DogSpeak: Kleiden Sie Ihren Hund in ein Halloween-Kostüm? Achte auf ihre Körpersprache!

Chihuahua im kleinen Kürbiskostüm

(Bildnachweis: Shutterstock)

Halloween ist eine Jahreszeit, in der Menschen jeden Alters wieder Kinder werden können. Es gibt uns eine Ausrede, um loszulassen und uns in allen dummen und gruseligen Dingen zu verkleiden. Manche Menschen brauchen Monate, um sich auf diesen wunderlich festlichen Feiertag vorzubereiten.

Weißt du, wer sonst noch in unseren grässlichen menschlichen Spaß hineingezogen wird? Unsere Hunde natürlich! Wir lieben diese kleinen Kobolde mit allem, was wir haben, und wir nur brauchen um sie einzuschließen. Und manchmal bedeutet das, dass wir sie in entzückenden Halloween-Kostümen für Tricks und Leckereien kleiden wollen!

Die Kostüme mögen unseren kostbaren Welpen jedoch nicht so viel Spaß machen. Vergewissern Sie sich, bevor Sie mit Ihrem Hündchen an der Halloween-Parade teilnehmen, dass es Ihrem Hund angenehm ist, sich zu verkleiden. Es liegt an Ihnen als Haustier, zu wissen, wann Ihr Hund gestresst ist.

Glücklicherweise gibt es ein paar Anzeichen, auf die Sie achten können, um zu sagen, wie Ihr Hund das Tragen eines Kostüms empfindet. Hier einige Tipps zum Übersetzen der Körpersprache Ihres Hundes an Halloween.

Wenn Ihr Hund in ihrem Kostüm entspannt ist

Selektiver Fokus einer jungen Frau, die auf dem Boden in ihrem Schlafzimmer nahe bei dem Bett sitzt und ein Foto mit Handy ihres netten Welpen in einem Halloween-Kostüm macht. Er hat einen Jack-o-Laternenhut auf dem Kopf.

(Bildnachweis: fotostorm / Getty Images)

Wenn Ihr Hund ein Kostüm trägt, teilt er Ihnen dies anhand seiner Körpersprache mit. Hier sind ein paar Anzeichen dafür, dass es Ihrem Welpen gut geht:

  • Ohren in entspannter und neutraler Position – weder nach hinten gesteckt noch nach vorne gestochen.
  • Lockerer und entspannter Kiefer, begleitet von einer schlaffen Zunge.
  • Weiche, entspannte Augen, die nicht häufig blinzeln, zucken oder mit einem harten, direkten Blick fixiert sind.

Wenn Sie diese Zeichen in Ihrem Hündchen nicht sehen, sind sie möglicherweise nicht Teil ihres Kostüms. Vielleicht ziehen sie lieber ein festliches Kopftuch oder einen Kragen mit Kürbismotiv über dem ganzen Festtag an. Ihr Welpe wird immer noch bezaubernd aussehen, wenn Sie sich dafür entscheiden, es einfach zu halten, und er wird sich viel wohler fühlen.

Wenn Ihr Hund besorgt oder gestresst ist

Wenn es Ihrem Hund nicht gut geht, sich für Halloween zu verkleiden, werden Sie wahrscheinlich feststellen können, ob Sie wissen, wonach Sie suchen müssen. Hier sind ein paar Anzeichen dafür, dass Ihr Hund Angst oder Stress wegen seines Halloween-Kostüms verspürt:

  • Geschlossener Mund mit festem Kiefer.
  • Augen starrten, zuckten oder blinzelten langsam.
  • Der Kopf wandte sich ab
  • Kopf gesenkt
  • Sich weigern, sich zu bewegen

Wenn Sie eine dieser Körpersprachen bei Ihrem Hund sehen, ist es an der Zeit, das Kostüm auszuziehen und eine weniger einschränkende Alternative zu finden, oder das Anziehen und die damit einhergehende Angst zu überspringen.

Hunde sind Hunde, und das ist in Ordnung

Dieser Urlaub soll bestimmt Spaß machen! ich versuche nicht zu viel auf der Parade zu kotzen, aber Hunde in Kostüme zu stecken, könnte das beste Beispiel für engagierte, liebevolle, stolze und besorgte Fehltritte von Tiereltern mit ihren Hundekindern sein. Ob es uns gefällt oder nicht, Halloween ist meist ein menschlicher Feiertag.

Unsere Hunde wie Könige zu behandeln bedeutet manchmal, sie einfach wie Hunde zu behandeln. Akzeptiere sie in all ihrer Schönheit, Herrlichkeit und Verschiedenheit.

Dies macht unsere Beziehung nicht weniger stark, lustig oder wichtig. Das Verständnis unserer Hunde, ihrer Körpersprache, ihrer Vorlieben und ihrer Einschränkungen macht uns zu besseren Haustiereltern. Es stärkt und bereichert unsere Zeit und die Verbindung mit ihnen.

Wenn Sie etwas Zurückhaltung zeigen können, holen Sie sich einen niedlichen Kragen oder ein Kopftuch und überspringen Sie das Kostüm. Und für die Liebe deines sabbernden Teufels – und für ihre Sicherheit – solltest du sicherstellen, dass du die ganze Schokolade für dich hortest!

Fühlt sich Ihr Hund in einem Halloween-Kostüm wohl? Lassen sie dich wissen, ob sie durch ihre Körpersprache gestresst sind? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!

Category: Hunde
  1. Startseite
  2. Hunde
  3. DogSpeak: Kleiden Sie Ihren Hund in ein Halloween-Kostüm? Achte auf ihre Körpersprache!
Vorheriger Beitrag
Ist es in Ordnung, meine Katze für Halloween anzuziehen?
Nächster Beitrag
Crazy Cat Lady: 5 Tipps für das purrfekte Last-Minute-Halloween-Kostüm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü