1. Startseite
  2. Katzen
  3. Katzenrassen
  4. Savannah Katze

Savannah Katze

Savanne

Größe: Großes Gewicht von 12 bis 25 Pfund
Mantel: Kurz, etwas grob, etwas grob
Farbe: Schwarz, braun getupftes Tabby, schwarzes silber getupftes Tabby, schwarzer Rauch

Die Persönlichkeit der Savannah Cat ist verspielt, abenteuerlustig und loyal. Im Gegensatz zu den meisten Katzen spielt sie gerne im Wasser und kann sogar an der Leine laufen und Fetch spielen. Lass dich jedoch nicht von ihrer hundeartigen Persönlichkeit täuschen.

Savannah Cats haben einen starken Jagdinstinkt und eignen sich daher nicht immer für Haushalte mit Haustieren wie Fischen, Hamstern und Vögeln. Ihr Temperament ist jedoch mild, so dass sie eine großartige Begleiterin für andere Katzen und Hunde, Kinder und andere Menschen in ihrem Zuhause ist, die eine angemessene Sozialisation als Kätzchen haben.

Lebensspanne

12 bis 20 Jahre

Farben

Wenn Sie eine exotisch aussehende Katze suchen, ist die Savanne eine schöne Wahl. Savannen ähneln ihren afrikanischen Serval-Vorfahren und sind in der Regel schwarze, braune oder silberne Tabbies mit schwarzen oder dunkelbraunen Flecken. Einige haben jedoch hellere Farben oder ein Rauchmuster.

Eigenschaften

Obwohl spätere Generationen der Rasse im Gewicht anderen Rassen ähnlich sind, erscheinen sie aufgrund ihrer Größe größer. Savannah Cats zeichnen sich durch lange, schlanke Hälse, dreieckige Köpfe und große, breite Ohren aus, die auf ihren Köpfen sitzen. Sie haben auch überdurchschnittlich lange Beine.

Geschichte

Die Savannah Cat-Rasse ist eine Kreuzung einer Hauskatze mit einem afrikanischen Serval. Das erste Kätzchen mit dem Namen “Savannah” wurde am 7. April 1986 geboren und die erste Generation besaß Eigenschaften sowohl von Hauskatzen als auch von afrikanischen Servalen. Sie hatten die Größe eines Servals, aber die Zahmheit einer Hauskatze. Im Jahr 2012 hat die International Cat Association (TICA) die Savannah Cat als offizielle Rasse anerkannt.

Fakten

  • Die Hinterbeine der Savannah Cat sind etwas länger als ihre Vorderbeine.
  • Es dauert ungefähr 3 Jahre, bis sie ausgewachsen ist und die Erwachsenengröße erreicht hat.
  • Savannen sind hervorragende Springpferde. Sie können horizontal bis zu 3 m hoch springen und problemlos klettern.
  • Sie sind in mehreren Bundesstaaten, darunter Hawaii, Massachusetts und Georgia, aufgrund ihres „Hybridstatus“ verboten.
  • Eine Savannah Cat der ersten Generation kann mehr als 20.000 US-Dollar kosten. Die Kosten für spätere Generationen sind viel niedriger, können aber immer noch 1.000 USD übersteigen.

Savannah Katze Pflege und Wartung

Savannah Cats sind eine Rasse mit geringerem Fellanteil und erfordern daher weniger Pflege als langhaarige Rassen. Aufgrund ihrer spielerischen Natur können sie jedoch in Unordnung geraten und ein Bad benötigen. Zum Glück lieben sie Wasser!

Gesundheit

Savannah Cats sind eine gesunde Rasse ohne bekannte genetische oder andere Gesundheitsprobleme. Sie haben das Risiko, an einer hypertrophen Kardiomyopathie (Verdickung des Herzmuskels) zu leiden, sind jedoch nicht anfälliger für Herzprobleme als andere Kreuzungen. Verantwortliche Züchter suchen nach Bedingungen, die sich negativ auf die Rasse auswirken könnten.

Auswahl des besten Katzenfutters für Savannahs

Aufgrund ihrer hohen Aktivität wird für Savannahs ein proteinreiches Katzenfutter wie Pro Plan Savor oder True Nature Formula empfohlen. Befolgen Sie die auf das Gewicht Ihrer Katze abgestimmten Fütterungsanweisungen und wenden Sie sich bei Fragen oder Bedenken an Ihren Tierarzt. Stellen Sie sicher, dass Ihre Savannah-Katze Zugang zu reichlich frischem Wasser hat.

Auswahl des besten Futters für Savannah Kittens

Savannah-Kätzchen werden in den ersten vier Lebenswochen häufig mit der Flasche gefüttert, da sie in der ersten Generation zu früh geboren wurden. Danach sollten Kätzchen ein vollständiges und ausgewogenes Trockenfutter für Kätzchen zu sich nehmen, um das Wachstum und die Entwicklung in den nächsten drei Jahren zu fördern, z. Befolgen Sie die Fütterungsrichtlinien oder wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, um sicherzustellen, dass Ihr Kätzchen eine für seine Größe angemessene Menge Futter frisst.

Menü