Können Katzen Löwenzahn essen? Sind Löwenzahn sicher für Katzen?

Ingwer-Kätzchen, das im Gras mit Löwenzahn an einem sonnigen Sommertag geht

(Bildnachweis: vvvita / Getty Images)

Können Katzen Löwenzahn essen? Vielleicht haben Sie diesen Gedanken gehabt, nachdem Sie bemerkt haben, dass Löwenzahn in Ihrem Garten auftaucht. Oder vielleicht haben Sie einen Salat gegessen oder Tee mit Löwenzahn getrunken und daran gedacht, ihn mit Ihrer Katze zu teilen. Wenn Menschen Löwenzahn essen können, können Katzen sie auch sicher essen?

Es gibt keine kurze Ja- oder Nein-Antwort ob Katzen Löwenzahn essen können. Technisch gesehen ist Löwenzahn für Katzen weder giftig noch giftig. Aber Mäßigung ist der Schlüssel, und Sie sollten Ihrer Lieblingskatze wirklich nur Löwenzahn als gelegentlichen Snack oder Leckerbissen geben, wenn überhaupt.

Wie immer, Sie müssen Ihren normalen Tierarzt fragen bevor Sie fortfahren und menschliches Essen mit Ihrer geliebten Katze teilen, einschließlich Löwenzahn. Folgendes müssen Sie über Löwenzahn und Katzen wissen:

Wann ist Löwenzahn für Katzen in Ordnung?

Löwenzahn ist kein giftiges Futter für Katzen. Sie enthalten eine anständige Menge an Vitaminen, einschließlich der Vitamine A, D und B, die der Ernährung Ihrer Katze einige zusätzliche gesundheitliche Vorteile verleihen können.

Löwenzahn enthält auch einige Mineralien sowie eine Menge Protein. In einigen Fällen können sie bei Verdauungsproblemen helfen, obwohl Sie Ihren Tierarzt konsultieren müssen.

Wenn Sie erwägen, Ihrer Katze Löwenzahn zu füttern, schneiden Sie ein paar Löwenzahnblätter in das übliche Futter Ihrer Katze. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie nur wenige Blätter verwenden und Ihre Katze nicht zu viel bedienen.

Wann ist Löwenzahn schlecht für Katzen?

Nette Schwarzweiss-Katze auf Sommerrasen. Horizontaler sonniger Hintergrund mit Kätzchen, grünem Gras und Löwenzahn. Kopieren Sie Platz für Text

(Bildnachweis: frentusha / Getty Images)

Katzen sind obligate Fleischfresser, was bedeutet, dass der Großteil ihrer Ernährung aus Fleisch stammen sollte. Dies bedeutet, dass Löwenzahn definitiv kein zentraler Bestandteil der täglichen Ernährung einer Katze sein sollte.

Wenn eine Katze zu viel Löwenzahn frisst, kann sie außerdem unter Magenverstimmung leiden.

Wenn Sie bemerken, dass Ihre Katze an Löwenzahn nagt, der draußen wächst, stellen Sie sicher, dass sie keine schädlichen oder giftigen Pestizide oder Herbizide aufnimmt. Wenn dies der Fall ist, rufen Sie sofort Ihren Tierarzt an und achten Sie auf Anzeichen dafür, dass sich Ihre Katze unwohl fühlt oder eine Nebenwirkung hat.

Während Löwenzahn selbst für Katzen nicht giftig ist, ist es normalerweise am besten, zu vermeiden, dass Ihre Katze zu viel frisst, es sei denn, Ihr Tierarzt empfiehlt aus gesundheitlichen Gründen, Löwenzahn in die Ernährung Ihrer Katze aufzunehmen.

Versucht Ihre Katze jemals, Löwenzahn zu schälen? Genießen sie den Geschmack? Erzählen Sie uns alles darüber in den Kommentaren unten!

Category: Katzen
  1. Startseite
  2. Katzen
  3. Können Katzen Löwenzahn essen? Sind Löwenzahn sicher für Katzen?
Vorheriger Beitrag
Tetanus bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen
Nächster Beitrag
Beagle Welpen: Süße Bilder und Fakten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü