Ellenbogendysplasie bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Trauriger Hund, der auf dem Boden liegt und wartet (selektiver Fokus auf die Hundeaugen) als das Missing You-Konzept. GSDs sind anfällig für Ellenbogendysplasie.

(Bildnachweis: Olena Kurashova / Getty Images)

Ellenbogendysplasie bei Hunden ist eine Erkrankung, bei der abnormale Entwicklungen im Ellenbogengelenk auftreten. Es kann durch eine Reihe von Problemen verursacht werden, die das Ellbogengelenk betreffen, darunter zu viel Gewicht auf bestimmte Bereiche des Gelenks, abnormale Wachstumsmuster und Arthritis.

Diese Erbkrankheit betrifft normalerweise große und riesige Hunde wie die Rassen Deutscher Schäferhund, Berner Sennenhund und Golden Retriever.

Wenn Sie die Anzeichen von Gelenkproblemen bei Ihrem Hund sehen, dann Sie müssen zu einem Tierarzt gehen für eine ordnungsgemäße Diagnose und Behandlung. Hier ist, was Sie über die Symptome, Ursachen und Behandlungen der Ellenbogendysplasie bei Hunden wissen sollten.

Symptome einer Ellenbogendysplasie bei Hunden

Ellenbogendysplasie bei Hunden führt normalerweise dazu, dass das betroffene Tier Schmerzen hat, wenn es versucht, mobil zu werden.

Einige der häufigsten Symptome, auf die Sie achten sollten, sind:

  • Lahmheit in den vorderen Gliedmaßen
  • Scheint nur ungern zu spielen oder zu trainieren
  • Geschwollene Gelenke
  • Hinken oder Unbehagen nach dem Training und Gehen

Ursachen der Ellenbogendysplasie bei Hunden

Alter goldener Retriever, der nach dem Essen ruht

(Bildnachweis: choja / Getty Images)

Ellenbogendysplasie bei Hunden ist eine Erbkrankheit. Es passiert, wenn die drei Knochen, aus denen das Ellenbogengelenk besteht – der Radius, die Ulna und der Humerus – nicht mehr richtig zusammenpassen.

Dies kann auf folgende Probleme zurückzuführen sein:

  • Abnormale Gewichtsverteilung
  • Abnormale Wachstumsmuster
  • Unangemessene Ernährung

Behandlungen für Ellenbogendysplasie bei Hunden

Wenn Ihr Tierarzt den Verdacht hat, dass Ihr Hund an Ellbogendysplasie leidet, führt er eine körperliche Untersuchung durch, wobei er die Ellbogengelenke genau beobachtet und nach Anzeichen einer körperlichen Schwellung sucht. Ihr Tierarzt wird auch Ihren Hund herumlaufen sehen wollen.

Danach verwenden Tierärzte üblicherweise Röntgenstrahlen, um die Ellbogengelenke genauer zu untersuchen.

Sobald der Tierarzt seine Diagnose bestätigt, schlägt er häufig eine Operation vor. Bei diesem Verfahren können die Knochen neu ausgerichtet, Knochen- oder Knorpelfragmente entfernt oder in extremeren Fällen sogar das Gelenk ersetzt werden.

Ihr Hund benötigt nach der Operation auch eine Ruhe- und Erholungsphase zu Hause, und Ihr Tierarzt wird Sie über alle spezifischen Vorsichtsmaßnahmen oder Schritte informieren, die während des Vorgangs zu treffen sind.

Leidet Ihr Hund an Ellenbogendysplasie? Wie behandelt Ihr Tierarzt die Krankheit? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!

Category: Hunde
  1. Startseite
  2. Hunde
  3. Ellenbogendysplasie bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen
Vorheriger Beitrag
Können Katzen Garnelen essen? Ist Shrimp sicher für Katzen?
Nächster Beitrag
5 Möglichkeiten, um Aggression und schlechtes Verhalten von Katzen zu stoppen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü