Chigger bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen

(Erfahren Sie mehr über Chigger bei Hunden. Bildrechte: Elen11 / Getty Images)

Chigger bei Hunden sind eine Milbenart. Der Zustand kann viele Probleme für einen Hund verursachen, einschließlich übermäßigem Juckreiz, Wunden und Rötungen der Haut.

Chigger sind auch unter dem technischen Namen Trombiculamites bekannt. Alternativ können sie auch als rote Käfer, Buschmilben oder Erntemilben bezeichnet werden.

Im Allgemeinen kommen Chigger normalerweise im Südosten der Vereinigten Staaten vor. Sie finden sie normalerweise in bewaldeten Gebieten. Sommer und Herbst sind Hochsaison für Chigger.

Wenn Sie die Anzeichen von Chiggern bei Ihrem Hund sehen, wenden Sie sich an einen Tierarzt, um eine ordnungsgemäße Diagnose und Behandlung zu erhalten.

Hier ist, was Sie über die Symptome, Ursachen und Behandlungen von Chiggern bei Hunden wissen sollten.

Symptome von Chiggers bei Hunden

Chigger bei Hunden können eine Reihe von Symptomen hervorrufen. Meistens führen Chigger zu Hauterkrankungen. Einige der häufigsten Symptome sind zum Beispiel:

  • Juckreiz viel
  • Rötung der Haut
  • Pickel
  • Hautausschläge
  • Haare verlieren
  • Gebrochene Haut und Läsionen

Ursachen von Chiggers bei Hunden

(Foto: Jagoda Matejczuk / Getty Images)

Die Ursache für Chigger bei Hunden ist der Kontakt mit den Milben. Normalerweise geschieht dies im Freien.

Chigger werden oft in bewaldeten Gebieten gefunden. Sie finden Chigger beispielsweise oft in Gebieten mit Unkraut, Gras oder Laubhaufen.

Technisch gesehen infizieren Chigger einen Hund, wenn die Larven auf ihre Haut kriechen. Als nächstes heften sich die Chigger an und ernähren sich von Ihrem Hund. Schließlich fallen die Larven ab.

Behandlungen für Chigger bei Hunden

Erstens, wenn Sie glauben, dass Ihr Hund an Chigger leidet, wird Ihr Tierarzt nach Anzeichen von orangefarbenen Flecken suchen. Dies ist normalerweise ein Beweis für Chigger.

Zweitens könnten Hautgeschabsel verwendet werden, um einen Fall von Chiggers zu bestätigen. Darüber hinaus können zusätzliche Tests angeordnet werden, um andere mögliche Bedingungen auszuschließen.

Bei der Behandlung von Chiggern ist es wichtig, zu versuchen, alle Milben physisch zu entfernen. Ein Bad kann dabei helfen. Schwere Fälle von Chiggern können jedoch ein spezielles Dip oder Sprühen erfordern, das von einem Tierarzt formuliert wurde.

Schließlich können Eispackungen Ihrem Hund während der Genesung von Chiggern bei Hautrötungen oder -irritationen helfen. Zusätzlich könnten Hydrocortison-Produkte von Ihrem Tierarzt empfohlen werden.

Haben Sie sich jemals um einen Hund mit Chiggers gekümmert? Wie hat Ihr Tierarzt Ihrem Hund geholfen, sich zu erholen? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Category: Hunde
  1. Startseite
  2. Hunde
  3. Chigger bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen
Vorheriger Beitrag
Chorioretinitis bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen
Nächster Beitrag
Fuchsschwänze und Katzen: Worauf Sie achten sollten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü