Neue Katzenstudie bietet ein Quiz zur Messung der Katzenpsychopathie in der Hoffnung, das Aussetzen von Katzen zu verringern

Wilde rote Katze beißt ihren Besitzer mit aller Kraft in den Arm.

(Bildnachweis: zsv3207/Getty Images)

Wissenschaftler haben ein Online-Quiz entwickelt, um die Psychopathie bei Katzen zu messen. Das ist richtig, Sie können herausfinden, wie sehr Ihre Katze tatsächlich ein Psychopath ist!

Letztendlich besteht das Ziel dieses Quiz darin, dass Katzeneltern weniger positive Eigenschaften erkennen und anpassen, um das Verlassenwerden zu verringern.

Laut CNET haben Forscher der University of Liverpool und der Liverpool John Moores University das Quiz entwickelt. Ihre vollständige Studie, veröffentlicht im Zeitschrift für Persönlichkeitsforschung, misst 46 katzenartige Verhaltensweisen in 549 Fallstudien.

Katzenpsychopathie ist vererbt und hilfreich

Rebecca Evans, die leitende Forscherin der Studie, sagte Metro dass „alle Katzen ein Element der Psychopathie haben“. Innerhalb der katzenartigen Abstammung waren diese Merkmale für das Überleben „hilfreich“. Der Erwerb von „Nahrung, Territorium und Paarungsgelegenheiten“ hing von diesen Verhaltensweisen ab.

Beim Menschen wird Psychopathie gemessen, indem man das Niveau von Kühnheit, Gemeinheit und Hemmung untersucht. Für diese Studie untersuchten die Forscher ähnliche Merkmale wie bei Katzen.

Sind sie sich der Gefahr nicht bewusst? Qualen sie ihre Beute, anstatt sie nur zu töten? Sind sie aggressiv gegenüber anderen Katzen in ihrem wahrgenommenen Territorium? Schüchtern sie andere Tiere aus ihren bevorzugten Bereichen in ihrem Lebensraum ein?

Was mit Quiz-Ergebnissen zu tun ist

Schöne wütende Hauskatze zu Hause

(Bildquelle: AaronAmat/Getty Images)

Im Grunde stellt das Quiz, das Sie hier finden, katzenartigen Begleitern eine Reihe von 46 Fragen zum Verhalten ihrer Katzen. Alle Fragen zielen darauf ab, die oben genannten Merkmale zu messen.

Dann bietet das Quiz einige Lösungen, wenn Ihre Katze bei einem oder mehreren der Merkmale, die die Katzenpsychopathie prägen, ein hohes Niveau erreicht.

Wenn beispielsweise die Kühnheit einer Katze sehr hoch ist, schlägt das Quiz vor, einen Katzenturm von beträchtlicher Höhe bereitzustellen. Kleine Anpassungen können den Unterschied ausmachen, um eine Umgebung für Ihre Katze zu schaffen, die positiv zu ihrem Glück beiträgt.

Wir brauchen Anpassungen in unserer Umgebung, um als Menschen glücklich zu sein, also warum sollte eine Katze das nicht tun?

Für einige dient das Quiz jedoch nur dazu, Sie wissen zu lassen, dass Ihre Katze normal ist – und dass Sie vielleicht mehr als Ihre Katze eine Anpassung benötigen.

Glaubst du, deine Katze würde im Quiz für Katzenpsychopathie gut abschneiden? Glaubst du, das Quiz könnte Katzeneltern helfen, einige Verhaltensprobleme zu korrigieren? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Category: Katzen
  1. Startseite
  2. Katzen
  3. Neue Katzenstudie bietet ein Quiz zur Messung der Katzenpsychopathie in der Hoffnung, das Aussetzen von Katzen zu verringern
Vorheriger Beitrag
10 Möglichkeiten, wie Sie das Weihnachtsfest Ihrer Katze ruinieren könnten
Nächster Beitrag
Meningoenzephalomyelitis bei Katzen: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü