Beinahe-Ertrinken bei Katzen: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Weiße Katze in einem Pool

(Bildnachweis: Merche Portu/Getty Images)

Fast ertrinken bei Katzen bezieht sich auf eine Situation, in der eine Katze kurz vor dem Ertrinken steht, nachdem sie für eine gefährlich lange Zeit in Wasser getaucht war. Das letzte Stadium beinhaltet normalerweise, dass eine Katze das Bewusstsein verliert.

In den meisten Fällen benötigen Katzen einen Krankenhausaufenthalt, um den Genesungsprozess zu überwachen.

Wenn Ihre Katze Symptome zeigt, nachdem sie im Wasser war, dann du musst zum tierarzt für eine richtige Diagnose und Beratung. Hier ist, was Sie über die Symptome, Ursachen und Behandlungen des Beinahe-Ertrinkens bei Katzen wissen sollten.

Symptome des Beinahe-Ertrinkens bei Katzen

Das Beinahe-Ertrinken bei Katzen kann eine Reihe von Symptomen hervorrufen. Einige der häufigsten Symptome sind:

  • Haut und Zahnfleisch verfärben sich bläulich
  • Erweiterte Pupillen
  • Atembeschwerden
  • Husten und Erbrechen
  • Höher oder niedriger als die übliche Herzfrequenz
  • Schock
  • Flüssigkeit kommt durch die Nase und den Mund

Ursachen des Beinahe-Ertrinkens bei Katzen

weißes kätzchen balane am blauen plastikschwimmbecken im garten

(Bildnachweis: w-ings/Getty Images)

Die Ursache für das Beinahe-Ertrinken bei Katzen ist oft auf einen nachlässigen Menschen zurückzuführen, insbesondere in der Nähe von Gewässern. Darüber hinaus können die folgenden Faktoren eine Katze einem höheren Risiko aussetzen:

  • Sehr jung oder sehr alt sein
  • Erschöpft sein
  • Bestimmte Erkrankungen, einschließlich Krampfanfällen oder Demenz

Tierärztliche Behandlungen

Wenn Sie vermuten, dass Ihre Katze beinahe ertrunken wäre, wird Ihr Tierarzt eine vollständige körperliche Untersuchung durchführen wollen. Sie führen auch Blut- und Urintests durch. Sie werden wahrscheinlich eine Röntgenaufnahme des Brustkorbs verwenden, um Anzeichen dafür zu erkennen, dass Ihre Katze eine Lungenentzündung entwickelt hat.

Wenn es um die Behandlung geht, halten Tierärzte Katzen normalerweise im Krankenhaus, um ihre Genesung zu überwachen. Während dieser Zeit kann Ihr Tierarzt zusammen mit intravenösen Flüssigkeiten zusätzlichen Sauerstoff verabreichen.

Bei Anzeichen einer Lungenentzündung oder Infektion kann Ihr Tierarzt Ihnen Medikamente verschreiben. Wenn Ihr Tierarzt Ihrer Katze Medikamente verschreibt, ist es wie immer wichtig, dass Sie sich an die genauen Dosierungs- und Verabreichungsanweisungen halten und die gesamte Medikamentenkur durchführen.

Während des Genesungsprozesses müssen Sie Ihrer Katze eine ruhige, stille und entspannende häusliche Umgebung bieten.

Ist Ihre Katze jemals beinahe ertrunken? Wie hat Ihr Tierarzt Ihrer Katze geholfen, sich zu erholen? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Category: Katzen
  1. Startseite
  2. Katzen
  3. Beinahe-Ertrinken bei Katzen: Symptome, Ursachen und Behandlungen
Vorheriger Beitrag
USPS-Hundeangriffe: Haustiereltern, wir müssen über den Schutz von Postangestellten vor Hundebissen sprechen
Nächster Beitrag
Können Hunde Auberginen essen? Ist Aubergine sicher für Hunde?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü