Oronasale Fistel bei Katzen: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Schülerpraktikum ist ein junges Mädchen mit langen Haaren

(Bildquelle: Crispin la valiente/Getty Images)

Oronasale Fistel bei Katzen ist eine Erkrankung, bei der sich zwischen Nase und Mund ein Durchgang bildet, der als Fistel bezeichnet wird. Es wird häufig durch schlechte Zähne verursacht, die sich entlang des Oberkiefers befinden.

Der Zustand kann zu Symptomen wie Schnupfen, Niesen und Nasenbluten führen. In einigen Fällen kann es auch zu einer Situation kommen, in der Nahrung und Wasser vom Mund in die Nase gelangen können.

Wenn Sie bei Ihrer Katze bedenkliche Anzeichen sehen, dann Sie müssen Ihren Tierarzt konsultieren für eine korrekte Diagnose und Behandlung. Hier ist, was Sie über die Symptome, Ursachen und Behandlungen von oronasalen Fisteln bei Katzen wissen sollten.

Symptome einer oronasalen Fistel bei Katzen

Oronasale Fistel bei Katzen kann eine Reihe von Symptomen hervorrufen, die hauptsächlich im Nasenbereich auftreten. Einige der häufigsten Symptome sind:

  • Gereizte Nase
  • Viel Niesen
  • Nasenbluten
  • Laufende Nase
  • Entzündete Nase

Ursachen der oronasalen Fistel bei Katzen

Mehr Tierarztfotos;

(Bildnachweis: numbeos/Getty Images)

Die Ursache einer oronasalen Fistel bei Katzen wird oft mit einem schlechten Zahn im Oberkieferbereich in Verbindung gebracht. Einige der anderen häufigen Ursachen sind:

Behandlungen für oronasale Fistel bei Katzen

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Kätzchen an einer oronasalen Fistel leidet, wird Ihr Tierarzt eine vollständige körperliche Untersuchung durchführen lassen.

Sie werden auch nach aktuellen Ereignissen fragen, die Ihrer Katze einen Schock oder ein Trauma verursacht haben könnten, wie z. B. einen Stromschlag oder einen Unfall mit einem fahrenden Fahrzeug. Tierärzte verwenden in der Regel eine Parodontalsonde, um ihre Diagnose zu bestätigen.

Sobald Ihr Tierarzt Ihre Katze diagnostiziert hat, wird er höchstwahrscheinlich darauf hinweisen, dass sich Ihr Kätzchen einem chirurgischen Eingriff unterzieht, um das Problem zu beheben. Bei diesem Verfahren werden alle erkrankten Zähne entfernt, die Probleme verursachen könnten. Darüber hinaus müssen sie den Durchgang zwischen Mund und Nase mit einem Hautlappen chirurgisch flicken.

Es ist wichtig zu beachten, dass Katzen, die sich einer Behandlung unterziehen, höchstwahrscheinlich im Laufe ihres Lebens wiederholt operiert werden müssen, um den Hautlappen, der den Durchgang verschließt, wiederherzustellen.

Hat Ihre Katze eine oronasale Fistel entwickelt? Hat Ihr Tierarzt eine Operation durchgeführt, um das Problem zu behandeln? Erzähl uns alles darüber in den Kommentaren unten.

Category: Katzen
  1. Startseite
  2. Katzen
  3. Oronasale Fistel bei Katzen: Symptome, Ursachen und Behandlungen
Vorheriger Beitrag
Katzenfakten: Warum sind Calico-Katzen fast immer weiblich?
Nächster Beitrag
Zwerchfellhernie bei Katzen: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü