Glücklicher Muttertag: 6 erstaunliche Mama-Hunde, die ihre Babys gerettet haben [VIDEOS]

Mutterhund mit Babywelpen, ein niedlicher Welpe, ein Hund, Hund - Fokus auf Front - unscharfer Hintergrund.

(Bildnachweis: Bilanol / Getty Images)

Der Muttertag ist eine besondere Zeit, um die großen Mütter zu ehren, die alles daran setzen, ihre Babys sicher, glücklich und gesund zu halten. Die Mutterhunde in diesen Geschichten haben diesen mütterlichen Instinkt und werden alles tun, um ihre Kinder zu schützen, auch wenn ihre Kinder nicht dieselbe Art sind.

Ob Mütter biologisch, adoptiert oder pflegend sind, sie verdienen es, am Muttertag gefeiert zu werden.

Hier sind sechs Geschichten und Videos von Mama-Hunden, die ihre Babys gerettet haben.

1. Die verletzte Mama geht zwei Meilen und rettet zehn Welpen

Eines Tages wanderte ein abgemagerter Windhundhund mit gebrochenem Bein in die spanische Stadt Vera. Sie wurde von einem betroffenen Bürger abgeholt und zu einem Tierarzt gebracht, der bemerkte, dass sie Milch und Blutungen produzierte, was darauf hinwies, dass sie kürzlich geboren hatte.

Die Tierärzte reparierten ihre Verletzungen und benannten sie Vera nach der Stadt, in der sie abgeholt wurde. Sie wussten, dass sie Welpen hatte, um die sie sich kümmern musste, also brachten sie Vera zurück zu ihrem Fundort und ließen sie los, in der Hoffnung, dass sie sie zu ihren Welpen führen würde.

Vera humpelte auf einem drei Kilometer langen Spaziergang und führte ihre neuen Freunde zu einem verlassenen Auto, in dem sie ihre zehn gesunden Welpen fanden. Vera hatte sich allein um sie gekümmert und sie dann, im Vertrauen auf ihre neuen menschlichen Retter, gerettet, indem sie ihnen die Hilfe brachte, die sie brauchten.

Alle Welpen wurden mit ihrer Mutter gerettet und zu einer gemeinnützigen Organisation gebracht, die sich bemühte, sie alle für immer zu Hause zu finden.

2. Mama wagt den Sprung für Welpen

Eine Mutter in Vietnam namens Lu hielt ihre Welpen in ihrer Höhle unter der Terrasse ihres Besitzers, aber ein plötzlicher Regenguss ließ Wasser in das Loch fließen und ihre Welpen waren im Begriff zu ertrinken.

Ihr Besitzer, Binh Dao Thi, half dabei, Wasser aus der Höhle zu schöpfen, als Lu versuchte, Wasser mit ihren Pfoten wegzuziehen. Schließlich, als genug Wasser geklärt war, stürzte Lu furchtlos in die Höhle und begann, ihre Welpen herauszuziehen.

Einer der Welpen atmete nicht, aber Thi führte einige schnelle Kompressionen durch und der Hund schnappte schließlich nach Luft. Die ganze Familie war dank Lus mütterlichem Instinkt in Sicherheit. Hoffentlich halten sie und ihr Mensch ihre Welpen von nun an hoch und trocken.

3. Mutter steckt Welpen ins Loch, um sie vor dem Feuer zu retten

Ein Lauffeuer in Chile brachte eine Mutter namens Blackie und ihre zwei Wochen alten Welpen in die Enge, die dem Feuer nicht entkommen konnten. Blackie musste schnell handeln, um ihre Welpen zu retten, also fing sie an zu graben.

Sie grub ein tiefes Loch unter einen Metallbehälter und legte ihre neun Welpen hinein. Blackie gelang es, den Flammen zu entkommen, und Rettungskräfte konnten ihre Welpen finden, sobald das Feuer erloschen war.

Sie brauchten eine Stunde, um die Welpen zu retten, aber alle neun waren dank ihrer schnell denkenden Mutter auf wundersame Weise in Sicherheit. Mehrere Einheimische, die von der Geschichte berührt waren, boten an, Blackie und ihre Welpen zu adoptieren, um sicherzustellen, dass sie für immer ein liebevolles Zuhause hatten.

4. Vom Ferkel zum Welpen

Als Roland Adam ein verlassenes Ferkel auf seinem Grundstück fand, wusste er, dass die kleine Kreatur keine große Überlebenschance hatte. Füchse hätten das arme Ding wahrscheinlich nachts gefressen, also brachte Adam das Ferkel zu seinem Hund Katjinga, einem achtjährigen Rhodesian Ridgeback.

Katjinga hatte einen Wurf von Welpen, die zu diesem Zeitpunkt zehn Monate alt waren, also war sie immer noch im Mama-Hundemodus. Katjinga ging sofort zum Ferkel, putzte es wie einen ihrer eigenen Welpen und ließ es stillen.

Das Ferkel hieß Paulinchen und überlebte und gedieh dank der Adoptivmutter Katjinga.

5. Folge Mama zu den Welpen

Betty Boop wurde verlassen und auf dem kalifornischen Land abgeladen. Jeden Tag ging sie 2 Meilen, um nach Nahrung zu suchen, um ihre zehn Welpen zu versorgen. Dann ging sie zwei Meilen zurück zu ihren Babys, damit sie stillen konnten.

Betroffene Personen schickten Nachrichten an Pinky Paws ResQ, der nachforschte. Sie fanden Betty Boop und fingen sie ein, damit sie zur Behandlung zum Tierarzt gebracht werden konnten.

Ihre Retter konnten feststellen, dass sie vor kurzem geboren hatte und sie wussten, dass die Welpen ihre Mutter brauchten. Nachdem sie Betty Boop behandelt hatten, brachten sie sie dorthin zurück, wo sie sie gefunden hatten. Sie spielten Welpengeräusche von einem Telefon und hofften, dass es sie ermutigen würde, sie zu ihren Welpen zu führen.

Sie führte sie zwei Meilen ins Land zu einem verlassenen Bauernhaus, auf dem ihre zehn Welpen warteten. Dank dieser vertrauenden Mutter fanden die Retter alle Welpen und hielten sie in Sicherheit. Betty Boop wird nie wieder so weit laufen müssen, um ihnen jemals wieder zu helfen.

6. Cheetah Cub bekommt neue Mutter

Amur-Leoparden sind sehr selten und weniger als 60 leben in freier Wildbahn. Als eine Leopardenmutter, die drei ihrer früheren Würfe gefressen hatte, ein Kind zur Welt brachte, hielten Tierpfleger in Russland es für das Beste, das Neugeborene von ihrer leiblichen Mutter zu trennen.

Sie brauchte trotzdem eine Mutter. Zum Glück war Tessa, die Hündin, die bereits vier Welpen hatte, bereit für die Aufgabe. Sie nahm das Junge wie eines ihrer eigenen auf und ließ ihre Krankenschwester, damit sie groß und stark werden konnte.

Tatsächlich wuchs sie bald aus ihren adoptierten Welpengeschwistern heraus und gedieh dank Tessa. Manchmal sind adoptierte Mütter die besten Mütter für diesen Job.

Inspiriert dich eine dieser Hundemütter? Welche anderen fantastischen Mama-Hunde sollten wir am Muttertag feiern? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!

Category: Hunde
  1. Startseite
  2. Hunde
  3. Glücklicher Muttertag: 6 erstaunliche Mama-Hunde, die ihre Babys gerettet haben [VIDEOS]
Vorheriger Beitrag
Lost Sock Memorial Day: 7 Socken mit Katzenmotiven als Ersatz für die Socken, die Sie in diesem Jahr verloren haben
Nächster Beitrag
Lyme-Borreliose bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü