Robenacoxib für Katzen: Verwendung, Dosierung und Nebenwirkungen

Eine junge Katze sieht besorgt aus, nachdem ein Tierarzt einen Eingriff in einer Tierklinik abgeschlossen hat. Die Katze trägt ein Halsband, um den Behandlungsbereich nicht zu stören. Könnte Robenacoxib brauchen.

(Bildnachweis: DenGuy / Getty Images)

Robenacoxib für Katzen ist ein entzündungshemmendes Arzneimittel, das Tierärzte in erster Linie verschreiben, um Schmerzen und Entzündungen nach Operationen und Operationen zu lindern. Dies ist der generische Name für ein Medikament, das auch unter dem Markennamen Onsior verkauft wird.

Das Medikament ist in Tablettenform erhältlich und hilft bei der Bekämpfung des COX-2-Enzyms, das bei Katzen häufig Schmerzen verursacht. Die FDA hat das Medikament für Katzen zugelassen und benötigt für den Kauf ein Tierarztrezept.

Sie können leicht Bestellen Sie Robenacoxib für Ihre Katze online in der Chewy-Apotheke mit dem Rezept Ihres Tierarztes. Befolgen Sie genau die Anweisungen für die richtige und sichere Dosierung und Häufigkeit. Hier ist, was Sie über die Verwendung, Dosierung und Nebenwirkungen von Robenacoxib bei Katzen wissen sollten.

Verwendung von Robenacoxib für Katzen

Tierärzte verschreiben Katzen Robenacoxib, um Schmerzen und Entzündungen zu lindern, insbesondere nach einer Operation oder einem chirurgischen Eingriff.

Dieses nichtsteroidale Medikament wirkt auf das COX-2-Enzym, das bei Katzen Schmerzen verursachen kann.

Dosierung von Robenacoxib für Katzen

Gezähmte schwarze Katze, Katze mit Plastikkegelkragen nach der Operation, die Katze ruht auf seinem speziellen Katzenbett und sieht verängstigt aus, als sie gerade operiert wurde

(Bildnachweis: © fitopardo / Getty Images)

Das Folgende ist eine Richtlinie für die typische Anwendung des Arzneimittels bei Katzen und darf den Rat Ihres Tierarztes für Ihr individuelles Haustier nicht ersetzen.

Tierärzte verschreiben Katzen Robenacoxib im Allgemeinen in einer Dosierung von einer 6-mg-Tablette, die einmal täglich verabreicht wird. Sie können Katzen mit einem Gewicht von mehr als 13,3 Pfund anstelle von nur einer Tablette zwei Tabletten verschreiben. Es ist eine schnell wirkende Medizin.

Befolgen Sie immer die genauen Dosierungs- und Verabreichungsanweisungen, die von Ihrem Tierarzt empfohlen werden. Dies schließt die Zeit ein, die Sie Ihrer Katze das Arzneimittel geben sollten. Selbst wenn sich die Symptome frühzeitig bessern, müssen Sie die Verabreichung der gesamten Medizin beenden, bis Ihr Tierarzt Sie auffordert, die Behandlung abzubrechen.

Nebenwirkungen von Robenacoxib bei Katzen

Robenacoxib kann bei Katzen Nebenwirkungen wie Durchfall, Erbrechen und Appetitlosigkeit hervorrufen.

Wenn Ihre Katze nach der Einnahme dieses Medikaments Anzeichen einer allergischen Reaktion zeigt, wie z. B. Atemprobleme oder Schwellungen im Gesicht, sollten Sie sofort einen Notfalltierarzt aufsuchen.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihre Katze zu viel von dem Medikament eingenommen hat und an einer Überdosis leidet, müssen Sie sich sofort an Ihren Notfalltierarzt wenden.

Hat Ihr Tierarzt Ihrer Katze jemals Robenacoxib verschrieben? Hat es Ihrem Kätzchen geholfen, sich von einer Operation zu erholen? Dann lass es uns in den Kommentaren unten wissen!

Category: Katzen
  1. Startseite
  2. Katzen
  3. Robenacoxib für Katzen: Verwendung, Dosierung und Nebenwirkungen
Vorheriger Beitrag
Histoplasmose bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen
Nächster Beitrag
Tag der Arbeit: Feiern Sie 8 lustige und bizarre Arbeitskatzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü