Die Katie Couric-Serie zeigt Promis und ihre Rettungshunde

Katie Couric

(Foto von Santiago Felipe/Getty Images)

Katie Couric Media und Mars Incorporated haben eine neue digitale Serie mit Prominenten und ihren Rettungshunden gestartet. Die Show mit dem Titel „Unleashed“ wird von Katie Couric, Rundfunkjournalistin und ehemaliger „Today“-Moderatorin, moderiert. In jeder Folge tourt Couric durch New York City, um berühmte Freunde über ihre Tiere und die Adoptionserfahrung zu interviewen.

„Ich bin ein lebenslanger Hundeliebhaber und ein langjähriger New Yorker, daher machte es nur Sinn, meine Lieblingsstadt mit einigen meiner Freunde und ihren Welpen zu bereisen“, sagte Couric in einer Erklärung gegenüber PEOPLE.

Über „Entfesselt“

In der ersten Folge verbringt Couric einen Tag im West Village mit Jason Biggs, Jenny Mollen und ihrem geretteten Welpen Gina Marie. Das Paar schwärmt von ihrer 15-jährigen Begleiterin, die sie als „Jersey Girl“ bezeichneten.

In der 10-minütigen Premiere, die am 22. September ausgestrahlt wurde, spricht das Paar auch über seine Tierrettungsarbeit mit Organisationen wie Animal Haven. Weitere Gesprächsthemen sind ehemalige Haustiere und Lieder, die sie ihren Kuschelgefährten vorsingen.

„Ich habe es geliebt, etwas über ihre Erfahrungen mit der Adoption von Haustieren zu erfahren und hoffe, dass es die Menschen motiviert, darüber nachzudenken, ein Haustier zu retten, das ein liebevolles Zuhause braucht“, sagte Couric über die Episode.

Weitere Folgen werden bald auf der Website oder Youtube-Seite von Katie Couric Media ausgestrahlt.

Wie die Show Rettungshunde unterstützt

Laut ASPCA kommen jährlich etwa 6,3 Millionen Heimtiere in US-Tierheime. Davon sind rund 3,1 Millionen Hunde. Die meisten sind adoptierbar, aber nur etwa 1,6 Millionen finden jedes Jahr ein neues Zuhause. Darüber hinaus kehren einige mehrmals in die Notunterkünfte zurück.

Couric und „Unleashed“ zielen darauf ab, Tieren zu helfen, ein Zuhause für immer zu finden, indem sie die Menschen ermutigen, zu adoptieren, nicht zu kaufen. Katie Couric Media und Mars Incorporated sind ebenfalls Partner der PEDIGREE Foundation. Die gemeinnützige Organisation finanziert verschiedene Tierschutzorganisationen im ganzen Land.

Laut der Website der Stiftung hat die Organisation seit ihrer Gründung im Jahr 2008 mehr als 10 Millionen US-Dollar gespendet. Allein im Jahr 2021 haben sie etwa 118.000 Hunden geholfen.

Category: Hunde
  1. Startseite
  2. Hunde
  3. Die Katie Couric-Serie zeigt Promis und ihre Rettungshunde
Vorheriger Beitrag
Wie oft sollten Sie Ihren Hund baden?
Nächster Beitrag
Die San Diego Community trauert um das Wandgemälde im Park des verlorenen Hundes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü