Wie lange sind Hunde schwanger und was passiert während der Schwangerschaft?

Teo Labrador Hunde spielen, einer ist schwanger.

(Bildnachweis: Getty Images)

Hunde sind ungefähr 63 Tage oder neun Wochen schwangerDies kann jedoch in Abhängigkeit von mehreren Faktoren um einige Tage variieren. Ein Tierarzt kann Tests durchführen, um genauer zu bestimmen, wie weit die Schwangerschaft fortgeschritten ist und wann ein Hund gebären wird.

Wie beim Menschen teilen wir die Tragzeit des Hundes in drei Trimester auf, die jeweils etwa 21 Tage dauern.

Während es bei Hunden äußerliche Anzeichen einer Schwangerschaft gibt, Es ist schwer herauszufinden, ob ein Hund ohne tierärztliche Tests schwanger ist, insbesondere in den frühen Stadien, da es viele medizinische Probleme gibt, die zu Symptomen führen, die denen ähneln, die während der Schwangerschaft auftreten.

Folgendes sollten Sie über die Schwangerschaft von Hunden wissen:

Die Tragzeit und Wehen des Hundes

schwangerer Hund, der auf dem Boden schläft

(Bildnachweis: Getty Images)

Damit eine Hündin schwanger wird, muss sie zuerst in Hitze sein.

Bei Hunden, bei denen keine Spay-Operation durchgeführt wurde, geschieht dies etwa alle sechs Monate und der Wärmezyklus dauert 18 bis 21 Tage. Eine Hündin ist ab etwa neun Tagen im Zyklus für Männchen empfänglich und kann im Laufe der nächsten drei bis elf Tage jederzeit schwanger werden.

Die Züchter verfolgen diese Zyklen und führen Tests durch, um den optimalen Zeitpunkt für die Zucht zu bestimmen.

Wenn ein Hund schwanger wird, beginnen die Embryonen gegen den siebten Tag durch das Uterushorn zu wandern. Am 16. Tag werden die Embryonen in die Gebärmutterschleimhaut eingebettet, und am 22. Tag beginnen sich die Feten zu bilden.

Von ungefähr Tag 28 bis Tag 30 kann ein Tierarzt den Herzschlag der Feten mit Ultraschall sehen.

Die Augenlider der Welpen beginnen sich um den 32. Tag herum zu bilden. Die Zehen bilden sich um den 35. Tag, die Krallen kommen um den 40. Tag und das Fell und das Skelett kommen um den 45. Tag.

Nach Tag 50 kann ein Tierarzt eine Röntgenaufnahme durchführen, um die Skelette der Welpen zu sehen und genau zu zählen, wie viele im Wurf zu erwarten sind.

Gegen Tag 58 sollten die Welpen vollständig geformt sein.

Mutter wird ein Nest finden und in die Arbeit gehen

Die Mutter wird nach einem Nistplatz suchen und gebären, sobald sich die Welpen vollständig gebildet haben. Die Wehen sollten innerhalb der nächsten drei bis vier Tage beginnen.

Die Wehen erfolgen in drei Phasen, und ein Tierarzt oder jemand mit Erfahrung sollte dies überwachen, da Komplikationen auftreten können.

Die erste Stufe der Arbeit dauert etwa zwölf bis 24 Stunden. Während dieser Zeit beginnen Kontraktionen in der Gebärmutter, aber es gibt möglicherweise noch keine äußeren Anzeichen von Kontraktionen. Die Mutter scheint unruhig zu sein, sich zu weigern zu essen, sich zu übergeben, zu keuchen oder andere Anzeichen dafür zu zeigen, dass die Wehen begonnen haben.

Der Mutterhund bringt währenddessen ihre Welpen zur Welt die zweite Stufe der Arbeit, was bis zu 24 Stunden dauern kann. Normalerweise bringt die Mutter alle 30 bis 60 Minuten einen Welpen zur Welt, aber sie sollten nicht länger als jeweils zwei Stunden dauern. Es ist hilfreich, sich auf die Röntgenbilder eines Tierarztes zu verlassen, um die Anzahl der erwarteten Welpen zu ermitteln, damit klar ist, wann die zweite Stufe abgeschlossen ist.

Die dritte Stufe der Arbeit tritt auf, wenn die Plazenta erscheint, und sie wird wahrscheinlich ungefähr zur gleichen Zeit wie im zweiten Stadium auftreten. Die dritte Stufe ist abgeschlossen, wenn die letzte Plazenta geliefert wurde, und sollte kurz nach dem Ende der zweiten Stufe abgeschlossen sein.

Frühe Symptome einer Hundeschwangerschaft

Chihuahua schwangerer Hund, der auf dem Bett mit weißem Hintergrund schläft.

(Bildnachweis: Getty Images)

In den frühesten Stadien der Schwangerschaft eines Hundes gibt es nur sehr wenige äußere Anzeichen. Möglicherweise stellen Sie eine Gewichtszunahme fest, aber es gibt mehrere Gründe, warum ein Hund an Gewicht zunimmt, die nicht mit einer Schwangerschaft zusammenhängen.

Auffällige Symptome einer Schwangerschaft treten normalerweise erst in der dritten oder vierten Woche auf. Während dieser Zeit leiden einige Hunde an morgendlicher Übelkeit, Müdigkeit oder Appetitlosigkeit.

Wiederum führen andere Erkrankungen zu ähnlichen Symptomen. Daher ist es wichtig, einen Tierarzt zu konsultieren, wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Hund schwanger ist. Hunde, die sich aufgrund einer Schwangerschaft übergeben, sollten den ganzen Tag über kleine Mahlzeiten erhalten, anstatt zwei größere Mahlzeiten.

Zwischen dem 25. und 28. Schwangerschaftstag kann ein Tierarzt den Bauch fühlen, um festzustellen, ob Welpen unterwegs sind. Dies sollte nur ein professioneller Tierarzt tun. Wenn Sie versuchen, selbst nach Welpen zu suchen, können Sie den Feten Schaden zufügen oder eine Fehlgeburt verursachen.

Spätere Symptome der Hundeschwangerschaft

Um den 40. Tag herum beginnt sich der Bauch auszudehnen.

Die Brustwarzen können dunkler werden und anschwellen. Es ist normal, dass milchige Flüssigkeit aus den Brustwarzen austritt, und Sie sollten sich keine Sorgen machen. Sie können sich bei Ihrem Tierarzt erkundigen, ob etwas ungewöhnlich erscheint.

In den letzten Stadien der Schwangerschaft kann der Bauch zu schwanken beginnen, wenn die Mutter läuft. Ungefähr zwei Wochen vor ihrer Geburt werden Sie wahrscheinlich die Welpen sehen und fühlen können, die sich im Bauch der Mutter bewegen.

Für jemanden, der ist nicht ein Fachmann oder hat keine Erfahrung mit schwangeren Hunden, Die Symptome einer Schwangerschaft können mit anderen Erkrankungen verwechselt werdenauch in späteren Stadien. Ihr Tierarzt kann mehrere Tests durchführen, um herauszufinden, ob Ihr Hund sicher schwanger ist, und Sie sollten sich auf den professionellen medizinischen Rat verlassen.

Veterinäruntersuchungen, um festzustellen, ob ein Hund schwanger ist

Seitenansicht-Röntgenaufnahme eines Hundes, der mit mehreren Welpen schwanger ist

(Bildnachweis: Getty Images)

Weil Symptome einer Hundeschwangerschaft Anzeichen anderer Erkrankungen imitieren können, Es ist wichtig, dass Ihr Tierarzt eine Diagnose durchführt wenn Sie vermuten, dass Ihr Hund schwanger ist.

Ihr Tierarzt wird einige Tests in mehreren Stadien der Schwangerschaft durchführen und Ihnen Ratschläge geben, wie Sie Ihren schwangeren Hund pflegen und füttern können.

Es ist wichtig zu beachten, dass Viele Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel werden für schwangere Hunde nicht empfohlen und kann Welpen schaden. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr Tierarzt über alles Bescheid weiß, was Sie Ihrem Hund regelmäßig geben, damit er Sie wissen lässt, was sicher ist.

Ungefähr am 28. Tag der Schwangerschaft kann Ihr Tierarzt Bauchklopfen durchführen, um festzustellen, ob Ihr Hund schwanger ist, und er kann Ihnen zeigen, wie Sie sich fühlen können. Sie sollten nicht versuchen, dies alleine zu tun, da Sie die Feten leicht schädigen oder eine Fehlgeburt verursachen können.

Zu diesem Zeitpunkt fühlen sich die Feten wie kleine Golfbälle oder Trauben an.

Zwischen den Tagen 28 und 35 kann Ihr Tierarzt einen Ultraschall durchführen und den Herzschlag der Welpen erkennen. Sie können abschätzen, wie viele Welpen im Wurf zu erwarten sind, aber sie können eine genauere Zählung durchführen, sobald sie später in der Schwangerschaft eine Röntgenaufnahme durchführen können.

Nach ungefähr dem 30. Tag kann Ihr Tierarzt Ihrem Hund eine Blutuntersuchung geben, um das Hormon Relaxin nachzuweisen. Der Körper von Hunden setzt dieses Hormon nur während der Schwangerschaft frei. Wenn Sie es also erkennen, wissen Sie, dass Ihr Hund schwanger ist.

Erst um den 45. bis 55. Tag kann ein Tierarzt eine Röntgenaufnahme durchführen, um die Skelette der Welpen zu sehen und die Wurfgröße genau zu kennen. Je näher dies dem Ende der Schwangerschaft kommt, desto genauer ist die Zählung.

Verhinderung der Schwangerschaft von Hunden

Durchführung einer Operation zur Entfernung des Eierstocks bei Hunden

(Bildnachweis: Getty Images)

Wenn Sie eine Hündin haben und nicht möchten, dass sie schwanger wird, sollten Sie sie so schnell wie möglich kastrieren lassen, nachdem sie die sexuelle Reife erreicht hat. Ihr Tierarzt kann Ihnen helfen, den richtigen Zeitpunkt für dieses Verfahren zu finden.

Wenn Sie absolut gegen das Kastrieren sind, müssen Sie Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre Hündin nicht mit unveränderten Rüden in Kontakt kommt. Dazu gehört, einen sicheren Garten zu haben, in Situationen, in denen andere Hunde anwesend sind, wachsam zu sein und für den Rest des geschlechtsreifen Lebens Ihres Hundes wachsam zu bleiben.

Sie sollten besonders während der Hitzezyklen Ihres Hundes aufpassen, da sein Geruch Männer anzieht und sie während dieser Zeit empfänglich ist.

Die Verhinderung einer Hundeschwangerschaft ist wichtig, da jedes Jahr mehrere hunderttausend Schutzhunde eingeschläfert werden und das Hinzufügen von Welpen zur Haustierpopulation diese Zahl nur erhöht. Selbst wenn Sie wissen, dass Sie für alle Welpen Ihres Hundes ein Zuhause finden können, bleiben dennoch mehrere Schutzhunde ohne die Chance, ein liebevolles Zuhause zu finden.

Bitte berücksichtigen Sie dies, wenn Sie entscheiden, ob Ihr Hund schwanger werden darf oder nicht.

Haben Sie sich jemals um eine schwangere Hündin gekümmert? Hast du irgendwelche Tipps? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!

Category: Hunde
  1. Startseite
  2. Hunde
  3. Wie lange sind Hunde schwanger und was passiert während der Schwangerschaft?
Vorheriger Beitrag
Lieber Tabby: Meine Kalikokatze pinkelt auf den Teppich! Was sollte ich tun?
Nächster Beitrag
Können Hunde Vitamin D-Präparate einnehmen? Ist Vitamin D für Hunde sicher?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü