Haben Katzen Angst vor Luftballons – was Sie wissen sollten

Katzen sind in der Natur als sehr freundliche, liebevolle und unabhängige Haustiere bekannt, und die Bindung mit ihnen über ein Spielzeug ist eine der reinsten Freuden des Lebens. Aber Sie haben vielleicht bemerkt, dass sie so gerne mit einem Spielzeug oder einem Ball spielen, dass sie manchmal etwas zögerlich wirken, wenn es darum geht, mit einem Ballon zu spielen, was Sie vielleicht wundern lässt; haben katzen angst vor luftballons?

Katzen haben Angst vor Luftballons, weil sie sie aufgrund ihrer Größe als Bedrohung ansehen. Einige Katzen mögen möglicherweise auch den Geruch des Ballons oder das Geräusch, das er macht, wenn einer platzt.

In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, warum Ihre Katze Angst vor Luftballons hat. Darüber hinaus werden wir einige andere Fragen besprechen, die Ihnen in den Sinn kommen könnten, wenn Sie sehen, dass Ihre Katzen Angst vor Luftballons haben. Außerdem geben wir Ihnen einige Einblicke in Dinge, die Sie beachten müssen, wenn Sie Ihre Katze mit einem Luftballon spielen lassen.

Gründe, warum Katzen Angst vor Luftballons haben

Obwohl Katzen normalerweise freundliche Tiere sind, reagieren sie manchmal anders, wenn sie einen Ballon in der Nähe sehen. Im Folgenden sind fünf Gründe aufgeführt, warum Katzen Angst vor Luftballons haben.

Die Größe des Ballons

Dies ist einer der Hauptgründe für die Angst Ihrer Katze. Die Größe des Ballons könnte Ihre Katze ausflippen lassen, sodass sie wegrennt und sich hinter der Tür oder dem Sofa versteckt. Sie sehen es als Lebensgefahr an, als der Ballon in unvorhersehbaren Bewegungen über ihren Köpfen schwebt.

Sie denken, es könnte explodieren

Einer der anderen Gründe, warum Katzen es vermeiden, mit Luftballons zu spielen, ist, dass, wenn ihre Pfoten mit dem Luftballon in Kontakt kommen, dieser mit einem lauten Knall explodiert und sie folglich verletzt. Aufgrund dieser besonderen Einstellung neigen Katzen dazu, das Spielen mit Luftballons zu vermeiden.

Das Geräusch, das ein Ballon macht

Sie haben vielleicht bemerkt, dass ein Ballon ein seltsames und ungewöhnliches Geräusch macht, wenn Sie versuchen, ihn zu greifen. Und Katzen, die im Allgemeinen in höchster Alarmbereitschaft sind, wenn es um fremde Stimmen geht, könnten Angst davor bekommen und um ihr Leben rennen.

Der Geruch des Ballons

Katzen sind bekanntlich extrem empfindlich gegenüber starken Gerüchen. Und die Tatsache, dass Ballons mit Heliumgas gefüllt sind, macht Katzen Angst vor den Ballons.

Der Geruch ist stark und für manche Katzen extrem abstoßend. Auf der anderen Seite mögen manche Katzen es tatsächlich, aber Sie sollten Ihre Katze davon abhalten, etwas von dem Gas einzuatmen.

Der Ballon hat spontane Bewegungen

Die unvorhersehbaren Bewegungen von Luftballons lösen bei Katzen große Angst aus. Das ist einer der Gründe, warum Katzen einen Ballon über ihren Köpfen schweben sehen; Sie betrachten sie als Raubtiere, die sie jeden Moment angreifen könnten.

Ist Helium gefährlich für Katzen?S

Ja, Helium ist gefährlich für Katzen. Obwohl Heliumgas an sich nicht giftig ist, macht es die Menge des von Katzen eingeatmeten Gases problematisch.

Das Einatmen von Helium für bis zu 2 Minuten am Stück kann für Katzen gefährlich sein und sie ernsthaft schädigen, was zu tödlichen Krankheiten und schließlich zum Tod führen kann. Daher ist es vielleicht nicht ideal, nach einer Geburtstagsfeier in der Nähe Ihrer Katze viele Heliumballons platzen zu lassen.

Sind Luftballons sicher für Katzen?

Nein, Luftballons sind für Katzen nicht sicher und können sich als lebensgefährlich erweisen. Wie bereits erwähnt, könnte das Einatmen einer großen Menge Heliumgas für Katzen viel riskanter sein; Daher sollte das Platzen von Luftballons in Anwesenheit von Katzen vermieden werden.

Darüber hinaus könnten Katzen es mit Futter verwechseln und versuchen, einen Vorgeschmack auf die zerplatzten Luftballons zu bekommen. Infolgedessen könnte das Gummi in ihrer Luftleitung stecken bleiben, was zum Tod führen kann.

Soll ich meine Katze mit Luftballons spielen lassen?

Wenn Sie Ihre Katze mit einem Gummi- oder Latexballon spielen lassen, könnte dies eine Bedrohung für ihr Leben darstellen. Gummiballons konnten sogar mit einer leichten Berührung einer Katzenpfote leicht zum Platzen gebracht werden.

Nicht nur das Knallgeräusch des Ballons kann eine Katze erschrecken, sie kann auch den geplatzten Ballon verzehren und ihn mit Futter verwechseln. Und da Katzen Gummi nicht verdauen können, kann es ihnen schaden, wenn sie es zufällig verschlucken.

Dinge, die man beachten muss

Wenn es darum geht, sich um Ihre Katzen zu kümmern, indem Sie sie mit einem Ballon spielen lassen, gibt es einige andere Dinge, die Sie vielleicht im Auge behalten sollten.

Obwohl viele Katzen Angst vor einem Ballon zu haben scheinen, sind die Chancen, dass einige Katzen gerne mit einem spielen, immer noch da. In einer solchen Situation gibt es einiges zu beachten.

Lassen Sie die Katze unter Ihrer Aufsicht spielen

Sie können Ihrer Katze den Spaß am Spielen mit einem Ballon nicht nehmen, wenn sie in der Nähe eines Ballons keine Anzeichen von Angst zeigt. Aber natürlich müssen Sie einige Dinge im Auge behalten, damit sich Ihre Katze beim Spielen mit einem Luftballon nicht verletzt.

Entweder nehmen Sie sich eine Auszeit von Ihrem Alltag und spielen eine Weile mit Ihrer Katze; Auf diese Weise wird die Wahrscheinlichkeit, dass sie durch einen Ballon verletzt werden, viel geringer. Selbst wenn der Ballon beim Spielen platzt, können Sie seine Reste schnell einsammeln und mit einem kleinen Stück Stoff abdecken (damit er nicht von anderen Tieren gefressen wird) und wegwerfen.

Lassen Sie die Katze mit einem Mylar-Ballon spielen

Ja, Sie können Ihre Katze mit einem Mylar- oder Folienballon spielen lassen, da er schwer zu platzen ist und mit Luft gefüllt ist. Der Grund, warum ein Mylar-Ballon viel sicherer zu spielen ist als ein Gummi- oder Latexballon, ist die Tatsache, dass er aus synthetischem Nylon besteht und sein luftdichtes Material ihn sechs Monate bis vier Jahre lang nicht zersetzen lässt.

Wenn Sie Ihre Katze also mit einem Mylar-Ballon spielen lassen, hat sie nicht nur Spaß, sondern erspart Ihnen auch die Pflicht, sie zu kontrollieren.

Category: Katzen
  1. Startseite
  2. Katzen
  3. Haben Katzen Angst vor Luftballons – was Sie wissen sollten
Vorheriger Beitrag
Warum läuft meine Katze im Kreis – ist das normal?
Nächster Beitrag
Können Katzen klaustrophobisch sein – was Sie wissen sollten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü