Können Hunde Cherimoya essen? Ist Cherimoya sicher für Hunde?

Nahaufnahme einiger Puddingäpfel, einer davon halbiert, auf einer rustikalen Holzoberfläche

(Bildnachweis: nito100/Getty Images)

Für Menschen ist Cherimoya eine Frucht, die mehrere bedeutende gesundheitliche Vorteile mit sich bringt, aber können Hunde sie auch essen? Ist Cherimoya, auch bekannt als Puddingapfel, für Hunde unbedenklich?

Unglücklicherweise, die kurze Antwort ist nein; Cherimoya ist ein zu großes Risiko für Hunde. Tatsächlich ist es sogar ein gewisses Risiko für den Menschen, da es eine so sorgfältige Vorbereitung erfordert. Sowohl die Samen als auch die Haut von Cherimoya enthalten toxische Eigenschaften, die sowohl für Hunde als auch für Menschen gefährlich sind.

Natürlich können wir als Menschen mit flinken Fingern und YouTube-Anleitungsvideos die Gefahren größtenteils geschickt beseitigen. Außerdem toleriert unser Immunsystem wesentlich mehr Spurengifte. Es ist jedoch ein zu großes Risiko, es mit Ihrem Hund einzugehen.

Wie immer müssen Sie Wenden Sie sich formell an einen Tierarzt Ihres Vertrauens, wenn es um Lebensmittel geht. Folgendes sollten Sie über Cherimoya und Hunde wissen.

Warum ist Cherimoya schlecht für Hunde?

Bei der Suche nach Cherimoya für die Einnahme durch Hunde ist das Internet ein düsterer Ort. Es ist so leicht, verwirrt zu werden, ohne standhafte Antworten von vertrauenswürdigen Stellen.

Letztendlich sagt jedoch das, was da draußen und verfügbar ist, dass die Samen und die Schale der Cherimoya-Frucht giftig sind. Sie enthalten das Neurotoxin Annonacin, das Ihr Gehirn und Ihr Nervensystem beeinträchtigen kann.

Untersuchungen legen nahe, dass die gesamte Frucht tatsächlich das Toxin enthalten kann, sogar das Fruchtfleisch. Die konzentrierten Mengen – die gefährliche Art – befinden sich jedoch in der Haut und den Samen.

Darüber hinaus behaupten andere, dass die Samen Cyanid enthalten, das für Hunde hochgiftig ist.

Das ist nicht immer ein unvermeidbares Problem. Schließlich gibt es viele Untersuchungen darüber, wie Teile von Aprikosen für Hunde giftig sind; die Gruben, Blätter und Stängel enthalten Cyanid. Gruben lassen sich jedoch viel leichter entfernen als Cherimoya-Samen, und Hunde können richtig zubereitete Aprikosen essen.

Angesichts dieser Ausgewogenheit an Informationen und der bekannten Toxizität der Frucht ist die Cherimoya ein zu großes Risiko für Hunde. Es gibt viel sicherere Früchte, die viel weniger Arbeit erfordern, wie zum Beispiel Brombeeren.

Was soll ich tun, wenn mein Hund Cherimoya frisst?

Foto eingelassenes Bangkok, Thailand

(Bildnachweis: Sutthiwat Srikhrueadam / EyeEm/Getty Images)

Es gibt viele gesundheitliche Gründe, warum wir Menschen Cherimoya im Haus halten sollten. Wenn es richtig zubereitet und in Maßen gegessen wird, bietet es Immununterstützung, massive Mengen an Vitamin B und ist sehr hilfreich für die Gesundheit von Augen, Verdauung und Blutdruck.

Aber nehmen wir an, Ihr Welpe kommt an einen Ort, an dem er nicht sollte, und konsumiert Cherimoya; Samen und alles. Was kannst du tun?

Nun, tun Sie, was Sie immer tun sollten, wenn eine potenzielle Toxizität auftritt – suchen Sie sofort tierärztliche Versorgung für Ihren Hund auf.

Wenn es um Zyanid geht, setzt die Vergiftung schnell ein – normalerweise innerhalb von 15 bis 20 Minuten nach dem Verzehr, heißt es im Merck Veterinary Manual. Wenn Ihr Hund in diese Frucht gerät, seien Sie schnell und wachsam, wie Sie es bei anderen giftigen Lebensmitteln wie Schokolade oder Rosinen tun würden.

Wenn Sie widersprüchliche Berichte über Cherimoya gehört haben, können Sie sich jederzeit direkt an Ihren Tierarzt wenden. Sie werden Sie immer mit fundierten Ernährungsratschlägen versorgen.

Isst du jemals Cherimoya zu Hause? Achten Sie darauf, es außerhalb der Reichweite Ihres Hundes zu halten? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.

Category: Hunde
  1. Startseite
  2. Hunde
  3. Können Hunde Cherimoya essen? Ist Cherimoya sicher für Hunde?
Vorheriger Beitrag
Tägliche Dosis Süßes: Mama Cat weckt sanft ihre Kätzchen [VIDEO]
Nächster Beitrag
Dürfen Hunde Apfelbeeren essen? Sind Aroniabeeren sicher für Hunde?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü