Augenentladung bei Katzen: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Infiziertes Auge der Katze. Wet Kitty Eye Nahaufnahme. Allergiereaktion bei Haustieren

(Bildnachweis: dimarik / Getty Images)

Augenausfluss bei Katzen kann ein häufiges Problem sein. Sie können die gelegentliche Ansammlung von Schmutz in den Augen Ihrer Katze leicht beseitigen, aber der Ausfluss aus den Augen kann auch auf einen schwerwiegenderen Zustand oder eine Infektion hinweisen, die behandelt werden muss.

Wenn Sie einen übermäßigen oder ungewöhnlichen Ausfluss aus den Augen Ihrer Katze bemerken, Sie müssen Ihren normalen Tierarzt anrufen für eine ordnungsgemäße Diagnose und Behandlung. Befolgen Sie ihre Ratschläge genau.

Hier ist, was Sie über die Symptome, Ursachen und Behandlungen der Augenentladung bei Katzen wissen müssen.

Symptome einer Augenentladung bei Katzen

Augenausfluss bei Katzen kann sich auf verschiedene Arten zeigen. Erstens kann ein wässriger Ausfluss aus den Augen Ihrer Katze auftreten.

Zweitens bemerken Sie möglicherweise eine dickere, schleimartigere Masse um die Augen Ihrer Katze. Ihre Katze könnte auch an einer Krustenbildung in der Nähe der Augen leiden.

In einigen Fällen geht der Zustand auch mit einer Rötung der Augen einher.

Ursachen der Augenentladung bei Katzen

Wenig ängstlich, schmutzig entladene Augen schwarz-weiß Kätzchen auf Baum, selektiver Fokus auf sein Auge

(Bildnachweis: Pitchathorn / Getty Images)

Im Allgemeinen ist die Augenentladung bei Katzen ein Zeichen für eine tiefere Erkrankung, die normalerweise behandelt werden muss.

Einige der häufigsten Ursachen für Augenentladungen bei Katzen sind:

  • Bindehautentzündung (auch als rosa Auge bekannt)
  • Infektionen des Auges
  • Infektionen der oberen Atemwege bei Katzen (einschließlich Pneumonitis, Protozoen und Calicivirus bei Katzen)
  • Epiphora (die viele Tränen verursacht)
  • Allergien
  • Verstopfte Tränenkanäle
  • Eine Augenverletzung oder das Vorhandensein eines Fremdkörpers

Behandlung der Augenentladung bei Katzen

Während es normalerweise normal ist, dass Ihre Katze gelegentlich eine Augenentladung erfährt, ist es wichtig, wenn Sie ein beständiges Problem bemerken oder wenn die Entladung eine trübe Farbe hat oder stark verkrustet zu sein scheint Fragen Sie Ihren Tierarzt.

Wenn ein Tierarzt eine Katze untersucht, die an einer Augenentladung leidet, führt er normalerweise eine vollständige körperliche Untersuchung durch, bei der die Körpertemperatur Ihrer Katze überprüft und möglicherweise sogar Blutuntersuchungen angeordnet werden.

Diese Schritte können helfen, eine Reihe von Ursachen und Krankheiten auszuschließen. Der Tierarzt untersucht auch die Augen Ihrer Katze mit einer speziellen Ausrüstung, die das Bild des Auges vergrößert.

Die von Ihrem Tierarzt verordnete Behandlung hängt vom Problem ab, das die Entlassung verursacht. In vielen Fällen empfehlen sie möglicherweise Augentropfen sowie Anleitungen zur sicheren Reinigung der Augen zu Hause.

Hat Ihre Katze jemals viel Ausfluss aus ihren Augen bekommen? Wie hat Ihr Tierarzt Ihre Katze behandelt? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Category: Katzen
  1. Startseite
  2. Katzen
  3. Augenentladung bei Katzen: Symptome, Ursachen und Behandlungen
Vorheriger Beitrag
Können Hunde Tomaten essen? Sind Tomaten für Hunde sicher?
Nächster Beitrag
10 Möglichkeiten, wie sich Ihr Leben ändern wird, wenn Sie einen Hund adoptieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü