Familienmitglied heranwachsen.

Deutsche Schäferhunde erfordern als aktive Rasse sowohl geistige als auch körperliche Bewegung. Viele tun gut mit Aktivitäten wie Beweglichkeit, Hüten, Verfolgen und Stegtauchen.

Lebensspanne

7 bis 10 Jahre

Farben

Die Farbe des Deutschen Schäferhundes kann zwischen Schwarz, Hellbraun, Vollschwarz und Vollmarder variieren.

Verschütten

Deutsche Schäferhunde haben ein mittellanges, doppeltes Fell, das aus einem dichten, harten und dicht anliegenden Deckhaar mit weicherer Unterwolle besteht. Das Fell lässt sich leicht pflegen, indem alle paar Tage schnell gebürstet wird, um lose Haare zu entfernen.

Ein- oder zweimal im Jahr gehen sie häufiger unter. Bürsten Sie sie in diesen Jahreszeiten häufiger, um das Schuppen zu kontrollieren.

Gesundheit

Einige Deutsche Schäferhunde können an Myelopathie und Dysplasie des Ellenbogens und der Hüfte leiden, aber die verantwortlichen Züchter überprüfen diese gesundheitlichen Bedingungen, um die härteste mögliche Version der Rasse zu entwickeln.

Sie können auch unter Blähungen leiden, einer plötzlichen und lebensbedrohlichen Schwellung des Abdomens. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt über die Anzeichen und Symptome von Blähungen.

Bestes Hundefutter für Deutsche Schäferhunde

Da Deutsche Schäferhunde zum Zeitpunkt der Reife über 30 kg wiegen können, sollten Sie sich für ein Hundefutter großer Rassen entscheiden, um die Gesundheit und Mobilität der Gelenke zu unterstützen und ihren idealen Körperzustand zu erhalten. Sie können auch Futter für aktive und energiegeladene Hunde in Betracht ziehen, die ein ideales Protein-Fett-Verhältnis bieten, um schlanke Muskeln zu erhalten.

Diese Lebensmittel umfassen:

  • Purina Pro Plan FOCUS Formel für große Rassen
  • Purina One SmartBlend Large Breed Adult Formula
  • Purina Pro Plan SPORT 30/20
  • Purina Pro Plan SPORT 26/16

Bestes Hundefutter für Schäferhundwelpen

Wählen Sie bei der Auswahl eines Futters für Ihren Deutschen Schäferhund-Welpen eine Formel, die DHA zur Förderung der Gehirn- und Sehkraftentwicklung sowie Antioxidantien zur Unterstützung des sich entwickelnden Immunsystems im ersten Lebensjahr enthält. Eine Welpenformel für große Rassen oder Sportwelpen kann die Gelenkgesundheit eines aktiven, wachsenden Welpen weiter unterstützen.

Die folgenden Nahrungsmittel erfüllen die Bedürfnisse eines wachsenden Welpen:

  • Beneful gesunder Welpe
  • Purina Welpenfutter
  • Purina One SmartBlend Gesunder Welpe
  • Purina Puppy Chow Große Rasse
  • Purina Pro Plan FOCUS Welpe großer Rasse

Geschichte

Der Deutsche Schäferhund wurde erstmals 1899 gezüchtet, als ein deutscher Kavallerieoffizier es sich zur Aufgabe machte, den idealen deutschen Hirten zu entwickeln. Züchter kreuzten verschiedene Sorten aus dem ganzen Land, um die Rasse zu schaffen, die wir heute kennen.

Die Rasse wurde in den USA nach den Abenteuern von Rin-Tin-Tin und Strongheart populär. Die Rasse litt jedoch während und nach den Weltkriegen unter der antideutschen Stimmung.

Die Deutschen Schäferhunde haben ihre bekannten Eigenschaften wie Intelligenz, Beweglichkeit, Schnelligkeit, Verstohlenheit und Autorität auf der Schafweide entwickelt. Nach dem Aufstieg der modernen Tierhaltung wurden diese Merkmale von Polizei und Militär erkannt und die Rasse wurde zum idealen K-9-Partner.

Fakten

  • Der Deutsche Schäferhund ist eine der beliebtesten und bekanntesten Rassen des American Kennel Clubs.
  • Die Rasse ist in den Medien sehr beliebt und porträtiert „Rin Tin Tin“ in 26 Warner Bros.-Filmen in den 1920er und 30er Jahren. Auf dem Hollywood Walk of Fame erlangte sie weltweite Berühmtheit und einen Stern.
  • Präsident John F. Kennedy besaß einen Deutschen Schäferhund namens “Clipper”.
  • Im Jahr 1928 wurde ein deutscher Schäferhund namens “Buddy” als erster Blindenhund in den USA ausgebildet.
  • Der Deutsche Schäferhund wurde ursprünglich als Schafherde gezüchtet.
Menü