Können Hunde Müsli essen? Ist Müsli sicher für Hunde?

Die Französische Bulldogge scheint immer Futter zu wollen!!  Und iss alles, was du ihr gibst!  Inklusive Papaya, Banane und Müsli.

(Bildnachweis: Denny Fernandes Eduardo/Getty Images)

Dürfen Hunde Müsli essen? Vielleicht fragen Sie das, weil Ihr Hund etwas von Ihrem Müsli gefressen hat und Sie sich Sorgen um seine Gesundheit machen. Menschen können Müsli essen, ist es also auch für Hunde unbedenklich?

Die kurze Antwort ist ja, Müsli ist für Hunde unbedenklich. Müsli gibt es in vielen Formen, aber in seiner reinsten Form besteht es einfach aus Hafer und braunem Reis, die beide für Hunde unbedenklich sind. Es gibt Produkte auf Müslibasis, die Ihr Hund nicht haben sollte, aber in der Regel gilt: Je weniger Zusatzstoffe, desto besser für Ihren Hund.

Jedoch, wie bei allen menschlichen Nahrungsmitteln, Sie müssen sich an Ihren Tierarzt wenden bevor Sie Ihrem Hund Müsli füttern. Hier ist, was Sie über die Fütterung von Müsli an Ihren Hund wissen sollten.

Wie ist Müsli gut für Hunde?

Granola ist Haferflocken und gepuffter Naturreis. Wenn Sie sich das Trockenfutter Ihres Hundes ansehen, sind dies beide Zutaten, die Sie möglicherweise auf der Liste sehen. Sie sind einfache Kohlenhydrate und geben Ihrem Welpen Energie für einen Tag voller Hunde.

Müsli ist auch eine gute Quelle für Ballaststoffe, die die Verdauung unterstützen. Zu viel Ballaststoffe können jedoch zu Durchfall und Magenverstimmung führen. Alles in allem ist einfaches Müsli in Maßen sicher für Ihren Welpen.

Wie kann ich meinem Hund sicher Müsli geben?

Gesundes Frühstück mit Müsli und Obst.

(Bildnachweis: Jenner Images/Getty Images)

Müsli kann ein guter Snack für Hunde sein, wenn es in der einfachsten Form verabreicht wird, aber sobald Sie anfangen, Aromen oder getrocknete Früchte hinzuzufügen, verschwimmt die Grenze zwischen harmlos und schädlich.

Müsli kann in Form von einfachen Haferstücken und braunem Reis in Müsli kommen, die Sie Ihrem Hund in Maßen geben können. Die meisten kommerziellen Cerealien enthalten jedoch bestimmte Zusätze, wie synthetischen Zucker, die nicht gut für Ihren Hund sind.

Gleiches gilt für Müsliriegel. Verzichten Sie am besten auf Müsli mit vielen zugesetzten Zutaten. Wenn Sie daran interessiert sind, Ihrem Hund Müsliriegel zu geben, gibt es einige, die speziell für Hunde hergestellt wurden. Es gibt auch Rezepte für hundesicheres Müsli, das Spaß machen könnte, es auszuprobieren!

Geben Sie Ihrem Hund kein Müsli mit Rosinen oder Schokolade. Sowohl Rosinen als auch Schokolade sind beliebte Zusätze in Müsli und sehr schädlich für Hunde.

Honig, ein weiterer üblicher Zusatz zu Müsli, ist für Ihren Hund unbedenklich. Aber auch natürlicher Zucker wie Honig kann Magenverstimmungen verursachen, wenn er in großen Portionen verabreicht wird.

Hat Ihr Hund schon einmal Müsli gegessen? Hat es ihnen Spaß gemacht? Hinterlasse uns unten einen Kommentar!

Category: Hunde
  1. Startseite
  2. Hunde
  3. Können Hunde Müsli essen? Ist Müsli sicher für Hunde?
Vorheriger Beitrag
Zeckenlähmung bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen
Nächster Beitrag
Wie man Zecken bei Hunden findet und entfernt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü