Zischen Katzen beim Spielen – ist das normales Verhalten?

Wenn Sie der Katzenbesitzer mit mehr als einer Katze sind, dann haben Sie Ihre Katzen spielen sehen. Manchmal werden sie ein wenig verrückt, und Sie sind sich vielleicht nicht sicher, ob sie spielen oder kämpfen. Sobald du Zischen hörst, fängst du an, Dinge in Frage zu stellen, also fragst du: Zischen Katzen, wenn sie spielen?

Katzen fauchen normalerweise nicht, wenn sie spielen. Wenn Katzen während des Spiels laut werden, bedeutet das, dass sie vielleicht kämpfen, nicht spielen.

Da Katzen nicht wie Menschen sprechen können, haben sie andere Möglichkeiten auszudrücken, was sie fühlen. In bestimmten Situationen können Sie beginnen, ein Zischen zu hören. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, warum Katzen während einer Spielsitzung zu fauchen beginnen, dann lesen Sie weiter!

Warum Zischen Katzen

Das Zischen einer Katze ist wie das Knurren eines Hundes; Es ist ein Warnzeichen, das Sie ernst nehmen sollten.

Jeder Katzenbesitzer hat seine Katze mindestens einmal fauchen gehört. Selbst die ruhigsten Katzen haben irgendwann einmal gezischt, obwohl nicht jede Katze auf das Zischen reagiert.

Zischen bedeutet normalerweise, dass etwas nicht stimmt, und auf diese Weise kann Ihre Katze Ihnen ihr Unbehagen mitteilen.

Einige Leute nehmen das Zischen einer Katze nicht so ernst wie das Knurren eines Hundes, aber ich bin hier, um Ihnen zu sagen, dass Sie es tun sollten. Zischen ist im Wesentlichen dasselbe wie Knurren.

Durch das Zischen sagt Ihnen Ihre Katze, dass sie entweder wütend, verärgert, wütend oder sogar gereizt ist, und Sie sollten zuhören.

Auch hier greift Ihre Katze Sie, jemand anderen oder ein anderes Tier möglicherweise nicht an, aber es ist ein Potenzial, das Sie nicht übersehen sollten.

Zischen Katzen, wenn sie kämpfen

Wenn Sie genau aufpassen, wenn Ihre Katze mit einer anderen Katze kämpft, werden Sie nicht viel Lärm hören.

Katzen fauchen normalerweise nicht, wenn sie kämpfen.

Natürlich werden Sie hören, wie Ihre Katzen auf den Boden aufschlagen und möglicherweise gegen Dinge krachen, aber es wird nicht viel, wenn überhaupt, Zischen oder Knurren geben.

Katzen sind im Allgemeinen ruhig, wenn sie miteinander spielen.

Sobald Sie beginnen, Zischen oder Knurren zu hören, sollten Sie Ihre Katzen im Auge behalten. Dies bedeutet, dass Ihre Katzen anfangen können, vom Spielkampf zum Kampf überzugehen.

Ihre Katzen sind vielleicht immer noch nicht aggressiv; Die eine Katze ist mit dem Spielen vielleicht einfach zu weit gegangen, und die andere Katze sagt ihr, dass es zu viel wird.

Zischen Katzen, wenn sie mit Hunden spielen?

Obwohl Katzen fast immer die kleineren Tiere sind, wenn es um Hunde geht, könnte man meinen, dass er fauchen wird, aber das stimmt nicht.

Deine Katze sollte deinen Hund nicht anfauchen, wenn sie zusammen spielen.

Wenn Sie hören, dass Ihre Katze während einer Spielsitzung mit Ihrem Hund faucht, sind hier einige Dinge, die Ihre Katze verärgert haben könnten:

  • Ihr Hund hat Ihre Katze gebissen, auch wenn es verspielt war
  • Ihr Hund ist auf Ihre Katze oder einen ihrer Füße getreten
  • Ihr Hund ist zu grob
  • Ihre Katze will nicht spielen
  • Dein Hund nervt

Hunde und Katzen können zwar glücklich miteinander spielen, aber wenn Sie anfangen, Ihre Katze fauchen oder Ihren Hund bellen zu hören, sollten Sie vielleicht aus Vorsicht darüber nachdenken, die beiden zu trennen.

Warum zischt meine Katze, wenn sie spielt

Ihre Katze zeigt Ihnen oder Ihrer anderen Katze, dass die Spielsitzung zu weit geht.

Wie ich bereits erwähnt habe, ist das Zischen während des Spielens nicht immer ein Zeichen für eine aggressive Katze, obwohl es das sein könnte.

Hier sind ein paar weitere Gründe, warum Ihre Katze anfangen könnte zu fauchen, wenn sie spielt:

  • Deine Katze hat sich beim Spielen verletzt
  • Deine andere Katze wird zu grob
  • Ihre Katze sagt Ihnen oder einer anderen Katze, dass sie müde ist
  • Er mag es nicht, wie du oder eine andere Katze spielt
  • Er ist mit dem Spielen fertig

Wenn eine Katze anfängt zu fauchen und von einer Spielsitzung weggeht, sollten Sie sie gehen lassen. Er ist mit der Sitzung fertig, und Sie können ihn nur verärgern, indem Sie versuchen, ihn wieder in das hineinzuziehen, was Sie gerade tun.

Warum zischt meine Katze, wenn sie spielt

Katzen können zischen, während sie alleine spielen, was Sie darauf aufmerksam machen sollte, dass etwas Schlimmes passiert ist oder passieren wird.

Sie finden es vielleicht seltsam, dass eine Katze beim Spielen anfängt zu fauchen, aber das kann auch passieren.

Deine Katze wird technisch gesehen nicht wütend auf eine andere Katze sein, aber er könnte es sein. Wenn er alleine spielen möchte, kann ihn eine andere Katze ärgern und ihn zum Knurren bringen.

Meine Katzen knurren oder zischen in meinem Haus, wenn sie auf einem Teppich spielen und ihre Krallen an einer der Teppichschlaufen hängen bleiben. Es kann Ihrer Katze plötzlich weh tun, und sie faucht als Warnung. Sie wissen nicht, dass es der Teppich war, der ihn verletzt hat!

Behalten Sie Ihre Katze im Auge, wenn Sie sie zischen hören, aber das ist vielleicht etwas, das Sie nicht so einfach beheben können!

Zischen Katzen immer schlecht?

Eine fauchende Katze wird nicht immer angreifen oder aggressiv werden, aber Zischen ist nicht gut.

Manche Leute denken an eine Katze, die gleich angreifen will, wenn sie eine Katze fauchen hören oder sehen.

Zischen bedeutet jedoch nicht, dass Sie angegriffen werden.

Trotzdem ist Zischen nicht gut. Katzen verwenden das Zischen als Warnung für Sie, und Sie sollten auf die Warnung Ihrer Katze hören, da sie schließlich in Aggression umschlagen könnte.

Katzen sind nicht in der Lage, mit uns zu kommunizieren und uns zu sagen, was los ist, also müssen sie fauchen, um zu zeigen, dass sie unglücklich sind.

Als Katzenbesitzer sollten Sie die Warnung beherzigen und Ihrer Katze den Freiraum geben, den sie sich wünscht.

Zischen Katzen, wenn sie glücklich sind

Katzen fauchen nicht, wenn sie glücklich sind.

Zischen ist nichts Positives, was Katzen tun.

Zischen ist nicht wie Schwanzwedeln, was manche Leute gut finden. Je nach Verhalten der Katze kann ein Schwanzwedeln eine gute Sache sein, um zu zeigen, dass Ihre Katze sich freut, Sie zu sehen. Ihre Katze könnte wie ein Hund sein.

Andererseits ist Zischen nie eine gute Sache. Eine Katze wird nicht fauchen, um Ihnen zu zeigen, dass sie glücklich ist.

Wenn Sie eine Katze fauchen hören, wissen Sie, dass sie nicht glücklich ist.

Spielt oder kämpft meine Katze mit mir?

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Katze mit Ihnen spielt oder kämpft, hören Sie auf die Geräusche, die Ihre Katze macht.

Manchmal kann es schwierig sein zu wissen, ob eine Katze kämpft oder spielt, besonders wenn Ihre Katze einen Hang zur Verrücktheit hat.

Es gibt einen einfachen Weg, um zu wissen, was Ihre Katze tut. Sie müssen zuhören.

Wenn Ihre Katze im Allgemeinen ruhig ist und nicht faucht oder knurrt, besteht eine gute Chance, dass Ihre Katze spielt.

Umgekehrt, wenn Ihre Katze anfängt, Sie während Ihrer „Spiel“-Session anzufauchen, zu knurren oder zu knurren, dann ist Ihre Katze wahrscheinlich kurz davor zu kämpfen.

Category: Katzen
  1. Startseite
  2. Katzen
  3. Zischen Katzen beim Spielen – ist das normales Verhalten?
Vorheriger Beitrag
Warum sind orangefarbene Katzen aggressiv – können sie sich beruhigen?
Nächster Beitrag
Pinkeln Katzen, wenn sie schlafen – alles, was Sie wissen sollten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü