Greifen Katzen Opossums an – können sie nebeneinander existieren?

Sie werden selten ein Opossum in Ihrer Nachbarschaft herumwandern sehen, daher würde es Sie höchstwahrscheinlich erschrecken, eines zu sehen. Sie sehen ihre leuchtenden Augen, die Sie anblicken, und Sie fragen sich, welche Kreatur draußen lauert. Zum Glück sind Opossums sehr nicht aggressive Tiere. Sie können dich anzischen, um dich zu verscheuchen, aber wenn du ihnen näher kommst, werden sie höchstwahrscheinlich tot bleiben, bis du weggehst. Aber was ist, wenn Sie eine Katze haben? Und wenn Sie Ihre Katze nach draußen lassen, wird das Opossum dann aggressiv? Greifen Katzen Opossums an?

Im Allgemeinen greifen Katzen keine Opossums an. Aufgrund der fügsamen Natur eines Opossums können Katzen eine Gesellschaft mit ihnen bilden. In seltenen Fällen kann eine Katze junge Opossums angreifen, wenn sie sie als Beute betrachten.

Im Allgemeinen wird Ihre Katze kein Opossum angreifen. Wenn sie sich jedoch bedroht fühlen oder ihr Zuhause verteidigen, können sie zur Verteidigung angreifen. Aber Ihre Katze wird niemals ein Opossum jagen, um es anzugreifen.

Verjagen Katzen Opossums?

Katzen sind sehr hilfreich, um Opossums zu verscheuchen. Opossums sind sehr fügsame Kreaturen, die Konflikte vermeiden. Katzen sind räuberischer und die Kreaturen um sie herum können es spüren. Wenn ein Opossum in die Nähe einer Katze kam, würde es sich wahrscheinlich tot stellen und hoffen, dass die Katze es in Ruhe lässt. Oder, ähnlich wie Katzen, zischen sie, um Angreifer zu warnen und sie abzuschrecken.

Einige Websites empfehlen die Verwendung von Katzenfell zur Abwehr von Opossums. Wenn Sie feststellen, dass Opossums häufig in Ihrem Haus vorkommen, können Sie etwas Fell Ihrer Katze von der Bürste nehmen und es nach draußen verstreuen, um die Opossums zu verscheuchen. Vor allem, wenn sie durch das Kauen an verschiedenen Teilen Ihres Hauses Schaden anrichten, können Sie in diesen Bereichen Fellklumpen platzieren, und der Schaden wird wahrscheinlich aufhören, da die Opossums stattdessen nach einem anderen Ort suchen. Wenn Sie Ihre Katze bürsten, sollten Sie erwägen, ihr Fell aufzubewahren, anstatt es wegzuwerfen, damit Sie es für Situationen wie diese zur Verfügung haben.

Können Opossums Katzen krank machen?

Opossums können Krankheiten an Katzen übertragen, daher ist es am besten, sie weit voneinander entfernt zu halten. Es ist bekannt, dass Opossums tragen:

  • Eptospirose
  • Tuberkulose
  • Rückfallfieber
  • Tularämie
  • Fleckfieber
  • Toxoplasmose
  • Kokzidiose
  • Trichomoniasis
  • Chagas-Krankheit

Einige dieser Krankheiten können über den Urin ausgeschieden werden. Selbst wenn Ihre Katze nicht direkt mit dem Opossum interagiert, besteht für sie dennoch das Risiko, an einer Krankheit zu erkranken. Wenn Sie ein Opossum haben, das draußen ein Nest gebaut hat, und Sie Ihre Katze trotzdem draußen lassen, könnte sie versehentlich in den Urin des Opossums treten und ihn aufnehmen, wenn sie sich reinigen geht.

Abgesehen von diesen Krankheiten sind Opossums in der Regel auch mit Flöhen, Zecken, Milben und Läusen befallen. Diese Käfer wandern sehr leicht von Tier zu Tier. Wenn sie auf Ihre Katze stoßen, könnte Ihre Katze sie auch mitbringen, um Sie und Ihr Zuhause zu befallen. Es ist die beste Vorgehensweise, Katzen von Opossums fernzuhalten, um sie zu schützen. Es ist auch eine gute Idee, Ihre Katze auf ein Floh- und Zeckenmedikament zu setzen, um einen Befall zu verhindern.

Werden Opossums Kätzchen töten

Opossums töten keine Kätzchen. Sie können ein Kätzchen angreifen, wenn es sich bedroht fühlt, aber sie töten es selten. Wenn es in einer wirklich schlimmen Situation ohne andere Nahrungsoption ist, kann ein Opossum ein Kätzchen töten und essen, weil es bekannt ist, dass es Lebewesen zum Überleben frisst.

Opossums sind opportunistische Esser. Sie gehen gerne für Dinge, von denen sie wissen, dass sie sie bekommen können. Eine Katze anzugreifen wäre für sie zu mühsam und letztendlich mehr Aufwand, als sie bereit sind, in die Zubereitung ihrer Mahlzeit zu investieren. Opossums fressen normalerweise Früchte, Gräser, Insekten, kleine Säugetiere, einige Vögel und Fische.

Kommen Katzen mit Opossums aus?

Im Allgemeinen werden Katzen nicht mit Opossums auskommen. Wenn Ihre Katze sehr freundlich und sozial ist, mag sie möglicherweise ein Opossum, aber es ist trotzdem am besten, sie voneinander zu trennen. Streunende Katzen und wilde Opossums scheinen sich gegenseitig zu respektieren, um sich gegenseitig aus dem Weg zu gehen.

Opossums haben scharfe Krallen und Zähne, sodass sie sich definitiv verteidigen können. Katzen haben auch relativ scharfe Krallen und Zähne, aber sie neigen dazu, eine lebhaftere Haltung zu haben. Es ist wahrscheinlicher, dass eine Katze ein Opossum angreift, um die Dominanz zu behaupten, und das Opossum würde sich tot stellen.

Wenn sich nicht um Nahrung streitet, sind Opossums normalerweise sehr friedliche Tiere. Eine Opossum-Mutter wird ihren Jungen gegenüber defensiver sein und häufiger angreifen. Abgesehen davon vermeiden die meisten Opossums Konflikte.

So halten Sie Opossums von meiner Katze fern

Der beste Weg, um Opossums von Ihrer Katze fernzuhalten, besteht darin, Ihre Katze im Haus zu lassen. Wenn Sie Ihrer Katze erlauben, sofort nach draußen zu gehen, erhöht sich das Risiko, dass sie mit einem Opossum in eine Auseinandersetzung geraten oder an einer Krankheit erkranken könnte. Ihre Katze ist in Ihrem Zuhause immer am sichersten.

Wenn Sie in Ihrem Haus häufig Opossums haben, sollten Sie einige vorbeugende Maßnahmen ergreifen, um Schäden abzuwehren, die sie an Ihrem Eigentum verursachen können. Das Fell deiner Katze draußen zu lassen ist eine großartige Möglichkeit, Opossums abzuschrecken, da sie sich nicht mit den Problemen der Interaktion mit einer Katze auseinandersetzen wollen. Sie können auch Bewegungsmelder oder Sprinkler installieren. Diese werden helfen, sie zu erschrecken, wenn sie vorbeigehen, ohne sie zu verletzen. Es gibt auch Schallschutzmittel, die ein unangenehmes Geräusch an Opossums abgeben, damit sie sich von der Umgebung fernhalten.

Im Allgemeinen sollten Sie Ihren Müll sichern, damit er nicht hinein gelangen kann. Irgendwann werden sie feststellen, dass sie nicht hineinkommen und an einen neuen Ort ziehen. Lassen Sie keine Ablagerungen in Ihrem Garten, die als Versteck für sie dienen können. Lassen Sie kein Tierfutter draußen, sonst werden sie immer davon angezogen. Investieren Sie in ein im Laden gekauftes Abwehrmittel für mehr Sicherheit rund um Ihr Eigentum.

Dinge, die man beachten muss

Denken Sie daran, dass Tiere je nach ihrer Umgebung, der aktuellen Situation und dem Verhalten der Kreatur, mit der sie interagieren, unterschiedlich handeln können. Opossums sind normalerweise sehr fügsam und nicht aggressiv. Es ist selten, von einem angegriffen zu werden. Aber es kann immer noch passieren. Wenn sie hungrig genug sind oder genug Angst haben, können sie sehr gut angreifen.

Oder wenn Ihre Katze aggressiv ist und sie zuerst angreift, könnte sie reagieren, um sich zu verteidigen. Katzen sollten nie den Drang verspüren, Opossums anzugreifen, aber auch hier sind alle Katzen unterschiedlich. Seien Sie immer vorsichtig und halten Sie Ihre Katzen von Opossums fern, um die Sicherheit beider Tiere zu gewährleisten.

Category: Katzen
  1. Startseite
  2. Katzen
  3. Greifen Katzen Opossums an – können sie nebeneinander existieren?
Vorheriger Beitrag
Können Katzen Zitrone haben – 5 Dinge, die Sie wissen sollten!
Nächster Beitrag
Können männliche Katzen nach der Kastration läufig werden – alles zu wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü