10 natürliche Heilmittel für Katzen mit saisonalen Allergien

Katze kratzt am besten.

(Bildnachweis: Getty Images)

Wenn Ihre Katze an saisonalen Allergien leidet und Sie natürliche Heilmittel anstelle von Steroiden oder Medikamenten verwenden möchten, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Ihrem Kätzchen helfen können.

Saisonale Allergien können zu Entzündungen der Nasennebenhöhlen, Niesen, Husten, übermäßigem Schleim, laufenden Augen, Hefeinfektionen und Hautreizungen wie Hautausschlägen und heißen Stellen führen.

Diese natürlichen Heilmittel können diese Symptome bekämpfen und gleichzeitig die schädlichen Nebenwirkungen vieler Medikamente vermeiden. Jedoch, Sie MÜSSEN sie mit Ihrem Tierarzt besprechen, bevor Sie Änderungen vornehmen.

Hier sind zehn natürliche Heilmittel für Katzen, die helfen können, saisonale Allergien zu lindern.

1. Fischöl

Lebertran zusammen mit Sprotte.

(Bildnachweis: Getty Images)

Sie können dem Futter Ihrer Katze Fischöldosen hinzufügen, die eine ausgezeichnete Quelle für Omega-3-Fettsäuren darstellen.

Omega-3 stärkt die Immunität der Haut und reduziert Sekundärinfektionen. Omega-3 ist auch ein entzündungshemmendes Mittel, das Juckreiz und heiße Stellen reduzieren kann.

Verwenden Sie kein Lebertran, da es für Ihre Katze zu viel Vitamin A und D enthält.

Hier können Sie Fischöl auf Chewy kaufen!

2. Quercetin

Schüssel Kapern

(Bildnachweis: Getty Images)

Quercetin ist ein Bioflavanoid oder Pflanzenpigment, das in vielen Obst- und Gemüsesorten enthalten ist und viele Vorteile für Katzen hat. Aufgrund seiner entzündungshemmenden, pilzhemmenden und antihistaminischen Eigenschaften eignet es sich hervorragend zur Bekämpfung von Allergien.

Quercetin wird oft als "Benedryl der Natur" bezeichnet, da es Histamine unterdrückt, die die Symptome von Allergien verursachen. Es kann auch die Bronchialverengung hemmen, die Husten verursacht. Fragen Sie Ihren Tierarzt nach der geeigneten Dosierung für Ihren Hund.

Hier können Sie Quercetin bei Amazon kaufen!

3. Bromelain und Papain

Bündel Papayas auf einem Baum, Valle del Cauca, Kolumbien

(Bildnachweis: Getty Images)

Bromelain und Papain sind natürliche Enzyme, die in Ananas bzw. Papayas vorkommen. Sie werden häufig zusammen mit Quercetin verwendet, da sie dem Körper helfen, Quercetin schneller aufzunehmen.

Diese Enzyme unterdrücken auch Histamine, die Entzündungs- und Allergiesymptome verursachen. Bromelain und Papain können Entzündungen durch gereizte Schleimhäute und Körperteile reduzieren und gleichzeitig Schmerzen lindern.

4. Kokosöl

Körperpflegekosmetik

(Bildnachweis: Getty Images)

Kokosöl enthält Laurinsäure, die die Produktion von Hefe bekämpft, die eine Entzündungsursache sein kann.

Das Öl hat antioxidative Eigenschaften, die Zellschäden verhindern und bei der Reparatur juckender oder trockener Haut helfen. Es kann topisch angewendet werden, da es ungiftig ist, wenn Ihre Katze es leckt, und Sie möchten möglicherweise etwas in das Futter Ihrer Katze geben, um ein gesundes Fell und eine gesunde Haut zu erhalten.

Hier können Sie Bio-Kokosöl auf Chewy kaufen!

5. Kamille

Porträt der Katze mit Blumen

(Bildnachweis: Getty Images)

Kamille enthält Apigenin, das wie Aspirin wirkt, indem es entzündungshemmende Chemikalien hemmt.

Es wirkt auch als mildes Antiseptikum, das Hefen und Bakterien abtöten kann, und fördert die Heilung offener Wunden, wenn Ihre Katze zu viel gekratzt oder gekaut hat. Es sollte gebraut, gekühlt und als topisches Spray verwendet werden.

Wenn Ihre Katze Sprühflaschen hasst, können Sie einen Kamm eintauchen und einbürsten. Für einen Ohrenreiniger kann ein Tropfen Essig hinzugefügt werden.

Hier können Sie auf Chewy Tücher für Haustiere bekommen, die Kamille enthalten!

6. Katzenklaue und Löwenzahnwurzel

Hochwinkelporträt der Katze inmitten des Löwenzahns, der auf Feld blüht

(Bildnachweis: Getty Images)

Löwenzahnwurzel enthält natürliches Cortisol, das die Reaktion des Immunsystems unterdrücken kann, die Juckreiz durch Allergien verursacht, ähnlich wie medizinische Steroide.

Die Löwenzahnwurzel hilft bei der Verdauung und der Entgiftung der Leber, und die Katzenkralle reguliert die Funktion des Immunsystems. Sie können zu einem Tee gebraut und topisch angewendet werden, um den Juckreiz zu bekämpfen.

Sie können eine Löwenzahnwurzelergänzung auf Chewy hier bekommen!

7. Acidophilus

Eine Nahansicht mehrerer Acidophilus-Kapseln, die aus einer grünen Vitaminflasche verschüttet werden.

(Bildnachweis: Getty Images)

Acidophilus ist ein gutes Bakterium, das das Immun- und Verdauungssystem reguliert. Wenn diese Systeme in gutem Zustand sind, entwickeln Katzen weniger Allergien.

Wenn Ihre Katze bereits Allergien hat, kann Acidophilus verhindern, dass sie sich verschlimmern. Acidophilus kann als Ergänzung kommen, und bestimmte Joghurts können es auch enthalten.

Sie können acidophilus hier bei Amazon kaufen!

8. Apfelessig

ungefilterter, roher Apfelessig mit Mutter - eine Bratpfanne mit einer kleinen Glasschale, umgeben von frischen Äpfeln auf rustikalem Holz

(Bildnachweis: Getty Images)

Apfelessig hat antibakterielle und milde antibiotische Eigenschaften, die es ideal für eine Wäsche machen, die Reizstoffe von der Haut Ihrer Katze entfernen kann. Zusätzlich zur Entfernung von Allergenen behandelt es Akne, Flöhe und Ringwurm.

Zunächst sollten Sie es mit gleichen Teilen Wasser mischen, da es für die Haut Ihrer Katze unverdünnt zu stark sein kann, und es mit einem Papiertuch auf die Bereiche auftragen, die Sie reinigen möchten. Sie können es auch als Ohrwaschmittel verwenden.

Hier können Sie Bio-Apfelessig bei Amazon kaufen!

9. Haferflocken

Haferflocken im Holzlöffel und Milch auf weißem Hintergrund

(Bildnachweis: Getty Images)

Wenn es überhaupt möglich ist, Ihre Katze in eine Badewanne zu bringen, hilft ein Haferflockenbad schnell bei Juckreiz. Haferflocken haben entzündungshemmende Eigenschaften, und Katzen können beim Einweichen sofort Erleichterung verspüren.

Der hohe Mineral- und Vitamingehalt kann auch zur Heilung der Haut beitragen, insbesondere bei heißen Stellen und gereizten Stellen.

Ein Shampoo mit Haferflocken auf Chewy finden Sie hier!

10. Süßholzwurzel

Nahaufnahme der Süßholzwurzel am Markt zum Verkauf

(Bildnachweis: Getty Images)

Viele Katzen lieben den Geschmack der Süßholzwurzel und es ist auch ein natürliches Cortison, das das Immunsystem auf ähnliche Weise wie ein medizinisches Steroid reguliert. Darüber hinaus beruhigt es die Schleimhäute, entgiftet die Leber und hat entzündungshemmende Eigenschaften.

Süßholzwurzel hat eine Reihe weiterer Vorteile für Ihre Katze und kann Atemprobleme sowie Verdauungsprobleme und Arthritis lindern.

Hier können Sie Lakritzwurzel bei Amazon kaufen!

Welche anderen natürlichen Heilmittel helfen bei Allergien Ihrer Katze? Haben Sie eine dieser Lösungen ausprobiert? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!

Verwandte Artikel:

Klicken Sie auf die fett gedruckten Links im Artikel, um nach Ihrer Katze zu suchen und unseren Inhalt zu unterstützen!

Category: Katzen
  1. Startseite
  2. Katzen
  3. 10 natürliche Heilmittel für Katzen mit saisonalen Allergien
Vorheriger Beitrag
Hundezahngesundheits-Lernzentrum | Steigern Sie die Zahnpflege Ihres Hundes zu Hause mit WHIMZEES® Dental Chews
Nächster Beitrag
Frischer Atem kann die Zeit mit Ihrem Hund noch angenehmer machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü