Brauchen Kätzchen wirklich Kätzchenfutter – Fütterungstipps

Als liebevolle Katzenmama versuche ich mein Kätzchen mit dem besten Futter mit allen benötigten Nährstoffen zu versorgen. Es gibt viele Möglichkeiten für Kätzchenfutter, und ich denke oft: Brauchen Kätzchen wirklich Kätzchenfutter?

Kätzchen brauchen Kätzchenfutter. Kittenfutter erfüllt die Ernährungsbedürfnisse Ihres Kätzchens. Das Füttern von Kittenfutter für ausgewachsene Katzen kann zu Ernährungsproblemen führen und sollte vermieden werden.

Lassen Sie uns also gleich eintauchen, um zu erfahren, wie lange Kätzchen Kätzchenfutter fressen sollten, dürfen Kätzchen ausgewachsene Katzenfutter fressen und andere ähnliche häufig gestellte Fragen.

Wie lange sollten Kätzchen Kätzchenfutter fressen?

Kätzchen erreichen ihre Reife, wenn sie 12 Monate alt sind. Vor diesem Alter sollte Ihr Kätzchen nur das Kätzchenfutter fressen. Wenn Ihr Kätzchen ein Jahr alt wird, stellen Sie das Futter Ihres Kätzchens schrittweise auf das Futter für ausgewachsene Katzen um.

Große Katzen wie die Maine Coon brauchen mehr Zeit zum Ausreifen. Sie neigen dazu, im Alter von 18 bis 24 Monaten zu reifen. Sie wiegen 25 Pfund im Gegensatz zu einer durchschnittlichen Katze, deren Gewicht 10 Pfund beträgt. Daher müssen sie etwas länger Kätzchenfutter fressen.

Können Kätzchen ausgewachsene Katzenfutter essen

Es wird nicht empfohlen, dass ein Kätzchen ausgewachsenes Katzenfutter frisst, bis es ausgewachsen ist. Es wird nicht empfohlen, ein neugeborenes Kätzchen zu füttern.

Ein neugeborenes Kätzchen muss die Muttermilch bekommen, bis sich seine Ernährungsbedürfnisse ändern. Die neugeborenen Kätzchen sind nach einem Monat bereit, Kätzchenfutter zu fressen.

Wenn Sie ein neugeborenes Kätzchen adoptiert haben, stellen Sie sicher, dass Sie Kätzchenmilchnahrung für Ihr Haustier bekommen. Katzenfutter für ausgewachsene Haustiere ist keine Option für Ihr kleines Kätzchen.

Der Nährstoffbedarf eines kleinen Kätzchens unterscheidet sich stark von dem Nährstoffbedarf einer ausgewachsenen erwachsenen Katze. Kätzchen benötigen mehr Protein, um ihre Energie aufzubauen.

Futter für ausgewachsene Katzen enthält nicht die angemessene Menge an Proteinen, daher ist es nicht hilfreich, Ihrem Kätzchen Futter für ausgewachsene Katzen zu füttern.

Wenn auf dem Markt verschiedene Kittennahrungen erhältlich sind, besteht keine Notwendigkeit, ausgewachsenes Katzenfutter für Ihr kleines Kätzchen zu kaufen. Es wäre hilfreich, wenn Sie qualitativ hochwertiges Futter hätten, um das schnelle Wachstum Ihrer Katze zu unterstützen.

Wann dürfen Kätzchen Erwachsenenfutter fressen?

Kätzchen können Erwachsenenfutter fressen, wenn sich ihre Ernährungsbedürfnisse ändern, um ihr Wachstum nach einem Jahr zu fördern. Nach einem Jahr ist ein Kätzchen alt genug, um ausgewogenes Erwachsenenfutter zu fressen. Adult Katzenfutter ist auf den Energiebedarf einer ausgewachsenen Katze abgestimmt, die gerne im Freien spielt.

Sie müssen Ihr Kätzchen schrittweise von Kittenfutter auf Adultfutter umstellen. Sie müssen Ihrem Kätzchen mindestens eine Woche Zeit geben, um sich an das neue Futter zu gewöhnen. Dies dient dazu, Verdauungsstörungen im Magen Ihrer Katze zu vermeiden.

Ersetzen Sie am allerersten Tag der Umstellung 1/6 des Kätzchenfutters durch Futter für ausgewachsene Kätzchen. Erhöhen Sie die Menge an Adult-Futter langsam über sieben Tage, bis das Kätzchen bereit ist, eine ganze Schüssel Adult-Futter zu fressen. Sie können versuchen, Katzenfutter anderer Marken zu geben, wenn Ihr Kätzchen das, was Sie ihm jetzt geben, nicht mag.

Sollten Kätzchen Nass- oder Trockenfutter fressen

Obwohl Kätzchen bis zu einem Alter von einem Jahr nicht empfohlen wird, Tierfutter für ausgewachsene Tiere zu fressen, können sie Trocken- oder Nassfutter fressen. Es ist vorzuziehen, Nassfutter zu geben, damit Ihr Kätzchen es leichter schlucken kann.

Wenn das Kätzchen 3 bis 4 Wochen alt ist, kann es Nassfutter fressen. Wenn Sie Ihrem Kätzchen Trockenfutter servieren möchten, stellen Sie sicher, dass Sie es befeuchten, bevor Sie es in den Napf Ihres Haustieres legen. Völlig trockene Kroketten können für ein Kätzchen schwierig zu schlucken sein.

Wenn Sie jedoch ein neugeborenes Kätzchen haben, ist es ratsam, Ihr Haustier mit Milchnahrung zu füttern, wenn ihm die Muttermilch nicht zur Verfügung steht.

Werfen Sie einen Blick auf die Vorteile der Fütterung von Trockenfutter und Nassfutter für Ihr Kätzchen.

Trockenfutter

● Trockenfutter ist in der Regel länger haltbar als Nassfutter, das kurz nach dem Öffnen verdirbt

● Diäten auf Basis von Trockenfutter tragen dazu bei, das Maul Ihres Kätzchens gesund zu halten, da es das Trockenfutter mehr kauen muss, wodurch Plaque von den Zähnen entfernt wird

● Trockene Krokettenstücke sind für Kätzchen leicht zu fressen und zu schlucken

Nassfutter

● Der Geruch von Nassfutter ist stärker, und Kätzchen finden das ansprechend

● Nassfutter ist weicher und leicht zu kauen als Trockenfutter

● Auch wenn Trockenfutter länger haltbar ist, wird Nassfutter in kleinen Portionsbeuteln zum einmaligen Gebrauch geliefert, damit Ihr Kätzchen jedes Mal frisches Futter bekommt

● Der Verzehr von Nassfutter verringert die Wasseraufnahme Ihrer Katze, stellen Sie also sicher, dass Sie Ihrem Haustierkätzchen regelmäßig Wasser anbieten

Was tun, wenn Ihr Kätzchen kein Kätzchenfutter frisst?

Katzen sind neugierige Wesen, die offen dafür sind, verschiedene Lebensmittel auszuprobieren. Es könnte das Essen mögen, das Sie ihm an einem Tag gegeben haben, und sich am nächsten Tag weigern, es zu essen. Wenn Ihr Kätzchen kein Kätzchenfutter frisst, bedeutet dies, dass etwas mit dem Fressverhalten Ihres Kätzchens nicht stimmt.

Es kann sein, dass Ihr Kätzchen das Kätzchenfutter nicht mag, weil Sie es auf eine neue Marke umgestellt haben. Katzen reagieren nicht gut auf Veränderungen. Sie können einige dieser Tricks ausprobieren, um Ihre Katze dazu zu bringen, ihr Futter zu fressen.

Ändern Sie den Standort ihrer Schüssel

Versuchen Sie, die Position des Napfes Ihrer Katze zu ändern. Ihre Katze hat vielleicht Angst vor etwas am ursprünglichen Ort oder mag diese Ecke einfach nicht mehr. Möglicherweise müssen Sie versuchen, den Napf an verschiedenen Stellen zu platzieren, bis Ihre Katze wieder bereit ist zu fressen. Ihre Katze muss ihre Mahlzeit gerne essen.

Sie können versuchen, den Napf in einer Ecke zu platzieren, die einen Blick auf Ihr gesamtes Haus oder ein Fenster bietet, damit Ihre Katze beim Fressen etwas Unterhaltung hat. Wenn Ihre Katze ihre Mahlzeiten genießt, frisst sie gerne alles, was Sie Ihrer Katze vorsetzen.

Holen Sie sich eine andere Art von Schüssel

Auf dem Markt sind viele verschiedene Arten von Schalen erhältlich. Ihre Katze findet es möglicherweise ermüdend, aus einem tiefen Napf zu fressen. Sie können versuchen, Ihrer Katze einen großen Napf mit geringer Tiefe zu besorgen, damit Ihr Kätzchen leicht darin fressen kann.

Sie sollten sich nach Möglichkeit eine Edelstahlschüssel zulegen, da diese leicht zu reinigen ist und länger hält. Vermeiden Sie den Kauf von Plastikschüsseln, da diese einen Geruch abgeben und leicht zerbrechen können.

Aktivieren Sie ihren natürlichen Jagdinstinkt

Verwenden Sie keine Schüssel, um Ihre Katze zu füttern. Sie können versuchen, das Trockenfutter in Ihrem Haus zu verstecken und Ihr Kätzchen danach jagen lassen. Katzen sind natürliche Jäger, die ihre Mahlzeit gerne durch die Jagd verdienen.

Sie können auch Futterrätsel für Ihre Katze erstellen, die das Problem lösen, dass Ihr Kätzchen das Kätzchenfutter nicht frisst, und verhindern, dass es faul wird.

Dinge, die man beachten muss

Im Folgenden finden Sie einige Überlegungen zur Fütterung Ihrer Katze mit Kätzchenfutter.

Sollten Sie für Ihr Kätzchen kochen, anstatt Kätzchenfutter zu kaufen?

Sie können für Ihr Kätzchen kochen, aber es ist besser, Kätzchenfutter zu kaufen, da es alle Nährstoffe enthält, die Ihr Kätzchen benötigt. Außerdem nimmt das Kochen von Futter für Ihre Katze mehr Zeit in Anspruch und Sie können die Zutaten, die Sie zum Kochen Ihres Futters verwenden, nicht verwenden.

Wenn Sie jedoch für Ihr Kätzchen kochen möchten, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, um sicherzustellen, dass Sie es richtig machen.

Warum mögen Kätzchen ihr Futter an einem Tag und fressen es am nächsten nicht mehr?

Katzen in freier Wildbahn fressen 10 bis 20 Mahlzeiten am Tag und probieren gerne neue Futtersorten aus. Sie jagen kleine Kreaturen, die ihren Hunger nicht stillen, und sie müssen oft jagen. Wenn Ihr Kätzchen wählerisch ist, was es fressen soll, wird sein natürliches Fressverhalten nicht befriedigt.

Sie können versuchen, Ihrem Kätzchen verschiedene Arten von Trockenfutter zu geben und dann dasjenige finden, das Ihr Kätzchen gerne öfter frisst.

Was passiert, wenn Kätzchen kein Kätzchenfutter fressen

Wenn Kätzchen kein Kätzchenfutter fressen, decken sie ihre Nährstoffanforderungen nicht, was zu einer Unterernährung Ihres Kätzchens mit Wachstumsstörungen führen kann. Ein Kätzchen benötigt täglich 30-35 % Protein, das in der Nahrung für ausgewachsene Tiere nicht vorhanden ist.

Die richtige Menge an Nahrung bildet die Grundlage für die Gesundheit Ihres Kätzchens und das Wachstum zu einer voll ernährten Katze. Sie müssen Ihrem Haustier für seine gute Gesundheit das richtige Kätzchenfutter geben.

Category: Katzen
  1. Startseite
  2. Katzen
  3. Brauchen Kätzchen wirklich Kätzchenfutter – Fütterungstipps
Vorheriger Beitrag
Können Sie Katzen mit Spülmittel waschen – ist es sicher?
Nächster Beitrag
In welchem ​​Alter können Kätzchen Halsbänder tragen – hier ist die Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü