Können Hunde Barbecue-Sauce essen? Ist Barbecue-Sauce sicher für Hunde?

Eine Schüssel BBQ-Sauce auf dem Grill.

(Bildnachweis: NWphotoguy/Getty Images)

Dürfen Hunde Barbecue-Sauce essen? Vielleicht fragen Sie das, weil Sie Ihrem Welpen beim Picknick am 4. Juli einen Bissen leckere Rippchen geben möchten, oder vielleicht hat Ihr Hund bereits den Weg in eine Flasche Barbecue-Sauce gefunden. Menschen können Barbecue-Sauce essen, ist sie also auch für Hunde unbedenklich?

Die kurze Antwort ist nein, Barbecue-Sauce ist für Hunde nicht sicher. Es enthält Inhaltsstoffe, die bei unseren vierbeinigen Freunden Magenverstimmungen hervorrufen können.

Wenn Ihr Hund Barbecue-Sauce gegessen hat, Sie sollten sich an Ihren Tierarzt wenden zur Führung. Hier ist, warum Barbecue-Sauce schlecht für Hunde ist.

Warum ist Barbecue-Sauce schlecht für Hunde?

Die Zutaten, die Barbecue-Sauce für Menschen schmackhaft machen, wie Zwiebelpulver und Knoblauchpulver, sind für Hunde giftig. Während ein wenig dieser Zutaten Ihren Hund nicht töten sollte, sollten Sie vermeiden, dass Ihr Welpe diese Gewürze verzehrt.

Die meisten Barbecue-Saucen enthalten auch raffinierten Zucker, was nicht gut für Ihren Hund ist.

Der starke Geruch von Barbecue-Sauce ist auf den hohen Essiganteil in der Würze zurückzuführen. Überraschenderweise sind weißer destillierter Essig und Apfelessig für Hunde völlig ungiftig. Zu viel Essig kann zu Magenverstimmungen führen, schadet Ihrem Hund darüber hinaus aber nicht.

Während Essig für Ihren Welpen möglicherweise nicht schädlich ist, sind die anderen Zutaten in Barbecue-Sauce definitiv ein Nein.

Was soll ich tun, wenn mein Hund Barbecue-Sauce gegessen hat?

Mit Granatapfel und Rotwein glasierte Schweinerippchen

(Bildnachweis: Eugene Mymrin/Getty Images)

Wenn Ihr Hund eine kleine Menge Barbecue-Sauce gegessen hat, wird es ihm höchstwahrscheinlich gut gehen. Trotzdem sollten Sie sich sicherheitshalber an Ihren Tierarzt wenden.

Wenn sie eine ganze Flasche Barbecue-Sauce verzehrt haben und sichtbar krank sind, müssen Sie sie möglicherweise zu einem Notfall-Tierarzt bringen. Verwenden Sie Ihr bestes Urteilsvermögen, aber wenden Sie sich immer zuerst an Ihren Tierarzt.

Wenn Sie sich fragen, ob Sie Ihrem Welpen andere Gewürze wie Ketchup und Senf geben können, lautet die Antwort nein. Die meisten Gewürze enthalten Zwiebelpulver, Knoblauchpulver oder andere Zutaten, die nicht gut für Hunde sind.

Ihr Welpe kann eine schöne Mahlzeit genießen, aber Sie sollten die Saucen weglassen.

Hat Ihr Hund jemals versehentlich Barbecue-Sauce gegessen? Wenn ja, war ein Besuch beim Tierarzt erforderlich? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.

Category: Hunde
  1. Startseite
  2. Hunde
  3. Können Hunde Barbecue-Sauce essen? Ist Barbecue-Sauce sicher für Hunde?
Vorheriger Beitrag
Können Hunde Schweizer Käse essen? Ist Schweizer Käse sicher für Hunde?
Nächster Beitrag
Bringen Sie Ihren neuen Hund nach Hause: Vorbereitung und erste Schritte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü