Chronische Entzündung der Bronchien bei Katzen: Symptome, Ursachen und Behandlungen

(Erfahren Sie mehr über chronische Entzündungen der Bronchien bei Katzen. Bildnachweis: Carlos G. Lopez / Getty Images)

Eine chronische Entzündung der Bronchien bei Katzen tritt auf, wenn sich die Schleimhäute der Bronchien einer Katze entzünden. Das Hauptsymptom ist ein anhaltender Husten.

Der Zustand wird auch als chronisch obstruktive Lungenerkrankung bezeichnet. Dies wird mit COPD abgekürzt.

Leider ist die genaue Ursache der Erkrankung schwer zu bestimmen. Aber bestimmte Rassen, einschließlich Hauskatzen und Siamkatzen, entwickeln es am wahrscheinlichsten.

Leider gibt es keine Heilung für den Zustand. Obwohl Medikamente und Ernährungsumstellungen helfen können, es zu kontrollieren.

Wenn Sie bei Ihrer Katze Anzeichen einer chronischen Entzündung der Bronchien sehen, wenden Sie sich für eine ordnungsgemäße Diagnose und Behandlung an einen Tierarzt.

Hier ist, was Sie über die Symptome, Ursachen und Behandlungen der Erkrankung wissen sollten.

Symptome einer chronischen Entzündung der Bronchien bei Katzen

Eine chronische Entzündung der Bronchien führt zu einer Reihe von Symptomen. Einige der häufigsten Symptome sind zum Beispiel:

  • Würgen
  • Ein pfeifendes Geräusch machen
  • Fieber
  • Sehr schnell atmen
  • Nicht in der Lage sein, normal zu trainieren
  • Blaufärbung von Haut und Zahnfleisch (Zyanose)
  • Bewusstsein verlieren

Ursachen der chronischen Entzündung der Bronchien bei Katzen

(Bildnachweis: Bild von Chris Winsor / Getty Images)

Leider ist die genaue Ursache der Erkrankung oft schwer zu diagnostizieren. Die folgenden Faktoren scheinen jedoch dazu zu führen:

  • Probleme mit dem Immunsystem
  • Virusinfektionen
  • Bakterielle Infektionen
  • Asthma
  • Umweltverschmutzung (einschließlich Rauch)
  • Herzwurm

Darüber hinaus scheinen die siamesischen und inländischen Kurzhaarrassen am anfälligsten für die Entwicklung der Erkrankung zu sein.

Behandlungen für chronische Entzündungen der Bronchien bei Katzen

Zunächst wird Ihr Tierarzt nach den Symptomen Ihrer Katze fragen. Umweltfaktoren, die den Zustand verursachen könnten, werden darin eingeschlossen.

Zweitens führt Ihr Tierarzt eine vollständige körperliche Untersuchung durch. Dazu müssen Sie Herz und Lunge Ihrer Katze mit einem Stethoskop abhören.

Drittens werden Blut- und Urintests durchgeführt.

Schließlich könnten fortgeschrittene Techniken wie Röntgenstrahlen, Ultraschall und ein Elektrokardiogramm zur Überwachung von Herz und Lunge eingesetzt werden.

Einerseits gibt es keine Heilung für die Erkrankung. Management ist der Schlüssel.

Zum Beispiel benötigen einige Katzen möglicherweise eine Sauerstofftherapie, um den Zustand zu behandeln. Aber zum Glück müssen die meisten Katzen, die an dieser Krankheit leiden, nicht ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Stattdessen können Medikamente und Ernährungsumstellungen zur Behandlung eingesetzt werden.

Antibiotika können alle Infektionen behandeln. Halten Sie sich wie immer an die genauen Dosierungs- und Häufigkeitsanweisungen Ihres Tierarztes. Schließen Sie auch den gesamten Kurs der Medizin ab.

Darüber hinaus können Ernährungsumstellungen die Fettleibigkeit bei Katzen angehen. Dies trägt oft zu der Bedingung bei.

Ihr Tierarzt hilft Ihnen bei der Formulierung einer speziellen Diät für Ihre Katze. Dies basiert auf ihrem Alter, Gewicht und ihrer Krankengeschichte.

Schließlich kann auch eine langsame Erhöhung der Bewegungsmenge Ihrer Katze den Genesungsprozess unterstützen.

Haben Sie sich um eine Katze gekümmert, die an dieser Krankheit litt? Wie hat Ihr Tierarzt Ihrer Katze geholfen, sich zu erholen? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich wissen.

Category: Katzen
  1. Startseite
  2. Katzen
  3. Chronische Entzündung der Bronchien bei Katzen: Symptome, Ursachen und Behandlungen
Vorheriger Beitrag
Epulis bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen
Nächster Beitrag
Hund bekommt zweite Chance, nachdem er angezündet wurde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü