Reizdarmsyndrom bei Hunden

Purina Pro Plan Veterinärdiäten

Reizdarmsyndrom bei Hunden

Held des Reizdarmsyndroms

Was sind die Symptome einer entzündlichen Darmerkrankung bei Hunden?

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Hunde gelegentlich Verstopfungs- oder Durchfallanfälle haben, die sich von selbst bessern. Wenden Sie sich an einen Tierarzt, wenn bei Ihrem Hund noch Episoden auftreten oder wenn Sie Blut oder Schleim im Stuhl Ihres Haustieres sehen. Michael Lieb, Professor für Innere Medizin bei Kleintieren am Virginia-Maryland Regional College of Veterinary Medicine, sagt, dass Ihr Haustier möglicherweise an einer entzündlichen Darmerkrankung leidet.

Lieb sagt: "Es kann sehr ernst sein und manchmal einen Krankenhausaufenthalt und eine Flüssigkeitstherapie erfordern."

Stress und schlechte Essgewohnheiten sind oft mit diesem Syndrom verbunden, aber nicht ausschließlich. Ihr Tierarzt führt eine Reihe von Tests durch, um genau festzustellen, was falsch ist, und entwickelt eine Behandlungslösung.

Informieren Sie sich bei Ihrem Tierarzt über entzündliche Darmerkrankungen und fragen Sie Ihren Tierarzt nach Pro Plan® Veterinary® Canine Formulas.

Von Dr. Andrea Looney, DVM

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren über:

Purina® Pro Plan® Veterinary Diets Hundefutter

Purina® Pro Plan® Veterinary Diets Katzenfutter

Category: Hunde, Hundegesundheit und Pflege
  1. Startseite
  2. Hunde
  3. Reizdarmsyndrom bei Hunden
Vorheriger Beitrag
Wann höre ich auf, Welpenfutter für meinen Hund zu füttern?
Nächster Beitrag
5 Tipps zum Trainieren eines Welpen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü