Dead Tail bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Ein Chiropraktiker führt eine Anpassung an der Wirbelsäule eines Hundes durch.  Tierchiropraktik wird als alternative Behandlungsmethode immer beliebter.

(Bildnachweis: BanksPhotos/Getty Images)

Dead Tail bei Hunden, auch als Schwimmerschwanz, Cold Tail oder gebrochener Schwanz bezeichnet, ist ein medizinischer Zustand, der dazu führt, dass der Schwanz eines Hundes schlaff wird. Es wird oft durch eine Verstauchung und anschließende Entzündung der Schwanzmuskulatur verursacht.

Die Erkrankung kann Symptome unterschiedlicher Schwere hervorrufen. Es scheint bestimmte Rassen, darunter Labrador Retriever, Beagles und Foxhounds, stärker als andere Hunde zu betreffen.

Wenn Sie Anzeichen dafür sehen, dass Ihr Hund Probleme mit seinem Schwanz entwickelt, dann Sie müssen Ihren Tierarzt konsultieren für eine richtige Diagnose und Beratung. Hier ist, was Sie über die Symptome, Ursachen und Behandlungen von totem Schwanz bei Hunden wissen sollten.

Symptome von Dead Tail bei Hunden

Toter Schwanz bei Hunden kann eine Reihe von Symptomen hervorrufen, die normalerweise den Schwanz und den Schwanzbereich betreffen. Einige der am häufigsten beobachteten Symptome sind:

  • Schlaffer Schwanz
  • Unbehagen, wenn der Schwanz berührt wird
  • Man kann sich nicht bequem hinsetzen
  • Haare um den Schwanz herum angehoben
  • Lethargisch wirken
  • Lecken und Kauen am Schwanz

Ursachen für toten Schwanz bei Hunden

Ärzte untersuchen einen Hund in der Tierklinik mit einem Tablet-Computer – Tierpflegekonzepte

(Bildnachweis: andresr/Getty Images)

Die genaue Ursache des toten Schwanzes bei Hunden ist nicht bekannt; obwohl es eine Reihe von Faktoren und Umständen gibt, die den Zustand hervorzurufen scheinen.

Einige der häufigsten möglichen Ursachen sind:

  • Belasten oder Verstauchen der Schwanzmuskulatur, normalerweise nach Überanstrengung
  • Schwimmen
  • Exposition gegenüber sehr kaltem und sehr nassem Wetter
  • Während des Transports zu lange in einem Käfig sein

Darüber hinaus scheinen die folgenden Hunderassen am anfälligsten für die Entwicklung der Erkrankung zu sein:

Im Allgemeinen scheinen auch jüngere Hunde und Arbeitshunde mehr von diesem Problem betroffen zu sein als ältere, gemütlichere Hunde.

Tierärztliche Behandlungen

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Hund an totem Schwanz leidet, wird Ihr Tierarzt eine vollständige körperliche Untersuchung Ihres Hundes durchführen und ihn nach seinen jüngsten Aktivitätsniveaus fragen.

In vielen Fällen tritt der Zustand auf, wenn Hunde sich ohne angemessene Konditionierung überanstrengen, um ein hohes Maß an Bewegung aufrechtzuerhalten.

Wenn es um die Behandlung geht, ist es normalerweise die effektivste Maßnahme, Ihrem Hund Ruhe zu gönnen. Der Zustand heilt oft von selbst; Es wurde jedoch geschätzt, dass bis zu 16 Prozent der Hunde, die darunter leiden, eine Art dauerhaften Schaden an ihrem Schwanz erleiden.

Die Verwendung von entzündungshemmenden Medikamenten kann in den frühen Tagen der Behandlung helfen. Wenn Ihr Tierarzt Ihrem Hund ein Medikament verschreibt, ist es wie immer wichtig, dass Sie sich an die Anweisungen zur korrekten Dosierung und Häufigkeit halten und den gesamten Medikamentenzyklus absolvieren.

Während sich Ihr Hund erholt, ist es ratsam, dass Sie Ihr Trainingsprogramm überwachen und Schritte unternehmen, damit er langsam und gleichmäßig eine höhere Aktivitätsrate aufbauen kann.

Hat Ihr Hund einen toten Schwanz entwickelt? Welchen Rat hat Ihr Tierarzt empfohlen, um Ihrem Hund bei der Heilung zu helfen? Erzählen Sie uns alles darüber in den Kommentaren unten.

Category: Hunde
  1. Startseite
  2. Hunde
  3. Dead Tail bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen
Vorheriger Beitrag
Dyschezie bei Katzen: Symptome, Ursachen und Behandlungen
Nächster Beitrag
Können Hunde Grapefruit essen? Ist Grapefruit sicher für Hunde?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü