Hundewassersicherheit: Tipps, um Ihr Haustier gesund zu halten

Hunde und Wassersicherheit

Wasser kann eine große Quelle des Spaßes für Sie und Ihren Hund sein. Bevor Sie Ihr Hündchen für ein Paddel herausnehmen, sollten Sie wissen, wie Sie die Dinge sicher halten.

Schwimmen

Man könnte meinen, dass Eckzähne von Natur aus Schwimmer sind, aber das ist nicht immer der Fall.

Es gibt keine sichere Möglichkeit, die Schwimmfähigkeiten Ihres Kumpels zu beurteilen, bis Sie ihm H2O vorstellen und ihm die Grundlagen beibringen:

  • Wählen Sie einen ruhigen, flachen Ort im Wasser.
  • Halten Sie Ihren Hund an der Leine, während er lernt.
  • Geh mit ihm ins Wasser.
  • Beginnen Sie am Rande des Wassers und bleiben Sie so lange, wie es ihm gefällt.
  • Wenn er nicht gehen möchte, zwinge ihn nicht – besonders wenn es eine tiefe Stelle ist.
  • Wenn Ihr Hund anfängt, mit den Vorderbeinen zu paddeln, heben Sie die Hinterbeine an, um ihm das Schweben zu zeigen.

Je jünger dein Kumpel ist, wenn du ihm das Schwimmen beibringst, desto besser. Halten Sie die Lektion für ihn positiv und stressfrei.

Am Strand

Beachten Sie beim Surfen mit Ihrem Kumpel die folgenden Tipps:

  • Achten Sie auf starke Strömungen und Springfluten, die Sie beide auf See bringen können. Selbst der beste Schwimmer kann bei rauer See in Gefahr sein.
  • Lassen Sie Ihren Hund kein Meerwasser trinken. Es kann ihn krank machen. Bringen Sie frisches H2O mit, damit er ausreichend Feuchtigkeit bekommt.
  • Halten Sie Ihren Kumpel von Fischen fern, die sich am Ufer angespült haben. Sie mögen für ihn großartig riechen, aber sie können ihn krank machen.

Im Pool

Hast du ein Schwimmloch in deinem Garten? Halten Sie es mit diesen Schritten Fido-freundlich:

  • Platzieren Sie einen Zaun, um Ihren Hund draußen zu halten, wenn es nicht Zeit zum Schwimmen ist.
  • Halten Sie eine stabile Abdeckung darüber, wenn Sie es nicht verwenden. Es sollte aus einem Material bestehen, das das Regenwasser abfließen lässt. Hunde können auf Poolabdeckungen in Pfützen ertrinken.
  • Bringen Sie Ihrem Hund das Ein- und Aussteigen bei. Stellen Sie sicher, dass es Stufen oder Rampen gibt, mit denen er aussteigen kann.
  • Überprüfen Sie die Wassertemperatur, bevor Sie Ihren Hund eintauchen lassen. Nur wenige Rassen können mit extra kaltem Wasser umgehen.

In einem Fluss, See oder Teich

Beachten Sie diese Tipps, wenn Sie im Wasserpark von Mutter Natur sind:

  • Besorgen Sie Ihrem Hund eine Schwimmweste, besonders wenn Sie ihn auf einem Boot oder einem Dock mitnehmen.
  • Vermeiden Sie Gewässer mit blaugrünen Algen. Es kann Ihren Kumpel krank machen.
  • Prüfen Sie die Strömung eines Flusses oder Baches. Stellen Sie sicher, dass es nicht zu stark ist, um Ihren Hund schwimmen zu lassen.
  • Halten Sie Ihren Kumpel von Fanggeräten fern. Scharfe Haken und Widerhaken können ihn verletzen.

Allgemeine Sicherheitsregeln

Egal, wo Ihr Hündchen für Furore sorgt, folgen Sie diesen Hinweisen:

  • Spülen Sie ihn ab, nachdem er in einem Wasser gewesen ist. Meerwassermineralien, Salz, Chlor, Algen und Verschmutzungen können Haut und Fell reizen oder schädigen.
  • Entfernen Sie seinen Flohkragen, bevor er schwimmt. Wasser kann seine Wirkstoffe abwaschen.
  • Trocknen Sie die Ohren Ihres Hundes vollständig, um eine Infektion zu verhindern. Versuchen Sie es mit einem Ohrenreiniger, der ein Trockenmittel enthält.
  • Lernen Sie Hunde-HLW. Mund-Nase-Beatmung und Thoraxkompressionen können im Notfall das Leben eines Hundes retten.
  • Lass deinen Kumpel niemals allein im Wasser.
Category: Tipps und Anleitungen
  1. Startseite
  2. Hunde
  3. Tipps und Anleitungen
  4. Hundewassersicherheit: Tipps, um Ihr Haustier gesund zu halten
Vorheriger Beitrag
Ein floh- und zeckenfreier Hof: Schützen Sie Ihr Haustier
Nächster Beitrag
Hundebandwürmer – Ursachen, Behandlungen und Prävention

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü