Können Katzen Collard Greens essen? Sind Collard Greens sicher für Katzen?

Gemüse mit Knoblauch und Chili kochen

(Bildnachweis: © Daniela White Images / Getty Images)

Können Katzen Collard Greens essen? Sie haben sich vielleicht gefragt, ob Ihre Katze um einen Bissen bittet, während Sie in der Küche ein paar Kohlgemüse zubereiten, um sie auf traditionelle Weise zusammen mit einer Schüssel Grütze zu servieren. Wenn Menschen Collard Greens essen können, können Katzen sie auch sicher essen?

Es gibt keine kurze Ja- oder Nein-Antwort ob Katzen Collard Greens sicher essen können. Während Collard Greens für Katzen normalerweise nicht giftig oder giftig sind, gibt es eine Theorie, dass sie möglicherweise einen Fall von Heinz-Body-Anämie hervorrufen könnten.

Wie immer, Sie müssen Ihren normalen Tierarzt fragen bevor Sie menschliches Essen mit Ihrer Lieblingskatze teilen, einschließlich Collard Greens. Hier ist, was Sie über Collard Greens und Katzen wissen müssen.

Wann sind Collard Greens für Katzen in Ordnung?

Wenn es um die gesundheitlichen Vorteile von Kohlgemüse geht, verleiht das Gemüse eine gute Menge der Vitamine A, C und K sowie Eisen und Magnesium. Sie sind außerdem reich an Ballaststoffen, die dazu beitragen können, dass Ihre Katze richtig verdaut.

Wenn Sie Ihrer Katze Collard Greens servieren möchten, ist es am besten, nur die eigentlichen Blätter und nicht die härteren und faserigeren Stängel zu servieren. Dies liegt daran, dass der Stiel schwerer verdaulich ist und auch eine Erstickungsgefahr darstellen kann.

Wenn Sie Ihrer Katze etwas Kohlgrün füttern, sollten Sie die Blätter etwa 30 Sekunden lang dämpfen, um sie weicher zu machen. Fühlen Sie sich frei, die Blätter auch in kleine Stücke zu hacken.

Wann sind Collard Greens schlecht für Katzen?

Katze, die Kochpfanne auf Tisch betrachtet

(Bildnachweis: Kyrylo Glivin / EyeEm / Getty Images)

Erstens sind Katzen obligate Fleischfresser, die den größten Teil ihrer Nahrung benötigen, um aus Eiweiß zu stammen. Collard Greens haben zwar eine Reihe positiver gesundheitlicher Vorteile, sollten jedoch niemals einen großen Teil der täglichen Ernährung einer Katze ausmachen.

Zweitens wurde in einigen Fällen die Theorie aufgestellt, dass das Füttern von Collard Greens an eine Katze einen Fall von Heinz-Body-Anämie hervorrufen könnte. Dies ist ein Zustand, der dazu führen kann, dass die roten Blutkörperchen nicht mehr so ​​funktionieren, wie sie sollten.

Während Sie Ihrer Katze gelegentlich eine kleine Menge Collard Greens als Leckerbissen oder Snack servieren möchten, sollten Sie vermeiden, zu regelmäßig Collard Greens in die Ernährung Ihrer Katze aufzunehmen.

Liebt Ihre Katze es, einen Vorgeschmack auf Ihre Kohlgrüns zu bekommen? Welches andere Futter genießt Ihre Katze? Erzählen Sie uns alles darüber in den Kommentaren unten!

Category: Katzen
  1. Startseite
  2. Katzen
  3. Können Katzen Collard Greens essen? Sind Collard Greens sicher für Katzen?
Vorheriger Beitrag
Frühjahrsputz: 10 Dinge, die Katzeneltern jetzt wegwerfen sollten
Nächster Beitrag
Nationaler Welpentag: 7 entzückend nervige Dinge, die Welpen tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü